Blöd gelaufen

 

17 10 03 Damen NBAm 30.9.2017 ging es für die Cats nach Chemnitz um dort der SG Wernigerode/Chemnitz gegenüber zu treten. Schon in der Saisonvorbereitung hatten die Damen des UHC zweimal die Möglichkeit mit der Spielgemeinschaft die Kräfte zu messen, wobei schnell gezeigt wurde, dass solche Partien sehr unterschiedliche Ergebnisse haben können.

So hatte es der UHC am Samstag mit einem etwas holprigen Start schwer von Anfang an ins Spiel zu finden. Damit begann das erste Drittel mit dem ersten Gegentor und trotz einem Treffer von Jenny Horn im Anschluss und guter Arbeit seitens UHC vor dem gegnerischen Tor konnten sich die Cats im weiteren Verlauf die Führung nicht erkämpfen. (1-2)

In den ersten zwei Spielen der Saison haben es die UHC Damen nach einem jeweils verschlafenen ersten Drittel geschafft danach wieder in gewohnter Form aufzulaufen ... letzten Samstag aber nur teilweise. Viel Ballbesitz und gute Torchancen konnten sich die Damen erspielen, nur getroffen haben sie leider nicht. Gute Konter seitens SG wurden den Cats dann zum Verhängnis und somit lagen sie leider auch in den letzten beiden Dritteln hinten. Im zweiten konnten die Damen des UHC aber wenigstens noch einmal Punkten (4-1), (1-0)

Am Ende fuhr der UHC mit einer 6-2 Niederlage nachhause, kann aber gerade wegen des sehr jungen Kaders an diesem Tag sagen, dass es trotzdem kein schlechtes Spiel war... wir arbeiten dran! 😉

Tore:

 

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Jenny Horn 1 0 1  
Pauline Baumgarten 1 0 1  
Leonie Vogt 0 1 1  
Julia Bärthel 0 1 1