UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Ein aufregendes Wiedersehen in Leipzig

19 1 10 UHCDa Df VB
Am vergangenen Sonntag traten die Cats das erste Mal in dieser Saison gegen ihre bekannten Gegnerinnen vom MFBC Grimma an. Am Anfang konnte man noch nicht genau sagen wie das Spiel ausgehen würde, aber spannend sollte es auf jeden Fall werden!
Wie ging das Spiel aus?
FBL, 5. Spieltag
UHC Weißenfels v.s. MFBC Grimma 4-3 (2-1; 1-1;1-1)
Wie verlief das Spiel?
Trotz, oder gerade wegen einigen Veränderungen in den beiden Teamkonstellationen nach der letzten Saison, bereiteten sich die Cats in der letzten Woche auf ein hartes und anspruchsvolles Spiel gegen die Damen des MFBC vor. So eine Partie wurde es am Ende auch, denn schon in der 6. Spielminute konnte Grimma den ersten Treffer erzielen und in eine kurze Führung gehen, die mit einem Anschlusstreffer von Pauline Baumgarten schnell wieder beendet wurde. Danach passierte im Bezug auf Tore im ersten Drittel erstmal eine ganze Weile nichts, bis in der 19. Spielminute Pauline Baumgarten erneut ein Tor schoss und der UHC somit mit knapper Führung in die Drittelpause ging.
Das zweite Drittel begann seitens UHC mit einem Tor von Vanessa Weikum gleich gut. Die Damen des MFBC Grimma konnten allerdings gut mithalten und schließlich in der 17. Spielminute ebenfalls einen Treffer erzielen.
Das letzte Drittel ist bei anspruchsvollen Spielen immer ein Knackpunkt, weil es auch oft darum geht, wer länger durchhält. In der 12. Spielminute schoss Vanessa Weikum erneut ein Tor, womit die Cats die Führung auf 4-2 ausbauen konnten. Eine darauffolgende 2 Minuten-Strafe für die Cats konnten die Damen des MFBC allerdings für sich nutzen und ebenfalls ein Tor erzielen. Zum Ende des Spieles sollte es nochmal spannend werden! Für Stockschlag wurde erneut eine 2 Minuten-Strafe gegen die Cats vergeben, was die Fans zittern ließ. Während der Unterzahl wurde vom UHC allerdings souverän verteidigt und damit gingen die Cats mit einem 4-3 Sieg aus der aufregenden Partie.
Wie geht es weiter?
Bezüglich der Spiele wartet auf die Cats jetzt erstmal eine lange Weihnachtspause. Die ersten Spiele werden erst am 11. Januar und 19. Januar stattfinden. Bis dahin beschäftigen sie sich allerdings mit dem ein oder anderen Kleinfeldspieltag und die Nationalspielerinnen werden schließlich bei der WM gebraucht! Trainiert wird natürlich trotzdem fleißig!
Wer hat getroffen ?

 

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Pauline Baumgarten 2   2  
Vanessa Weikum 2   2 2
Andrea Gerdes   3 3  
Katja Leonhardt       2

Ähnliche Artikel

18 11 05 UHC CH NB

Souverän in die nächste Runde

Mit einem 14-2 hat sich der UHC überraschend souverän für die nächste Pokalrunde qualifiziert. Jonas Hoffmann erzielte dabei alleine sieben Tore.  Wie ging das Spiel aus? 3. Runde FD-Pokal UHC Weißenfels vs. Floor Fighters Chemnitz 14-2 (7-1, 5-1, 2-0) Wie verlief das Spiel? Der UHC begann mit einem furiosen Startdrittel.

18 04 10 UHC ETV NB

Lampenfieber? Nicht mit uns!

Letzten Samstag wurde pünktlich um drei das zweite Halbfinale der Damen Bundesliga angepfiffen und die oberste Priorität der Cats war es, dieses Mal nicht die Nerven zu verlieren. An dieser Stelle muss man natürlich das äußerst knappe, erste Halbfinale erwähnen, in dem die UHC Damen die Hamburgerinnen nur mit einem

09 17 Vorbericht MFBC

UHC empfängt MFBC – Fakten zum Spiel

Am morgigen Sonntag empfängt der UHC Weißenfels den MFBC Leipzig zum ewigen Derby. Es ist der Auftakt zur Saison 2016/2017. Hier gibt es alle Fakten zum Spiel. Wann wird angepfiffen? UHC vs. MFBC Sonntag, 18.09.2016 16:00 Uhr, Inge-Schanding-Halle Weißenfels Wer pfeift das Spiel? Stefan Exner und Ricky Radünz aus Leipzig.

Pokal dez

Spielzeiten fixiert

Das Losglück blieb uns treu, sodass beide Herrenteams erneut Heimspiele haben. Die zweite Vertretung tritt gegen den TSV Neuwittenbek an. Die Norddeutschen spielen in der 2. Bundesliga Nord/West und belegen im Moment Rang fünf. Der UHC wird in den kommenden Wochen alles versuchen, um den Traum vom Viertelfinale zu realisieren.