UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Derbysieg in Leipzig

Foto: André Mühle

Am vergangenen Samstag traten unsere Herren zum Derby und Topspiel an. Am 5. Spieltag siegte man in Leipzig gegen den MFBC mit 7-8.

Mit folgender Aufstellung gingen unsere Herren in das Derby gegen den MFBC. Ilkka Kittilä ließ mit den selben drei Reihen wie vergangene Woche in Hamburg beginnen, außerdem stand erstmals Thomas Händler im Kader, lediglich Thomas Pohl fehlte verletzungsbedingt:

Foto. Simon-Werbung/ Kuch

Das Topspiel wurde von Beginn an allen Erwartungen gerecht, Leipzig ging im 1. Drittel 2 Mal in Führung durch Erik Schuschwary. Aber der UHC bewahrte die Ruhe und glich doppelt aus. So ging es mit einem 2:2 in die Pause.
Im 2. Drittel hat das Team einen Gang hoch geschalten. Zwar setzte erneut Leipzig den 1. Treffer, aber dank Sascha Herlt und Phillip Weigelt konnte der UHC ab der 29. Minute in Führung gehen und diese bis zum Ende behalten. In den letzten 7 Minuten im 2. Spielabschnitt zeigten unsere Herren die beste Phase und konnten durch schön heraus gespielte Tore dieFührung ausbauen. Diese erzielten Max Gäbler, Phillip Weigelt mit seinem Doppelpack. Den Schlusspunkt in diesem Abschnitt setzte Sascha Herlt mit seinem dritten Treffer zum 4-7 Pausenstand.
Im letzten Drittel hatte sich das Team das Ziel gesetzt, kein Gegentor mehr zu bekommen und mehr den Ball halten und konzentriert nach vorne zu spielen. In den ersten zehn Minuten funktionierte der Plan, aber Leipzig, das nun mit 2 Reihen agierte, erhöhte immer mehr den Druck und kam so zu guten Gelgenheiten. Eine Freistoßvariante des MFBC versenkte Bothe im Netz, welche aber prompt Metsänranta zum 5-8 beantworten konnte. In den letzten Minuten riskierte Leipzig alles, aber bis auf den erneuten Anschlusstreffer hielt der UHC den Druck der Gastgeber stand.

Am Ende siegte der UHC verdient in einem rasanten und hochklassigen Spitzenspiel und verteidigte die Tabellenführung. Sicherlich ist bei beiden Mannschaften noch Verbesserungspotenzial, nichtsdestotrotz war dieses Spiel gute Werbung für den Floorballsport.

In der kommenden Woche ist für unsere Herren spielfrei. Darauf spielen sie auswärts in Schenefeld und im Anschluss doppelt zu hause an dem Halloween-Wochenende, zunächst gegen Wernigerode, tags darauf gegen Berlin.

Wer hat getroffen?

Torschützen: 3x Herlt, 2x Weigelt, 2x Gäbler, Metsänranta

Hier geht es zum vollständigen Spielprotokoll.

Highlights vom Spiel:

Was sagt Jonas Hofmann zum Spiel?

Ähnliche Artikel

12 19 UHC Kaufering2 NB

UHC im Viertelfinale

Dank eines 16-0 Sieges bei der zweiten Mannschaft der Red Hocks Kaufering zieht der UHC Weißenfels in das Viertelfinale ein. Überragender Akteur war WM-Teilnehmer Matthias Siede mit fünf Toren und zwei Vorlagen. Wie ging das Spiel aus? Red Hocks Kaufering 2 vs. UHC Weißenfels 0-16 (0-4, 0-6, 0-6) Wie verlief

UHC empfängt Piranhhas

Am kommenden Sonntag empfängt der UHC Weißenfels in der Stadthalle die Piranhhas Hamburg. Beide Teams sind noch ungeschlagen. Wann wird angepfiffen? UHC Weißenfels vs. ETV Piranhhas Hamburg Sonntag, 04.10.2020 16 Uhr, Stadthalle Weißenfels Wie ist die Ausgangslage? Sehr interessant. Beide Teams haben bislang alle Spiele gewonnen. Der UHC liegt dabei

Bundesliga-Spielplan Herren & Damen

Dieses Wochenende beginnt für unsere Herren die neue Bundesliga-Saison 2020-2021. Zusätzlich greifen ab nächster Woche auch unsere Damen in das Geschehen ein. Anlass genug, um noch einmal auf den gesamten Spielplan zu blicken. Hier findet Ihr alle Spiele in einer Übersicht. Anmerkung: Seit dem Sommer wird fleißig an einem neuen

04 30 BeginnU19WM1

U19 WM der Damen startet in Kanada

In der kommenden Woche startet für die U19-Nationalmannschaft der Damen die Weltmeisterschaft in Kanada. Vom 04. bis 08. Mai spielen dabei die besten Damen Teams um die Tittel in der A- sowie B-Division.Die deutsche Mannschaft startet in letztgenannter und formuliert als klares Ziel den WM-Titel in dieser Kategorie, um so