Niklas Nordh verstärkt UHC Team

Niklas3Der zweite internationale Transfer ist durch. Niklas Nordh kommt vom Allsvenskan-Team FBC Kalmarsund zum UHC Weißenfels.

Der UHC präsentiert seinen dritten internationalen Spieler und begrüßt Niklas Nordh in seinen Reihen. Der Schwede kommt aus der Allsvenskan (zweithöchste Liga Schwedens), in der er für den FBC Kalmarsund spielte.

Niklas ist Rechtsausleger und wird wohl als linker Flügel auflaufen. Seine Statistik in Schweden ist durchaus beeindruckend. Seine wohl stärkste Saison spielte er 2010-2011, als ihm 24 Scorerunkte gelangen. Vergangene Saison landete Kalmarsund auf Platz sieben und Niklas konnte sieben Punkte beisteuern.

„Der UHC hat eine sehr gute Reputation. Er ist bekannt dafür, dass er immer um Gold mitspielen will, aber auch sehr auf seine Spieler achtet“ so Nordh. „Eine lustige Begebenheit war auch, dass ich mit Kristaps Vaichis eine Saison zusammen in Lettland gespielt hatte. Er hat mir den Wechsel ebenfalls empfohlen.“

Der 25-jährige Schwede nahm schon am Trainingslager in Ingelstad teil, konnte verletzungsbedingt aber noch nicht spielen. Beim internationalen Sparkassen-Cup absolvierte er erstmals zwei Drittel, konnte aber noch nicht voll belastet werden.

„Ich möchte vor allem mit der Mannschaft alles gewinnen, was möglich ist. Als Spieler werde ich mein Bestes geben, um Torgefahr auszustrahlen und die Zuschauer unterhalten zu können.”

Wir freuen uns über unseren nunmehr fünften Neuzugang und wünschen Niklas eine schöne Zeit in Weißenfels.