UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Abstand ausgebaut

02 20 TVL NBDer UHC konnte mit 16-5 gegen Verfolger Lilienthal gewinnen und seinen Vorsprung auf Platz zwei damit auf acht Punkte ausbauen. Zwischenziel ist erneut als Erster in die Playoffs zu gehen.

Wie ging die Begegnung aus?
UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal 16-5 (5-1, 6-2, 5-2)

Wie verlief das Spiel?
Die Partie begann zunächst ausgeglichen. Lilienthal verteidigte im 2-1-2 bei 50 % und wollte wohl vor allem keine Räume vor dem eigenen Tor anbieten. Der UHC brauchte etwas Zeit sich anzupassen und so war es Sebastian Bernieck der in der neunten Spielminute von linkaußen zur Führung traf. Dann ging es schnell. In der elften Minute verpassten die Wölfe knapp den Ausgleich – der Weißenfelser Konter saß und Thomas Händler machte das 2-0. Als Leon Bauer zum Anschluss einnetzte, kam noch einmal kurz Spannung auf, doch die Schlussphase des ersten Drittels gehörte dem UHC. Heikki Käsmä, Phillip Weigelt und Jonas Hoffmann bauten die Führung auf 5-1 aus. Auch zu Beginn des zweiten Drittels waren die Gastgeber hellwach, Thomas Händler und Martin Gladigau trafen zum 7-1. Das Spiel war damit praktisch entschieden, wenngleich beide Teams weiter couragiert agierten. Weißenfels ließ zu viele Konter zu, konnte aber auf Lars Schauer bauen, der am Ende auch zum besten Spieler gekürt wurde. Definitiv erwähnenswert ist noch das erste Bundesliga-Tor von Arian Trützschler zum zwischenzeitlichen 15-5. Insgesamt gab es zehn verschiedene Torschützen.

Was sagt Lars Schauer zum Spiel?
„Offensiv waren wir wieder sehr effektiv, haben uns hinten aber zu oft auskontern lassen, sodass ich doch einige Paraden zeigen musste. Das Umschaltspiel von Offensive zu Defensive müssen wir verbessern.“

Wer hat getroffen?

Name T V G SM
Martin Gladigau 2 3 5  
Jonas Hoffmann 3 0 3  
Heikki Käsmä 2 1 3  
Thomas Händler 2 0 2 2
Matthias Siede 2 0 2  
Anssi Soini 1 1 2  
Christopher Gruhne 1 1 2  
Phillip Weigelt 1 1 2  
Sascha Herlt 0 2 2  
Jarmo Eskelinen 0 2 2 10
Arian Trützschler 1 0 1  
Sebastian Bernieck 1 0 1  
Tim Böttcher 0 1 1  

Ähnliche Artikel

12200468 955544067847152 1264742207 n

U19-Damen erfolgreich in Berlin

,,Es ist immer wieder erstaunlich, welche Steigerung wir innerhalb weniger Tage machen“, fasste das Trainergespann um Neil Anderes und Laura Hönicke abschließend den Zusammenzug der deutschen U19-Damen am vergangenen Wochenende in Berlin zusammen. Erschöpft, aber zufrieden traten danach auch die fünf UHC-Akteure Lena Vogt, Britta Herrmann, Sophie Kleinschmidt sowie Laura

2017 05 19 UHC TVL VB

Das finale Wochenende

Mit dem kommenden Wochenende endet die Saison 2016/2017 für das Herrenteam des UHC. Es braucht noch einen Sieg um den Traum vom Triple zu verwirklichen. Wann wird angepfiffen? 2. Finale: UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal Samstag, 20.05.2017 Stadthalle Weißenfels, 18:00 Uhr Mgl. 3. Finale UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal Sonntag,

UHC U11 13 Jubelbild

Informationen zu den Nachwuchstrainings

Seit dem 31.08.2020 laufen bei dem UHC wieder die Trainings aller Mannschaften. Hier gibt es noch einmal wichtige Informationen für Eltern und Kinder: Ab der kommenden Woche wird es einen Gesundheitsbogen geben, der einmal von Eltern ausgefüllt und unterschrieben wird. Eine zukünftige Unterschrift ist dann nicht mehr nötig. Das Dokument

UHC MZ-Anzeige 17 18 01 15

Herrenteams suchen den Weg in das Final4

Am Wochenende geht der Pokal in die letzte Runde vor dem Final4. Sechs Mannschaften spielen um die drei Tickets, dazu kommen die Floor Fighters Chemnitz, die als Gastgeber gesetzt sind. Wann und wo wird gespielt? UHC Weißenfels 2 vs. Dragons Bonn Samstag, 17.01.2015 18 Uhr, Stadthalle Weißenfels UHC Weißenfels vs.