UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

UHC mit stabiler Leistung

17 12 11 UHC Schenefeld NBWeißenfels meistert die nicht einfache Aufgabe in Schenefeld souverän und zieht einmal mehr in das Pokal-Viertelfinale ein. Kommende Woche folgt der Schlusspunkt eines intensiven Floorballjahres 2017.

Wie ging das Spiel aus?

Blau-Weiß Schenefeld vs. UHC Weißenfels 2-11 (1-5, 0-4, 1-2)

Wie verlief das Spiel?

Der UHC ging dezimiert – u.a. fehlten Naumanen, Blanke, Tauchlitz und Jassmann – auf die Reise in den Norden. Die Ausfälle machten einige Umstellung nötig, dennoch gelang es sehr fokussiert in das Spiel zu gehen. Ziel war es, dem Gegner möglichst wenig Konter zu erlauben, was den Gästen über weite Strecken gelang. Positiv war auch die frühe Führung durch Luca Beyrich in der dritten Minute. Zwei Doppelschläge in der neunten (Anssi Soini und Sascha Herlt) und 16. Minute (Jonas Hoffmann und Christopher Gruhne) stellten zudem früh die Weichen auf Sieg. Auch das 5-1 per Penaltyschuss trübte nicht den Blick auf eine fokussierte Vorstellung. Und hatte der UHC in den letzten Spielen fast immer ein schwaches Drittel, verzichtete man in Schenefeld darauf. Zu Beginn des zweiten Abschnittes hatten die Gastgeber noch einmal einige gute Kontergelegenheiten, scheiterten aber stets an Martin Brückner. Dann übernahm aber Weißenfels und zog Tor um Tor davon. Beim zweiten Seitenwechsel stand es bereits 9-1. Das Schlussdrittel war dann nicht mehr ganz so effektiv – mit 2-1 ging aber auch das an den UHC. Kommende Woche wartet nun zum Abschluss des Floorballjahres 2017 das Gastspiel beim MFBC. Ein letztes Highlight bevor das Team in die wohl verdiente Weihnachtspause geht.

Was sagt Jonas Hoffmann zum Spiel?

Trotz einiger Ausfälle, hatten wir das gesamte Spiel unter Kontrolle. Nach zuletzt etwas schwächeren Leistungen haben wir unsere Ziele in diesem Spiel gut umgesetzt und sind verdient eine Runde weitergekommen.

Was war sonst noch wichtig?

Bei dem mittlerweile überschaubaren Feld, lohnt sich doch ein Blick auf die anderen Spiele und damit möglichen Viertelfinalgegnern:

FF Chemnitz vs. MFBC Leipzig 5-13

SG Seebergen/Lilienthal vs. Red Devils Wernigerode 4-8

DJK Holzbüttgen vs. TV Schriesheim 6-5 n.V.

TV Lilienthal vs. ETV Hamburg 4-2

PSV Dessau vs. SSF Bonn 3-5

Anmerkung: Es gibt nur sechs Viertelfinalspiele, da Berlin als Ausrichter für das Final4 gesetzt ist.

Wer hat getroffen?

Name Tore Vorlagen Gesamt Strafminuten
Sascha Herlt 2 3 5  
Jonas Hoffmann 3 1 4  
Anssi Soini 3 0 3  
Matthias Siede 0 3 3  
Axel Kuch 1 1 2  
Luca-Leon Beyrich 1 0 1  
Christopher Gruhne 1 0 1  
Thomas Händler 0 1 1  
Tim Böttcher 0 1 1  

Ähnliche Artikel

Nati

Drei Weißenfelser fahren zur WM

Mit Sascha Herlt, Tim Böttcher und Matthias Siede fahren drei Spieler des aktuellen Bundesligateams zur WM in Göteborg. Zudem ist mit Jonas Hoffmann ein ehemaliger Weißenfelser dabei, der momentan im Dienste des ETV Hamburg ist.

Abbruch der Saison 2020/21

Heute kommunizierte der Dachverband den Abbruch des Spielbetriebs der aktuellen Saison. Sowohl die 1. Bundesliga der Herren und Damen, als auch die 2. Bundesliga und der Floorball Deutschland Pokalwettbewerb wurden per sofort eingestellt. In dieser Saison wird, wie auch in der vergangenen Saison, kein deutscher Meister gekürt. Für die Saison

05 10 U19WM

U19 Damen Nationalmannschaft ist B-Weltmeister

Nachdem die U19 Nationalmannschaft die ersten beiden Gruppenspiele gegen Thailand und Japan gewonnen hatte, setzte es im Spiel um den Gruppensieg gegen die gastgebenden Kanadierinnen eine knappe 5-4 Pleite. Somit ging es im Halbfinale gegen den Sieger der anderen Gruppe, welcher Ungarn war. Nach dem ersten Drittel lag die deutsche

Spielszene Max Gäbler

Ausgetrickst

Unter Regie von MDR-Sportreporterin Sabrina Bramowski wurde ein neuer Beitrag mit unserem Bundesliga-Youngster Max Gäbler gedreht. Er zeigt wie er während des aktuellen Lockdowns an seinen technischen Fähigkeiten arbeitet und verweist dabei auf die Trickaktion des Floorball-Verbandes Sachsen Anhalt- „Wir tricksen Corona aus.“Der Beitrag erscheint heute am 18.12.2020 ca. um