UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Abstand ausgebaut

02 20 TVL NBDer UHC konnte mit 16-5 gegen Verfolger Lilienthal gewinnen und seinen Vorsprung auf Platz zwei damit auf acht Punkte ausbauen. Zwischenziel ist erneut als Erster in die Playoffs zu gehen.

Wie ging die Begegnung aus?
UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal 16-5 (5-1, 6-2, 5-2)

Wie verlief das Spiel?
Die Partie begann zunächst ausgeglichen. Lilienthal verteidigte im 2-1-2 bei 50 % und wollte wohl vor allem keine Räume vor dem eigenen Tor anbieten. Der UHC brauchte etwas Zeit sich anzupassen und so war es Sebastian Bernieck der in der neunten Spielminute von linkaußen zur Führung traf. Dann ging es schnell. In der elften Minute verpassten die Wölfe knapp den Ausgleich – der Weißenfelser Konter saß und Thomas Händler machte das 2-0. Als Leon Bauer zum Anschluss einnetzte, kam noch einmal kurz Spannung auf, doch die Schlussphase des ersten Drittels gehörte dem UHC. Heikki Käsmä, Phillip Weigelt und Jonas Hoffmann bauten die Führung auf 5-1 aus. Auch zu Beginn des zweiten Drittels waren die Gastgeber hellwach, Thomas Händler und Martin Gladigau trafen zum 7-1. Das Spiel war damit praktisch entschieden, wenngleich beide Teams weiter couragiert agierten. Weißenfels ließ zu viele Konter zu, konnte aber auf Lars Schauer bauen, der am Ende auch zum besten Spieler gekürt wurde. Definitiv erwähnenswert ist noch das erste Bundesliga-Tor von Arian Trützschler zum zwischenzeitlichen 15-5. Insgesamt gab es zehn verschiedene Torschützen.

Was sagt Lars Schauer zum Spiel?
„Offensiv waren wir wieder sehr effektiv, haben uns hinten aber zu oft auskontern lassen, sodass ich doch einige Paraden zeigen musste. Das Umschaltspiel von Offensive zu Defensive müssen wir verbessern.“

Wer hat getroffen?

Name T V G SM
Martin Gladigau 2 3 5  
Jonas Hoffmann 3 0 3  
Heikki Käsmä 2 1 3  
Thomas Händler 2 0 2 2
Matthias Siede 2 0 2  
Anssi Soini 1 1 2  
Christopher Gruhne 1 1 2  
Phillip Weigelt 1 1 2  
Sascha Herlt 0 2 2  
Jarmo Eskelinen 0 2 2 10
Arian Trützschler 1 0 1  
Sebastian Bernieck 1 0 1  
Tim Böttcher 0 1 1  

Ähnliche Artikel

Herren suchen Entscheidung – Damen starten in Playoffs

Auch am Osterwochenende geht es in den Bundesliga-Playoffs weiter. In der Halbfinalserie unserer Herren gegen Chemnitz steht die Entscheidung an, welches Team ins Finale einziehen kann. Außerdem starten unsere Damen gegen den amtierenden Meister in die Playoffs. Am Samstag reisen unsere Damen nach Mühlheim, um im 1. Halbfinale gegen die

IMG 0252-U17wbl

Damen KF

Kader Tina Andrä Luise Andrä Sophie Großert Alexa Linßer Pauline Linßer Jasmin Maudich Anne Weigert Lena Voigt (TOR) Britta Hermann Feli Brückner Sophie Kleinschmidt (TOR) Charlotte Gründemann Maja Cristof Tina Kleinschmidt Aline Colditz Lea Colditz Leonie Maudrich Leonie Vogt Julia Bärthel

18 09 14 UHC Chemnitz VB

Weiter geht’s in Chemnitz

Nach dem 15-7 Sieg in Schenefeld steht ein weiteres Bundesliga-Auswärtsspiel in Chemnitz an. Der UHC will nun Schritt für Schritt seine Leistung stabilisieren und sich spielerisch weiterentwickeln. Wann wird angepfiffen? Floor Fighters Chemnitz vs. UHC Weißenfels Sonntag, 16.09.18 16 Uhr, Schlossteichhalle Chemnitz Wie ist die Ausgangslage? Nach vielen Umstellungen hatte

09 13 Eric und Philip

Philip Jassmann komplettiert UHC-Kader – Eric Vogel zurück im Tor

Mit Philip Jassmann kommt ein Leipziger Talent nach Weißenfels und auf der Torhüterposition gibt es einen alten Bekannten. Der UHC schließt die Planungen für die Saison 16/17 ab. Noch etwas mehr als eine Woche bis zum Bundesligastart und die letzten Personalien sind geklärt. Letzter Neuzugang auf der Verteidigerposition ist Philip