UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Damen erwarten Saint Petersburg United als ersten Gegner für den EFC

damen2016

 

Der erste Gruppengegner für die Damen des UHC Weißenfels hat eine lange Anreise hinter sich. Knapp zweitausend Kilometer und eine Zeitzone, sowie eine der am stärksten bewachten Grenzen musste die Damenmannschaft aus Russland, Saint Petersburg United, überwinden.
Das Team um Trainer Alexander Ustinov, welcher bereits die Russischen Nationalmannschaften der Damen und Herren betreute, zeichnet sich vor allem durch Erfahrung aus. Knapp die Hälfte des Teams kann auf internationale Erfahrung und mindestens fünfundzwanzig Jahre Lebenserfahrung zurückblicken.
Die Damen aus St. Petersburg werden die erste Hürde sein, die es für die UHC-Cats zu überwinden gilt, um in die ersehnten Playoffs am Wochenende einzuziehen. Ein harter Brocken, denn der russischen Spielweise werden Eigenschaften wie körperliche Härte, Robustheit und eine gewisse Nähe zum Eishockey zugeschrieben.
Es gilt also für die jungen UHC-Damen den Kampfgeist zu wecken und die Krallen auszufahren, denn „Wir sind die Cats!“. Das soll dem Gegner trotz Sprachbarriere klar werden.

Ähnliche Artikel

19 02 04 Nachwuchs

Ergebnisse Nachwuchs 02./03.02.2019

Da IFF-Wochenende war, sind die meisten Ligen gesperrt. Bei der U11 gab es aber ein Nachholespiel.  Samstag, 02.02.19 Regionalliga U11 KT in Leipzig  SC DHfK Leipzig – UHC 3-14 In dieser Kategorie wird auch die zweite Herrenmannschaft gelistet, da sie für uns auch die Funktion einer U19 hat: Regionalliga Herren

Mit einer Niederlage, aber trotzdem frohen Mutes in die Play-Offs

Es gibt sie! Niederlagen, mit denen man leben muss und vielleicht auch leben kann. Hätte, wäre, wenn … der Ball von Leonie Vogt kurz vor Schluss ins und nicht knapp über das Tor gegangen wäre, stünden evtl. ein paar mehr Pünktchen in der Tabelle, mehr aber auch nicht. Die erste

08 11 19 Herren Natio

Herrennationalmannschaft startet in die WM-Quali

Am heutigen Mittwoch startet die Herrennationalmannschaft in die WM-Qualifikation. Vom UHC sind Jan Berbig, Matthias Siede, Phillip Weigelt und Tim Böttcher vertreten. Wir beantworten für euch die wichtigsten Fragen.  Wie ist der Modus? Für die Qualifikation zur WM im Dezember in Finnland wird dieses Jahr ein neuer Modus eingeführt. Darin