UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Traumstart

18 01 16 UHC BAT NBDer UHC startete spielfreudig in das neue Jahr. Gegen Berlin gelang ein klarer Sieg mit einem starken ersten Drittel.

Wie ging das Spiel aus?

UHC Weißenfels vs. BAT Berlin 15-3 (7-1, 4-1, 4-1)

Wie verlief das Spiel?

Nach einer längeren Pause weiß man nie so richtig, wie die beiden Mannschaften drauf sind. Weißenfels begann vergangenen Samstag nach zwei spielfreien Wochenenden aber furios und brauchte keine vier Minuten für die ersten beiden Tore durch Thomas Händler und Anssi Soini. Zwar konnte Berlin per Konter auf 2-1 verkürzen, doch der UHC zeigte sich kaum irritiert. Nur eine Minute später traf erneut Händler, der ein überragendes erstes Drittel spielte. Axel Kuch, Max Blanke, Jonas Hoffmann und Anssi Soini legten bis zum Seitenwechsel nach. Das Spiel war danach nicht mehr ganz so überlegen – auch weil sich Berlin ab dem zweiten Drittel verbessert zeigte – dennoch konnten die Saalestädter die Führung kontinuierlich ausbauen. Luca Beyrich (2), Matthias Siede, der am Ende berechtigt zum Spieler des Tages gewählt wurde und Axel Kuch erhöhten bei einem Gegentreffer den Spielstand auf 11-2. Auch im Schlussdrittel änderte sich nicht mehr viel. Mit 4-1 ging auch das an den UHC. Bemerkenswert war ganz sicher noch der erste Einsatz von Florian Böttcher. Der 16-jährige war in seiner ersten Bundesliga-Saison schon mehrfach auf der Bank und konnte nun endlich auch aufs Feld. Mit seinem ersten Tor zum zwischenzeitlichen 15-2 gelang ihm ein sehenswertes Debüt. Bruder und Kapitän Tim Böttcher fehlte übrigens und wurde erstmals von Jonas Hoffmann vertreten.

Was sagt Luca-Leon Beyrich zum Spiel?

Das Jahr 2018 startete mit einem perfekten Einstieg in die Bundesliga Rückrunde. Es waren alle höchstmotiviert und auch dank einem sehr frühen Treffer konnten wir das 1. Drittel erfolgreich mit 7:1 gewinnen. Zum 2. Drittel sind wir noch stärker zurückgekehrt. Mit kleinen defensiven Veränderungen, die zu guten Kontern führten, gelang es uns auch das letzte Drittel mit einem klaren Ergebnis abzuschließen. Dennoch liegt der Fokus auf das anstehende Pokalspiel, welches ebenfalls vor heimischer Kulisse stattfindet. Unser Ziel ist es, den Pokal zum Schluss in den Händen zu halten.

Wer hat getroffen?

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Thomas Händler 2 2 4  
Matthias Siede 2 2 4  
Harri Naumanen 0 4 4  
Martin Brückner 0 3 3  
Christopher Gruhne 2 0 2  
Luca-Leon Beyrich 2 0 2  
Axel Kuch  2 0 2  
Anssi Soini 2 0 2  
Jonas Hoffmann 1 1 2  
Max Blanke 1 0 1  
Florian Böttcher 1 0 1  
Philip Jassmann 0 1 1  
Sascha Herlt       2

Ähnliche Artikel

herren2 werne2

Mit Leistungssteigerung zum Sieg

Die zweite Mannschaft spielte am gestrigen Samstag gegen die Reserve der Red Devils Wernigerode. Vor allem dank einer deutlich Leistungssteigerung im letzten Drittel fand der UHC zurück in die Erfolgsspur und gewann am Ende deutlich mit 12-4. Wie ging die Begegnung aus?UHC Weißenfels II vs. Red Devils Wernigerode U23 12-4

Herren2

Herren 2: Einzug in nächste Pokalrunde

Am letzten Samstag spielte die zweite Mannschaft des UHC Weißenfels in der zweiten Pokalrunde. Gegner war die Reserve vom UHC Döbeln 06. Am Ende siegte das Team mit 14-1, es bleibt aber deutlich Luft nach oben. Wie ging das Spiel aus?UHC Weißenfels II vs. UHC Döbeln 06 II 14-1 (5-0;

Finaler Test des Damen-Nationalteams lässt noch Raum für Verbesserungen

Bevor unsere Nationalspielerinnen Pauline Baumgarten, Laura Neumann, Vanessa Weikum und Indra Reck Ende November die Reise zur Weltmeisterschaft nach Bratislava antreten, fand am vergangenen Wochenende der finale Test im slowakischen Nitra statt. Der 6 Nationen Cup galt als letzte Möglichkeit um gegen Gegner wie Dänemark, Norwegen und Lettland an taktischen

08 24 Familien Olympiade

Familien-Olympiade in Mertendorf

Am Samstag haben sich die U15 “Little Cats” in Richtung Mertendorf auf den Weg gemacht. Und dort wartete kein Floorballfeld auf sie, sondern ein Sportplatz im Freien. Der SV Mertendorf 1948, die Lebenshilfe Naumburg e.V. und die Kleinjenaer Füchse hatten den UHC Weißenfels zur Familien-Olympiade eingeladen.Die Deutschen Meisterinnen wurden herzlich