UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Erstes Heimspiel endete gut für die Cats

Unsere Damen starteten gegen München mit einem 5-1 Sieg (Foto: Simon-Werbung/Kuch)

Die UHC Cats starteten zu Hause gegen die SG Stern München/Sportfreunde Puchheim in die Saison. Das erste Spiel vor den heimischen Fans endete gut. Die Cats gewannen das Spiel mit 5:1.

Einige Spielerinnen fehlten jedoch in der Aufstellung. Mit Andrea Gerdes und Magdalena Tauchlitz konnten zwei der erfahrensten Spielerinnen am Sonntagsspiel nicht teilnehmen. So wurde das Spiel mit 13 Spielern gestartet:

Bild: Simon-Werbung/ Kuch

Das Spiel begann gut und der UHC führte bereits nach 20 Minuten mit 3:0. Sarah Kleinschmidt schoss das erste Tor in der sechsten Spielminute. Pauline Baumgarten und Carla Benndorf erhöhten auf 3:0 im Laufe des Drittels.

Im zweiten Abschnitt fuhr der UHC an der Stelle fort, wo er zum Ende des ersten aufgehört hatte. Jedoch gelang erst zur Mitte des Drittels den nächste Treffer durch Emma Gänkler ehe im Anschluss Sarah Kleinschmidt ihr zweites Tor zum Stand von 5:0 bejubeln konnte. Im dritten Drittel kamen die Spielerinnen der SG Stern München/ Sportfreunde Puchheim etwas besser ins Spiel und konnte neun Minuten vor Schluss den Ehrentreffer erzielen.

Von den Cats schoss Sarah Kleinschmidt zwei Tore und Emma Gänkler, Carla Benndorf und Pauline Baumgarten sammelten je ein Tor und eine Vorlage. Janina Rumi assistierte beim 5:0.

Was sagt Ilkka Kittilä zum Spiel?

Um ehrlich zu sein, war es nicht das Spiel mit dem höchsten Tempo. Unsere Gäste hatte einen Tag zuvor bereits gespielt und wir waren während des gesamten Spiels etwas schläfrig, sodass die Intensität nicht so hoch gestiegen ist. Aber auch wenn es vielleicht nicht das beste Spiel von uns war, bin ich mit dem ersten Sieg und den drei Punkten zufrieden. Wir haben uns dies mit unserer Spielweise verdient. Auch vor den Gästen habe ich Respekt. Sie kämpften das Wochenende zuerst gegen Grimma und dann gegen uns mit zwei Linien. Als nächstes bekommen wir wieder eine andere Herausforderung, wenn wir kommendes Wochenende auf Grimma in Leipzig treffen.

Ilkka kittolä über das Spiel

Ähnliche Artikel

05 05 LeipzigHF2

Halbfinal-Showdown in der Stadthalle

Nachdem am letzten Sonntag der UHC in der Halbfinalserie in einem umkämpften Spiel gegen den MFBC Leipzig in der Halbfinalserie mit 1-0 in Führung gegangen ist, fällt am kommenden Wochenende die Entscheidung um den Einzug in das Finale. Wann und wo wird gespielt?1. FBL: 2. HalbfinaleUHC Weißenfels vs. MFBC LeipzigSamstag,

17 09 25 UHC Hamburg NB

Déjà-vu in Hamburg

Nun hat für die UHC Cats auch offiziell die Bundesliga begonnen und zwar mit dem ersten Auswärtsspiel in Hamburg. Wie verlief die Partie gegen die Lady Piranhhas? Das erste Drittel wirkte seitens UHC noch ein bisschen träge, wobei es einige gute Chancen für die Cats gab, der Ball aber immer

Erfolgloser Osterausflug

Am Osterwochenende, den 16.4., ging es für die UHC Cats nach Mülheim an der Ruhr, um das verschobene Spiel gegen die Dümptener Füchsinnen nachzuholen. Aufgrund von Krankheit, Arbeit und der Feiertage war der Kader mit neun Feldspielerinnen dezimiert. Das Ziel war natürlich trotzdem, das bestmögliche Ergebnis aus dem Spiel herauszuholen.

Sarah Geißler

Trikotnummer 2 Geburtsjahr 2002 Nationalität deutsch frühere Vereine –