UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Erste Entscheidung 2017

2017 01 18 UHC Werne VBAb und zu gelingt einer Pokalauslosung die etwas besondere Situation. Bereits im Viertelfinale treffen die beiden Sachsen-Anhaltinischen Teams und großen Rivalen aus Weißenfels und Wernigerode aufeinander.

Wann wird angepfiffen?

Pokal-Viertelfinale

UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode

Sonntag, 22.01.17

16 Uhr, Inge-Schanding-Halle Weißenfels (ehemals Westhalle)

Wie ist die Ausgangslage?

Als während der Pokalauslosung kurz vor Weihnachten in der Weißenfelser Stadthalle zuerst der UHC gezogen wurde, konnte sich der Moderator ein leichtes Lachen beim zweiten Los nicht verkneifen. Gezogen wurde der Sieger der Partie MFBC Leipzig gegen die Red Devils Wernigerode, die zeitgleich in Leipzig gegeneinander spielten. Einem 13-7 Sieg der Harzer später war es klar: Die einzige deutsche Mannschaft, die in den letzten beiden Jahren den UHC schlagen konnte, wird Viertelfinal-Gegner. Im Oktober 2016 gelang Wernigerode mit einer äußerst defensiven, aber engagierten Leistung ein 5-4 Sieg gegen den damals frischgebackenen Europapokalsieger. Dennoch wird Weißenfels nicht groß über das Wort Revanche nachdenken. Der Titelverteidiger hat sportliche Ziele und die heißen Pokalsieg und Deutsche Meisterschaft. Dafür benötigt das Naumanen-Team einen Sieg. Der Coach selbst blickt optimistisch auf das Wochenende: „Wir haben gegen Leipzig bereits gute Phasen gehabt. Aus den Fehlern müssen wir lernen und wir müssen zeigen, dass wir schnell lernen können. Es ist schön bereits im Januar so ein wichtiges Spiel zu haben.“

Die Gäste aus dem Harz hatten einen eher ernüchternden Start in das neue Jahr. Gegen Vizemeister Lilienthal setzte es eine 4-9 Heimniederlage. Weißenfels gewann bekanntlich 10-8 in Leipzig. Der Sieger qualifiziert sich für das Final-4 in Dessau vom 11. bis 12. März 2017. Erst einmal hat der UHC das Pokal-Event verpasst.

Was erwartet Coach Naumanen?

It will be intense game against Red Devils and we will prepare our team to be ready for that. Last weekend game against MFBC was every now and then already well balanced but everyone could see also that there is a lot of room for improvement too. Small details in game system and individual errors in defense for example. We just have to learn from those mistakes and show that we can learn it fast. In the end, it´s nice to get this kind of big game alredy in middle of January.

Das wird ein intensives Spiel gegen die Red Devils und wir werden unsere Mannschaft so darauf vorbereiten, dass sie dafür bereit sein wird. Letztes Wochenende haben wir gegen den MFBC schon ab und zu ganz ordentlich gespielt, aber jeder konnte auch sehen, dass es noch genügend Raum für Verbesserungen gibt – kleine Details im Spielsystem und individuelle Fehler in der Defensive zum Beispiel. Wir müssen nur aus diesen Fehlern lernen und zeigen, dass wir schnell lernen können. Es ist schön, schon Mitte Januar so ein wichtiges Spiel zu haben.

Wer wird fehlen?

Nach wie vor werden die Dauerverletzten Bernieck, Herlt und Schlevoigt fehlen. Ein Fragezeichen steht noch hinter Jassmann. Das UHC-Team muss dementsprechend auch zeigen, dass es diese Spieler kompensieren kann.

Gibt es einen Liveticker?

Yes, of course! Ihr erreicht ihn wie immer über unsere Homepage.

Ähnliche Artikel

Neue Vorstandsmitglieder

Personelle Veränderungen beim UHC. Auf der Mitgliederversammlung wurden einige Vorstandsposten neu besetzt. Daraus ergibt sich folgender neuer Vorstand

Frohe Weihnachten

Der UHC Weißenfels bedankt sich bei allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren und Zuschauern für ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2018! Wir wünschen frohe Weihnachten, schöne Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2019!

Geschlagen, aber nicht besiegt

Am vergangenen Sonntag begegneten die Damen des UHC Weißenfels ihrem regionalen Dauergegner – den Damen vom MFBC Grimma. Die amtierenden Deutschen Meisterinnen aus der Saalestadt trafen erstmals in dieser Saison auf den Vizemeister aus der Vorsaison 2015/16 und konnten eine spannungsreiche Partie erwarten. Das Spiel startete wenig dynamisch und nervös

nattionalmannschaft dnemark

Länderspielturnier der Herren und Damen in Dänemark

Am kommenden Wochenende steht für die Floorball-Nationalmannschaften der nächste internationale Vergleich an. In Herlev, einem Vorort der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, werden sowohl die Damen als auch die Herren vom 06. bis 08. November an den „Floorball Denmark Open“ teilnehmen. Dabei werden zahlreiche Spieler/-innen aus den Reihen des UHC Sparkasse Weißenfels