EFC-Tagebuch Tag 1

19 10 09 efcvsLeganesLiebes EFC-Tagebuch,

der erste Tag des EuroFloorball Cups in Malacky liegt fast hinter uns.
Nachdem gestern Abend gegen 23 Uhr dann auch die letzten Spielerinnen in unserer Unterkunft in Modra eingetroffen sind, starteten wir heute Morgen gegen 7 Uhr mit einem Spaziergang und Frühstück in den ersten Turniertag.
In der Halle angekommen, galt es, sich körperlich sowie mental auf das Spiel einzustimmen und mit dem ausgelegten Gerflor vertraut zu machen.
Dies schien uns insgesamt besser zu gelingen als den Spanierinnen, sodass wir mit einer 4:1 Führung in die erste Drittelpause gingen. Dennoch war unsere spielerische Leistung noch nicht zufriedenstellend. Wir machten zu viele vermeidbare Fehler, die uns immer wieder in brenzlige Situationen vor dem eigenen Tor brachten.
Im zweiten Drittel konnten wir diesen besser entgegenwirken und uns mehr und mehr in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Dennoch fand der Ball lediglich zweimal den Weg hinter die Torlinie des spanischen Tores.
Erst in der letzten Spielperiode belohnten wir unsere immer konsequentere Arbeit auf dem Feld mit fünf Toren. Den wohl schönsten Treffer markierte dabei Carla, indem sie ein Zuspiel von Laura Neu in der letzten Spielsekunde direkt in die linke obere Ecke versenkte, ganz nach dem Motto: Pass-Schuss-Tor.
Insgesamt können wir auf einen Sieg zurückblicken, dessen Ergebnis das Spiel in seinem Verlauf nicht zu 100 Prozent abbildet. Auch wenn wir mit jeder Spielminute besser in die Partie fanden, gilt es für morgen, noch eine Schippe drauf zu legen, wenn wir als Siegerinnen aus dem Spiel gegen die russischen Vertreterinnen hervor gehen wollen.
Für den Rest des Tages steht somit neben einer Zusammenkunft im Team lediglich Regeneration auf dem Plan und was könnte dabei schöner sein, als mit einem leckeren Stück Kuchen in der Hand den Livestream der weiteren Spiele zu verfolgen?! Richtig – gar nichts! In diesem Zuge ein dickes fettes Danke an unsere lieben Baumies und unsere Teammuttis Anne & Kerstin fürs Backen. Mein Kuchenherz strotzt vor Glückseligkeit.
Morgen geht es dann 13:00 Uhr gegen die Damen von Nauka-SAFU (Russland) weiter.

Bis dann!

Sophie

Spielprotokoll zum Nachlesen

Fotos vom Spiel