UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Kein guter Start in die Play-offs

19 04 02 UHC TVL NBBeim ersten Halbfinale konnte der UHC nicht an seine Leistungsgrenze gehen und verlor 3-9 in Lilienthal. Am kommenden Wochenende hat das Team aber die Chance die Serie zu Hause noch zu drehen.

Wie ging das Spiel aus?

1. FBL Play-off Halbfinale 1

TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels 9-3 (2-0, 5-2, 2-1)

Wie verlief das Spiel?

Es begann eigentlich nicht schlecht. Der UHC erarbeitete sich mehrere gute Möglichkeiten, ließ aber die notwendige Qualität in den Abschlüssen vermissen. Lilienthal ging in einer Überzahl-Situation und einem Konter 0-2 in Führung, Weißenfels verpasste auch danach das Toreschießen. Bitter begann das zweite Drittel. Der UHC ließ sich von dem Ergebnis und kleineren Ablenkungen vom eigenen Weg abbringen. In der Folge konterte der TVL die Gäste clever aus und baute die Führung rasch auf 0-4 aus (23. Minute). Weißenfels verlor in dieser Phase den Kopf und streute zu viele Fehler im Spielaufbau ein. Nahezu alle Lilienthaler Tore fielen nach Kontern. Zunächst verkürzten die Sachsen-Anhaltiner durch Jonas Hoffmann in Überzahl auf 1-4, mussten aber schnell die Tore zum 1-6 hinnehmen. In dieser Phase verlor der UHC das Spiel. In einer 4-3 Überzahl-Situation kassierten die Saalestädter sogar das 1-7. Das zweite Tor gelang Sascha Herlt ebenfalls in Überzahl. In das Schlussdrittel ging der UHC mal wieder in Unterzahl, traf aber sogar zum 3-7. Es gab noch einmal einen Funken Hoffnung. Mit Lilienthals achten Treffer war dieser aber eigentlich wieder erloschen. Das 3-9 fiel schließlich in das leere Tor. 

Das Positive: Der UHC hat in zwei Heimspielen die Chance die Halbfinalserie zu drehen. Und man kann sicher sein, dass das Team alle Hebel in Bewegung setzen wird, um am kommenden Wochenende doch noch das Finale zu erreichen.

Was sagt Tim Böttcher zum Spiel?

Natürlich sind wir nicht glücklich mit dem Ausgang des Spiels. Vor allem in unserer Chancenverwertung und der Spielkontrolle haben wir einige Schwächen gezeigt. Allerdings hatten wir auch viele gute Momente gehabt. Gerade im ersten Drittel waren wir richtig gut, aber leider sind die Tore für uns nicht gefallen. Hinzu kommt noch, dass unser System generell funktioniert. Für das kommende Wochenende müssen wir genau an diesen Stellen ansetzen: die Probleme analysieren und beheben sowie die guten Aspekte in beiden Spielen weiter umsetzen.

Wie steht es in den Play-offs?

19 04 02 PO Herren 

Wie geht es weiter?

Es steht das wichtigste Wochenende der Saison an. Samstag soll die Halbfinal-Serie ausgeglichen werden, Sonntag der Finaleinzug gelingen. Hier die Ansetzungen:

 

Spiel Datum Spielort Heim   Gast Uhrzeit
HF 2 06.04.19 Westhalle UHC Weißenfels TV Lilienthal 18:00 Uhr
mgl. HF 3 07.04.19 Stadthalle UHC Weißenfels TV Lilienthal 15:00 Uhr

 

Wer hat getroffen? 

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Sascha Herlt 2 0 2  
Jonas Hoffmann 1 0 1 2
Sami Ärlig 0 1 1  
Martin Brückner 0 1 1  
Pascal Schlevoigt       2
Tim Böttcher       2
Phillip Weigelt       2
Anssi Soini        2

 

Ähnliche Artikel

MFBC

Damen brechen Siegesserie der Wikinger Grimma

Erstmalig nach 3 Jahren gewinnen die UHC Damen das erste Spiel der Saison gegen den MFBC Grimma. Während in der Vergangenheit die Wikinger das erste Aufeinandertreffen stets für sich entschieden, hatten am vergangenen Sonntag die UHC Cats die Nase vorn.

19 03 07 Final4 VB

Final4 in Leipzig

Am kommenden Wochenende wird der erste Titel der Saison 2018/2019 vergeben. Das Pokal-Final4 steht an. Ausrichter ist in diesem Jahr der MFBC Leipzig. Wer spielt wann gegen wen? Sporthalle Brüderstraße, Leipzig Samstag, 09.03.2019 Halbfinale 1, 17:00 Uhr TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels Halbfinale 2, 20:00 Uhr Red Devils Wernigerode vs.

Dank und gute Wünsche zum Jahreswechsel

Mit dem letzten Pokalspieltag der Herren I & II sowie dem Spiel der Damen gegen Grimma ging am vergangenen Samstag das 15. und zugleich erfolgreichste Jahr unseres Vereinsbestehens zu Ende. Gekrönt wurde die Floorball-Gesamtentwicklung in diesem Monat noch mit der Aufnahme unseres Dachverbandes in der DOSB und der Berufung des

20 05 12 Sponsoren

Wir helfen unseren Förderern!

Wir sind uns völlig bewusst, dass auch für unsere Partner keine leichten Zeiten anstehen. Natürlich fühlen wir uns unseren Förderern verpflichtet, handelt es sich meist doch um langjährige und freundschaftliche Beziehungen. Deshalb werden wir an dierser Stelle in regelmäßigen Abständen Aktionen unserer Partner hier vorstellen.  Konkrete Hilfe für von Corona