UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Mal wieder in der Hauptstadt

Valle-MGDas Duell hat mittlerweile Tradition. Stets bieten sich Berlin und Weißenfels attraktive und faire Spiele. Nun geht es in die nächste Runde, in der Weißenfels seinen Formanstieg fortsetzen will.

Wann und wo wird gespielt?

BAT Berlin vs. UHC Weißenfels

Sonntag, 26.10.14

14:30 Uhr Max-Schmeling-Halle (Nebenhalle B)

Wie verlief die letzte Begegnung?

Im Februar trafen beide Teams zuletzt in der Weißenfelser Stadthalle aufeinander. Der UHC mit dem besseren Start und einer 5-0 Führung Mitte des Spiels. Dann wurde selbiges aber offensichtlich eingestellt und Berlin erlebte 35 fabelhafte Sekunden, in denen auf 5-3 verkürzt wurde. Nach dem 5-4 im Schlussdrittel konnte der UHC aber immer wieder vorlegen, sodass am Ende ein 9-5 Sieg verbucht wurde.

Was ist zu erwarten?

Schwer zu sagen. Berlin schätzt sein Team qualitativ besser als das der letzten Saison ein. Die Ergebnisse sind durchwachsen. Einerseits gelingen starke Siege, wie gegen Leipzig (8-7), dann folgen aber auch wieder Dämpfer gegen Bonn (5-6 n.V.) und Zweitligist Halle, das im Pokal nur knapp mit 9-8 geschlagen werden konnte.

Doch mit Berlin wartet eine traditionell erfahrene und internationale Mannschaft, die das UHC-Team definitiv richtig fordern wird.

Es wird spannend zu sehen sein, ob Weißenfels seine aufsteigende Form der vergangenen Wochen bestätigen kann.

Wer wird fehlen?

Die Verletzungen scheinen weitestgehend abgelegt zu sein. Doch einige Krankheiten nerven noch. Deshalb wird Oli Hofmann nicht spielen können und hinter Thomas Händler steht ein kleines Fragezeichen. Arbeitsbedingt wird auch Max Blanke nicht dabei sein können.

Was war sonst noch wichtig?

Der Breitensport. Mittwoch organisierte der UHC in Kooperation mit dem Kreissportbund die Kreis-Kinder- und Jugendspiele der Altersklasse 3./4. Klasse. Sechs Mannschaften (Bergschule, Albert-Einstein-Schule, Grundschule Langendorf, Nebra, UHC 1 und UHC 2) nahmen daran teil.

Einen Tag später fand die „Sportnacht gegen Drogen“ in der Stadthalle statt. Dort probierten sich hunderte Kinder am Speedshooting. Nicht wenige hatten nicht das erste Mal einen Schläger in der Hand.

Wer spielt noch an diesem Wochenende?

Ist für viele Verein mal wieder Doppelspieltag:

ETV Hamburg – Red Hocks Kaufering

Dragons Bonn – TV Lilienthal

Floor Fighters Chemnitz – Red Devils Wernigerode

MFBC Leipzig – Igels Dresden

TV Lilienthal – Red Hocks Kaufering (So)

Red Devils Wernigerode – MFBC Leipzig (So)

Igels Dresden – Floor Fighters Chemnitz (So)

Gibt es einen Liveticker?

Noch nicht klar…wenn ja wird das aber natürlich nachgereicht.

Ähnliche Artikel

Derby am Wochenende (Update)

Am Sonntag wartet ein ganz besonderes Highlight im Spielplan. Sowohl die Damen, als auch die Herren treffen auf den MFBC. Diese Paarung spricht schon von allein für spannenden Floorball auf höchstem Niveau. Wann und wo starten die Partien? Beide Spiele werden in der Stadthalle in Weißenfels ausgetragen. 27.03.2022 – 13:00

18 10 25 UHC ETV VB

Zu Gast in Hamburg

Nach dem erfolgreichen Doppelspieltag und der Länderspielpause gastiert der UHC am Samstag in Hamburg. Ziel ist es vor allem spielerische Fortschritte zu machen – allerdings werden dabei zahlreiche Spieler fehlen. Wann wird angepfiffen? ETV Hamburg vs. UHC Weißenfels Samstag, 27.10.2018 18:00 Uhr, Sporthalle Hohe Luft Hamburg Wie ist die Ausgangslage? Der

Valle

Valentin Erben verabschiedet – Nordh, Rezac, Hofmann und Ohlsson verlassen UHC

Neben vielen positiven Meldungen rund um das Bundesligateam in den vergangenen Wochen, gab es leider auch traurige Entscheidungen. Niklas Nordh, Jakob Ohlsson, David Rezac und Oliver Hofmann stehen nicht mehr im Aufgebot. Zudem verlässt mit Valentin Erben eine absolute Identifikationsfigur den Verein. Jede Verabschiedung eines Spielers ist traurig. Die von

Martin Brückner

Trikotnummer 17 Geburtsjahr 1994 Nationalität deutsch frühere Vereine –