UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Corona-Virus wirkt sich auch auf den UHC und Floorball aus

uhc logoDie aktuelle Situation in Deutschland rund um das Corona-Virus wirkt sich auch auf den UHC und Floorball generell aus. Die wichtigsten Informationen dazu:

  • Das Final4 in Berlin wurde gestern abgesagt. Noch ist offen, ob es damit auch keinen Pokalsieger gibt, oder ob der Wettbewerb doch noch in kleinerer Form ausgespielt werden kann.
  • Die Spielbetriebskommissionen von zehn Bundesländern, darunter auch die SBK Ost, haben beschlossen, den regionalen Spielbetrieb bis einschließlich 19. April auszusetzen. Davon sind aus UHC-Sicht alle Nachwuchsligen und die Verbandsligen der Damen und Herren betroffen. Ob und wie es dann weitergeht, soll später entschieden werden.
  • Der Vorstand des UHC hat daraufhin festgelegt, den Nachwuchstrainingsbetrieb bis auf Weiteres einzustellen.
  • Wie es in den Bundesligen weitergeht ist aktuell noch offen. Floorball Deutschland hat angekündigt, sich am heutigen Freitag in einer Sondersitzung mit diesem Thema zu beschäftigen. 

Trotz aller sportlicher Ambitionen, die der UHC natürlich hat, steht aktuell die Gesundheit unserer Mitglieder absolut im Vordergrund. Wir halten euch über unsere Homepage auf dem Laufenden.

Vorstand UHC Sparkasse Weißenfels

Ähnliche Artikel

Spiel- und Trainingsbetrieb pausiert

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-Virus ist sowohl der nationale als auch regionale Spielbetrieb bis Ende des Jahres eingestellt. Im November pausiert auch der komplette Trainingsbetrieb in den Hallen. Wann und wie es weiter geht, schreiben wir auf unserer Homepage sowie unseren Social-Media Kanälen. Allerdings wird es für

2017 05 14 UHC TVL NB

Fokussierter erster Finalsieg

Der UHC knüpft nahtlos an die konzentrierten Vorstellungen der Halbfinalspiele an. Erneut lassen die Saalestädter nur zwei Gegentore zu und agieren einigermaßen effektiv in der Offensive. Schritt eins ist getan. Wie ging das Spiel aus? TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels 2-9 (0-2, 0-4, 2-3) Wie verlief das Spiel? Von Beginn

03 20 DümptenDA NB

,,CATS“ gehen in der Halbfinalserie in Führung

Am gestrigen Samstag traten die UHC-Damen die lange Reise nach Mühlheim an der Ruhr an, um das erste Halbfinalspiel gegen die Dümptener Füchse zu bestreiten. Nach fünfstündiger Busfahrt war es die erste Aufgabe der ,,CATS’’ den Spielmodus einzuschalten. Dies geling ihnen gut, sodass Laura Hönicke bereits nach 34 Sekunden das

18 01 04 Nati U19Damen VB

Drei UHC-Damen bei der U19 Nationalmannschaft

Emily-Alice Leu, Julia Bärthel und Leonie Vogt haben kurz nach dem Jahreswechsel den Weg in den tiefen Westen auf sich genommen, um sich mit ihren Teamkameradinnen von der U19-Damen-Nationalmannschaft zu einem Neujahrstrainingslager zu treffen. Von Dienstag bis Sonntag wird es in Mülheim/Ruhr einen ersten Feinschliff für die anstehenden Aufgaben geben.