UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Durchwachsenes Wochenende für Herren-Nationalmannschaft

09 15 NatiIn der vergangenen Woche hat sich die Herren-Nationalmannschaft zu einem Vorbereitungsturnier getroffen. Von Donnerstag bis Sonntag traf man sich zu den Polish Open, die im polnischen Breslau stattfanden. Trainer Philippe Soutter musste auf einige Stammkräfte verzichten (u.a. Matthias Siede und Sascha Herlt) , die aus diversen Gründen nicht teilnehmen konnten. Den UHC vertraten Axel Kuch, Neu-Weißenfelser Philip Jassmann und Tim Böttcher, der im Spiel gegen Finnland Kapitän der Deutschen war. Das junge Team hatte mit den vielen Neulingen und bei nur 1h Training am Donnerstag kaum Zeit sich einzuspielen und dann traf man am Freitag gleich auf die Spitzenmannschaften aus Norwegen (1-11) und Finnland (0-26). Auch wegen fehlender Erfahrung gingen beide Spiele unerwartet hoch verloren, so dass am Samstag erst einmal ausführlich Aufbauarbeit und Fehleranalyse gemacht werden musste. Im Spiel um Platz 5 traf Deutschland auf die polnische Vertretung und siegte verdient mit 7:1. Es war das mit Abstand beste Spiel an diesem Wochenende und somit konnte ein guter Abschluss für das Team gefeiert werden. Nichtsdestotrotz bleibt noch viel Arbeit für die deutsche Mannschaft, wenn man ein gutes Ergebnis bei der Weltmeisterschaft im Dezember in Riga erreichen möchte. Bis dahin steht aber noch der Nationen-Cup in Lilienthal Anfang November sowie ein Trainingslager Ende November auf dem Plan, um sich möglichst optimal vorzubereiten.  

Ähnliche Artikel

Final4

Auftakt gegen Magdeburg

15 Uhr machen die zweiten Herren den Auftakt zum großen Pokal-Samstag. Im Anschluss spielt die erste Mannschaft gegen die Floorball Tigers Magdeburg.

Heimkehr mit Enttäuschung im Gepäck

Am Ende der diesjährigen Weltmeisterschaft reisen unsere deutschen Damen mit einem 10. Platz in die Heimat zurück. Ganze acht Spielerinnen schnupperten zum ersten Mal den internationalen Duft unter den 16 besten Damenteams der Floorballwelt. Das junge Team zeigte seine beste Leistung im Play-off Spiel gegen den Gastgeber aus der Slowakei,

01 14 Schiesheim VB

Letzte Hürde vor Final4

Am kommenden Samstag steht das Viertelfinale im Pokal an. Für den Titelverteidiger steht dabei wieder einmal in dieser Pokalsaison ein Auswärtsspiel an. Zwar spielt man auf dem Papier „nur“ gegen den Zweitligisten Schriesheim, dieser dominiert aber bisher seine Liga nach Belieben. Wann und wo wird gespielt?TV Schriesheim vs. UHC WeißenfelsMehrzweckhalle