UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Enger Heimsieg gegen Bonn

Matthias Siede war mit 3 Toren und 3 Vorlagen MVP gegen Bonn (Foto: Simon-Werbung/ Kuch)

Am ersten Heimspieltag der Saison und damit zum ersten Pflichtheimspiel seit knapp 10 Monaten traf der UHC auf den SSF Dragons Bonn. Nach einem Spielverlauf mit vielen Höhen und Tiefen stand ein 11:10 Sieg nach Verlängerung auf der Anzeigetafel.

Die Herren des UHC sind mit einem gut besetzen Kader zum Spiel am Sonntag angetreten. Zwar fehlten ein paar Spieler im Aufgebot und ein paar weitere gingen krankheits- bzw. verletzungsbedingt angeschlagen in das Match. Aber mit 16 Feldspielern und 2 Torhütern hat der UHC trotzdem eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen können:

Das Spiel entwickelte sich von Anfang an offen und die Visiere waren offensiv eingestellt. Bereits nach 5:30min stand es 2:2. Die Männer von Headcoach Ilkka Kittilä konnte nur selten im ersten und zweiten Drittel das Spiel kontrollieren, sodass das finale Drittel mit 6:6 angegangen wurde. Hier hat der UHC seine beste Phase gehabt, was in ein 10:7 nach 13:05min resultierte. Aber es passte zum ganzen Spiel, dass Bonn stärker wurde und der UHC die Kontrolle abgab. Nur etwa 3:30min nach dem 10:7 hat Bonn den Ausgleich geschossen, womit es später in die Verlängerung ging. Dort hatte der UHC durch den Treffer von Sascha Herlt das bessere Ende für sich und holte sich den Extrapunkt.

Wirkliche Freude kam bei den Herren des UHC allerdings nicht auf. Zu wechselhaft, unkontrolliert sowie unkonzentriert in Offensive wie Defensive war die eigene Leistung. Jetzt gilt es, die richtigen Schlüsse aus dieser Partie zu ziehen, um mit ordentlich Schwung weiterzumachen.

Bereits am kommenden Samstag kann die Mannschaft im nächsten Heimspiel gegen Kaufering zeigen, dass es in kurzer Zeit mehrere Qualitätsstufen nach oben geht.

Was sagt Philip Weigelt zum Spiel?

Ähnliche Artikel

Martin Brückner

Trikotnummer 9 Geburtsjahr 1984 Nationalität deutsch frühere Vereine Ingelstad IBK

Willkommen zurück in der Bundesliga

Bevor es für die Damen erneut in eine lange Spielpause geht, treffen sie am Samstag auf die einzigen Gegnerinnen aus dem Süden. Die SG Stern München/Sportfreunde Puchheim werden nach ihrer Bundesligapause in neuer Konstellation in Weißenfels auftreten. Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 03. Spieltag UHC Weißenfels vs. SG Stern München/Sportfreunde

Erstes Heimspiel endete gut für die Cats

Die UHC Cats starteten zu Hause gegen die SG Stern München/Sportfreunde Puchheim in die Saison. Das erste Spiel vor den heimischen Fans endete gut. Die Cats gewannen das Spiel mit 5:1. Einige Spielerinnen fehlten jedoch in der Aufstellung. Mit Andrea Gerdes und Magdalena Tauchlitz konnten zwei der erfahrensten Spielerinnen am

19 11 27 UHC MFBC NB

UHC mit glücklichem Ende

Das erste Aufeinandertreffen mit Leipzig war das erwartete 50/50-Match. In den Schlussminuten drehte Matthias Siede die Partie zu einem 5-4 Sieg. Wie ging das Spiel aus? MFBC Leipzig vs. UHC Weißenfels 4-5 (1-2, 2-1, 1-2) Wie verlief das Spiel? Hektisch. Es war sicherlich noch nicht das höchste Niveau, das beide