UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Damen zurück an der Tabellenspitze

08 02 20 DamenAm vergangenen Wochenende trafen die UHC Damen in der heimischen Stadthalle auf die Dümptener Füchse. Als Siegerinnen der Partie gelang es ihnen, sich zurück auf den ersten Tabellenplatz zu kämpfen. 

Wie ging das Spiel aus?

1. Floorball Bundesliga Damen, Samstag 08.02.2020

UHC Sparkasse Weißenfels vs. Dümptener Füchse

8:3 (2:1, 2:2, 4:0)

Wie verlief das Spiel?

Der UHC startete nicht optimal in das Spiel gegen die Vertretung aus Mühlheim an der Ruhr. Bereits nach neun Sekunden gingen diese in Führung und machten damit das Vorhaben der Saalestädterinnen, von Anfang an konzentriert in das Spiel zu starten, zunichte. Dennoch ließen sich die UHC Damen davon nicht beirren, kämpften sich nach und nach in das Spiel und belohnten sich dafür mit zwei Treffern im ersten Spielabschnitt.

Im zweiten Drittel zeigte die Partie einen offenen Schlagabtausch. Sowohl seitens der Gäste als auch seitens des UHC gab es gefährliche Torchancen. Hier hielt Torhüterin Indra Reck ihre Mannschaft im Spiel.

Das Schlussdrittel stand dann im Zeichen des Heimteams. Die Damen hielten das Tempo hoch, ließen den Ball clever laufen, arbeiteten in der Verteidigung konsequent und ließen den Gästen somit keine Chance, den Ball hinter die Torlinie zu transportieren. Mit Treffern von Vanessa Weikum, Pauline Baumgarten und Laura Hönicke wurde dann das Endergebnis markiert.

Was sagt Laura Hönicke zum Spiel?

Dümpten hat das Tempo von Anfang an sehr hochgehalten, wogegen wir jedoch gut anhalten konnten. Positiv ist auch, dass es kein Drittel gab, in dem wir komplett eingebrochen sind. Der Fokus auf das Spiel blieb stets hoch und wir haben uns dafür mit einer Ausbeute von acht Toren belohnt.

In Hinsicht auf die Play-Offs und die Pokalendrunde müssen wir allerdings noch eine Schippe drauflegen, individuelle Fehler ablegen und das Balltempo noch weiter erhöhen. Ich denke jedoch, dass wir hier auf einem guten Weg sind.

Wer hat noch gespielt?

MFBC Leipzig/Grimma vs. Dümptener Füchse

ABGESAGT

Was war sonst noch wichtig?

Mit dem Sieg gegen Dümpten haben sich die UHC Damen wieder zurück auf den Tabellenplatz gekämpft und sind somit aktuell in einer idealen Ausgangslage für die immer näherkommenden Play-Offs.

Außerdem durfte am vergangenen Samstag die gerade einmal 14-jährige Sarah Kleinschmidt ihr Bundesliga-Debüt feiern und überzeugte mit einer technisch und läuferisch starken Leistung.

Wie geht es weiter?

1. Floorball Bundesliga Damen, Sonntag 16.02.2020

UHC Sparkasse Weißenfels vs. SSF Dragins Bonn

13:00 Uhr

Stadthalle Weißenfels

Wer hat getroffen?

Name

Tor

Vorlage

Gesamt

Strafe

Pauline Baumgarten

Katja Leonhardt

Julia Bärthel

Andrea Gerdes

Laura Hönicke

Magdalena Tauchlitz

Vanessa Weikum

Janina Rumi

2

1

0

0

4

0

1

0

1

0

1

0

0

3

1

1

3

1

1

0

4

3

2

1

0

0

0

2‘

0

0

0

0

Ähnliche Artikel

05 30 DEUTSCHER MEISTER

UHC ist zum zwölften Mal deutscher Meister

Das Ziel ist erreicht. Nach einer langen und harten Saison gewann der UHC Weißenfels auch das zweite Finalspiel gegen den TV Lilienthal und ist erneut deutscher Meister. Zusätzlich ist das Double erfolgreich verteidigt und alle nationalen Titel im Herren- sowie Damenbereich auf dem Großfeld sind an der Saale. Wie ging

Damen3

Tabellenplatz aufpolieren und final4-Vorbereitung

Dieses Wochenende steht für die Damen ein Doppelspieltag auf dem Programm. Während es bei der Herren Regionalliga noch einmal um das Ergattern von Punkten geht, beläuft sich das Damenduell auf eine Generalprobe für das final4. Wann und wo wird gespielt? UHC Sparkasse Weißenfels vs. SG Heidenau/Graupa 13 Uhr, Samstag 28.02.2015

Damen 11

Einzug ins Finale

Die Damen des UHC haben den Sprung in das Finale der Deutschen Meisterschaft geschafft. Mit zwei klaren Siegen in der Best-of-Three Serie setzten sie sich gegen die Dümptener Füchse durch. Wie verlief das Spiel? Die UHC Damen spielten von Beginn an mit drei Reihen und starteten sehr druckvoll in das

18 02 10 UHC Schenefeld VB

Mit kleinem Kader in Schenefeld

Nach der gelungenen WM-Quali geht es für den UHC am heutigen Samstag nach Schenefeld. Beim Aufsteiger stehen aber zahlreiche Spieler nicht zur Verfügung. Dennoch sollen drei Punkte geholt werden, um Platz eins weiter zu sichern. Wann wird angepfiffen? Blau-Weiß Schenefeld vs. UHC Weißenfels Samstag, 10.02.2018 15 Uhr, Sporthalle Achter de