Vierter Sieg im vierten Spiel

50388468186 c7e68548f8 oAm vierten Spieltag der 1. FBL gastierte beim UHC der bayrische Bundesliga-Vertreter aus Kaufering. Nach einem spannenden Spiel gegen gut organisierte Gäste setzten sich die Herren am Ende verdient mit 9-4 durch.

Wie ging das Spiel aus?

UHC Weißenfels vs. Vfl Red Hocks Kaufering     9-4 (2-2, 1-0, 6-2)

Wie verlief das Spiel?

Diesmal begann der UHC nur mit zwei Reihen, da es zu Überschneidungen im Spielplan der Bundesliga-, 2. Herren- sowie U17 Mannschaft kam. Dennoch versuchten die Herren von Beginn an das Spiel zu kontrollieren und dominieren. So belohnte Jere Kaartinen den UHC nach einer schönen Kombination mit dem Führungstreffer. Die Red Hocks agierten defensiv, konterten aber sehr gefährlich und setzten immer wieder Nadelstiche. Folglich kassierte man in einem munteren ersten Drittel zweimal den Ausgleich und es ging mit einem 2-2 Unentschieden in die erste Pause.

Im zweiten Drittel hatte das Spiel ein ähnliches Bild, der UHC drückte, doch mann scheiterte immer wieder am Torhüter der Gäste, welcher am Ende auch „Man of the Match“ der Kauferinger wurde. Wieder war es Kaartinen, der mit einem präzisen Rückhandschuss den UHC 3-2 in Front brachte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die zweite Pause.

Das letzte Drittel begann optimal. Nach gerade einmal 17 Sekunden erhöhte Philip Weigelt auf 4-2, doch Kaufering antwortete prompt mit zwei Treffern und glich die Partie erneut aus. In der Folge belohnte sich das Team nun endlich und erhöhte die vorher nicht zufrieden stellende Chancenauswertung. So traf der UHC fünf Mal in Folge und siegte am Ende verdient mit 9-4.

Die Highlights von den Spielen gibt es auch immer auf unserem YouTube-Kanal. Hier geht es zu dem Spiel gegen Kaufering.

Wer hat noch gespielt?

Heim

Gast

Ergebnis

MFBC Leipzig

Floor Fighters Chemnitz

6:2

(0:1;3:1;3:0;-:-)

DJK Holzbüttgen

Berlin Rockets

11:2

(3:1;5:1;3:0;-:-)

Red Devils Wernigerode

Blau-Weiß 96 Schenefeld

5:6

(1:2;2:1;2:3;-:-)

TV Schriesheim

ETV Piranhhas Hamburg

7:8 (n.V.)

(3:6;2:0;2:1;0:1)

SSF Dragons Bonn

SC DHfK Leipzig

6:3

(4:0;2:1;0:2;-:-)

SSF Dragons Bonn

Berlin Rockets

5:2

(1:0;0:1;4:1;-:-)

MFBC Leipzig

VfL Red Hocks Kaufering

12:7

(2:3;4:1;6:3;-:-)

 Wer hat getroffen?

Spielprotokoll UHC- Red Hocks