UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Die Slowakei ruft – UHC Damen auf dem Weg zur WM-Quali

Trencin – Slowakei

Kommende Woche startet für unsere Damen das Qualifikationsturnier vom 30.01. – 03.02. für die im Dezember stattfindende Weltmeisterschaft. Laura Hönicke, Pauline Baumgarten, Carla Benndorf, Vanessa Weikum und Indra Reck zählen zum Aufgebot des Nationalkaders.
Bereits an diesem Wochenende geht es ins tschechische Brno zu einem vorbereitenden Trainingslager. Auf dem Programm stehen neben einigen Trainingseinheiten auch mehrere Testspiele, bevor es am Montag Richtung Slowakei geht.
In der zweiten Europa Qualifikationsgruppe trifft das deutsche Team neben Vizeweltmeister Finnland auch auf Österreich, Spanien und Russland.
Die zwei besten Teams qualifizieren sich direkt, ebenso die beste dritte Mannschaft.
Live Streams gibt es wie gewohnt auf Youtube (IFF Channel 1).

Spielplan:

30.01. Deutschland – Österreich 15 Uhr
31.01. Finnland – Deutschland 15 Uhr
01.02. Spanien – Deutschland 12 Uhr
03.02. Deutschland – Russland 09 Uhr

Wir wünschen unseren Damen eine erfolgreiches und verletzungsfreies Qualifikationsturnier!

Ähnliche Artikel

FF

Auftaktsieg

Zum Bundesligaauftakt hatte sich das Herrenteam gegen die Floor Fighters viel vorgenommen und zeigte über die gesamte Spielzeit eine geschlossene Mannschaftsleistung. Mitte des Spiels wurde zudem die Effektivität entdeckt, sodass am Ende ein Kantersieg zum Auftakt gelingt. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. Floor Fighters Chemnitz 21-1 (5-0,

19 04 11 UHC RDW VB

Spiel um Platz 3 gegen die Red Devils

Nach der Halbfinalniederlage gegen Lilienthal spielt der UHC am Samstag nun gegen die Red Devils Wernigerode um Platz 3.  Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, Spiel um Platz 3 UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode  Samstag, 13.04.19 14 Uhr, Stadthalle Weißenfels Wie ist die Ausgangslage? Beide Teams gehen sicher etwas enttäuscht

20 05 12 Corona

Corona-Update

1. Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes Nach einer schwierigen, längeren Zeit ohne organisierten Trainingsbetrieb aufgrund des Corona-Virus, kann der Vereinssport dank beschlossener Lockerungen endlich wieder angekurbelt werden. Damit sind nicht nur die Spielerinnen und Spieler der Bundesliga-Teams gemeint, die sich schon länger individuell fithalten, sondern vor allem unsere zahlreichen Nachwuchsakteure. Es ist angedacht,