UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

EFC-Tagebuch – Tag 2

19 10 10 efcnaukaLiebes EFC-Tagebuch,

puh, das war ein ganz schöner Kampf heute gegen die Russinnen – körperlich als auch mental. Leider mussten wir uns mit einem deutlichen 3:11 geschlagen geben.
In den ersten beiden Dritteln schauten wir häufig hinterher und schafften es nicht, uns in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Die Verzweiflung stand uns teilweise regelrecht ins Gesicht geschrieben. Die Damen von Nauka-SAFU hatten das Spiel in der Hand und nutzen Unsicherheiten und Fehler unsererseits eiskalt aus.
Erst gegen Ende des letzten Drittels schaffte unsere Ria-Maus mit ihren gerade mal 15 Jahre den Befreiungsschlag. Unsere Endorphin-Produktion wurde in Gang gesetzt und Katja sowie Vanessa verfrachteten den Ball ebenfalls ins Tor. Das war ein richtig gutes Gefühl!
Leider war die Spielzeit schon zu weit fortgeschritten, um das Ergebnis weiter zu schönen oder gar zu unseren Gunsten zu drehen, aber wir sind uns sicher: Wäre uns dies eher gelungen, wäre das Spiel sicherlich anders verlaufen!
Aber hätte, hätte Fahrradkette. Nun gilt es, das Spiel körperlich sowie gedanklich abzuhaken und lediglich die positiven Gefühle der letzten Spielminuten im Gedächtnis zu behalten.
Für heute ist der Tag zumindest floorballtechnisch beendet, denn morgen ist spielfrei. Wir erwarten also Besuch von unseren heute angereisten Lieben: Familie Baumgarten, Bärthel und Köberle werden den Abend mit uns verbringen. Das wird sicherlich sehr schön!
Für morgen steht neben einem kleinen Regenerationstraining etwas ganz Besonderes auf der Agenda: Unsere Carli hat Geburtstag und wir haben die Möglichkeit, diesen Tag mit ihr in Bratislava zu verbringen. Es wird also keinen floorballspezifischen Eintrag geben, sondern einen kleinen Reisebericht.

Wir hören uns also morgen wieder!

Sophie

 

Spielprotokoll zum Nachlesen

Bilder vom Spiel

Ähnliche Artikel

U19 WM beginnt in St.Gallen

Drei Tage Trainingslager liegen hinter den Damen der U19 Nationalmannschaft. Noch einmal werden sie nun schlafen und dann beginnt das große Abenteuer: Weltmeisterschaft in der A-Division. Neben dem letzten Feinschliff gab es einen Sponsorenlauf und die Einkleidung mit der aktuellen Unihoc-Kollektion für das Nationalteam. Ein sehr chices und klassisches Schwarz-Weiß

20 03 25 UHC MDR

Floorball in der Saisonpause

Nach dem die Bundesligasaison im Zuge der Corona-Krise abgebrochen wurde und die Juniorenligen mindestens unterbrochen sind, versucht der UHC seine Spieler nahezu aller Altersklassen zum individuellen Training anzuleiten. Wie ein Training Zuhause aussehen kann, zeigt Florian Böttcher dem MDR. Hier geht es zum Beitrag in der ARD Mediathek.    

Tim Böttcher beim Werratalmarathon

Am gestrigen Sonntag fand rund um Treffurt in Thüringen der Werratalmarathon statt. Mit dabei war auch der Kapitän des Männerteams – Tim Böttcher. Wie bereits in einem vorhergehenden Beitrag berichtet, wollte Tim mit der Erfüllung dieses persönlichen Ziels auch um Unterstützung für den Verein Kinderträume e.V. werben (Beitrag vom 02.07.2021).

18 10 16 UHC MFBC RD NB

Big Points

Für das vergangene Wochenende versprachen wir zwei absolute Spitzenspiele. Und das Versprechen wurde gehalten. Beide Partien wurden erst in den Schlussminuten entschieden. Beide wurden für den UHC entschieden.  Wie gingen die Spiele aus? MFBC Leipzig vs. UHC Weißenfels 4-5 (1-1, 2-2, 1-2) UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode 5-2 (2-1,