UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Auftakt zur Finalserie

17188505876 50a29f72a4 bEine lange Saison neigt sich nun ihrem endgültigen Ende entgegen. An den kommenden beiden Wochen wird die Deutsche Meisterschaft entschieden. Der UHC trifft im Finale auf die Red Devils Wernigerode. Am kommenden Sonntag wird das erste Finale im Harz ausgetragen. Eine Woche später folgen die Spiele zwei und gegebenenfalls drei in der Weißenfelser Stadthalle.

Wann und wo wird gespielt?

Red Devils Wernigerode vs. UHC Weißenfels

Sonntag, 10.05.2015

16 Uhr, Harzlandhalle Ilsenburg

Wie verlief die letzte Begegnung?

Es war das Pokalfinale in Chemnitz. Weißenfels lieferte eine äußerst fokussierte Leistung ab und gewann mit 7-2. In diesem Spiel gelang es dem UHC die gefährlichen Offensivkräfte der Red Devils um Markus Piitisjärvi aus dem Spiel zu nehmen. Beide Gegentore fielen in Unterzahl. Zuvor legte Weißenfels zum 2-0 vor. Zu Beginn des Schlussdrittels gelang das 4-2, ehe es zum Schlüsselmoment kam. In Unterzahl erzielte Basti Bernieck das 5-2. Der UHC wird sicher versuchen mit der gleichen mentalen Stärke in das Spiel zu gehen. Spielerisch gab es noch etwas Luft nach oben.

Was ist zu erwarten?

Es ist wohl ein verdientes Finale. Am kommenden Sonntag treffen die beiden besten Teams der Saison 2014/2015 aufeinander. Wernigerode und Weißenfels dominierten die Bundesliga und schafften zusammen auch den Sprung in das Finale um den Deutschen Pokal. Die Finalbegegnung ist insofern logisch. Beide Teams stellten die beste Offensive und haben starke Individualisten in ihren Reihen. Doch zeitglich haben beide für gewöhnlich eine gut organisierte Defensive. Sie kennen sich gut, und wissen um die gegenseitigen Stärken. Es werden wohl Details entscheiden. Unter anderem auch, wie man durch die erneute Pause gekommen ist.

Wer wird fehlen?

David Rezac und Martin Brückner definitiv. Leicht angeschlagen ist Oli Hofmann. Alle anderen Spieler konnten die Trainings diese Woche absolvieren und werden wohl auch einsatzbereit sein.

Was wird sonst noch wichtig?

Die Finalspiele werden ein absolutes Highlight! Wernigerode zieht extra in die Harzlandhalle Ilsenburg um und will so den zu erwartenden Zuschauerandrang gerecht werden. Der UHC hat einen eigenen Fanbus organisiert. Zudem fahren zahlreiche Privat-PKWs. Auch international wird die Partie wahrgenommen. Da die Red Devils einen Livestream anbieten kann die Begegnung in der gesamten Floorball-Welt verfolgt werden.

Wird es einen Liveticker geben?

Ja, der wird über das Floorball-Portal angeboten. Aber viel wichtiger: Es gibt einen Livestream. Viel Spaß beim Zuschauen!

Ähnliche Artikel

Pokal-Zweite

Pokalviertelfinale am 17. und 18. Januar

Mit den Siegen über Neuwittenbek (UHC 2) und Butzbach (UHC 1) haben sich gleich beide Herrenteams für das Viertelfinale des diesjährigen Pokalwettbewerbs qualifiziert. In der nächsten Runde ist die erste Mannschaft gegen Dümpten klarer Favorit und die Zweite gegen Bonn Außenseiter. Dennoch will auch die Reserve für die minimale Chance

U19

Martin Gladigau und Axel Kuch fahren zur U19 WM

Zwei der größten Weißenfelser Talente wurden in diesen Tagen für die U19 WM im schwedischen Helsingborg nominiert. Nationaltrainer Thomas Berger gab gestern den finalen deutschen 20er Kader für das Turnier bekannt. Mit dabei sind Martin Gladigau und Axel Kuch. Martin Gladigau spielt in dieser Saison für die beiden Herrenmannschaften des

19 10 26 Nati

Nationalmannschaft neu formiert

Am vergangenen Wochenende, vom 18. bis 20.10.2019, startete für vier unserer Herrenspieler eine neue WM Kampagne mit einem Sichtungslehrgang in Lilienthal. Mit dabei waren unser Kapitän Tim Böttcher, Matthias Siede, Philipp Weigelt und zum ersten Mal Jan Berbig. In der Nationalmannschaft gibt es auch einige Änderungen im Trainer Staff. Remo