UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

1.Schlagaustausch in den Play-Offs

1. Sieg im Halbfinale

In Kaarst trafen heute der UHC Weißenfels und der DJK Holzbüttgen im ersten Halbfinal Play-Off Spiel aufeinander. In dieser Play-Off Phase wird best-of-5 gespielt, das heißt, es werden drei Siege benötigt, um in das Finale einziehen zu können.

Leider musste der UHC heute erneut auf Ferdinand Ondruschka (verletzungsbedingt) und Jonas Hoffmann verzichten, die jedoch beide nächste Woche wieder im Kader stehen sollen. 

Wie verlief das Spiel?

Von Beginn an zeigte sich, dass beide Mannschaften hochkonzentriert und fehlerfrei spielen wollten. Es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, bei dem sich beide Teams auf Augenhöhe gegenüberstanden. Der UHC setzte einige gute Akzente in der Offensive, jedoch gelang dem DJK nach einem Ballverlust in der Mittelzone die Führung in der 10. Spielminute.

Im zweiten Drittel musste der UHC nochmal eine Schippe drauflegen. Und das taten sie auch. Mit einer selbstbewussten Körpersprache gelang Mathias Siede bereits in der dritten Minute der Ausgleich. Nur wenige Minuten später konnte Henri Kukkonen nach einer Vorlage von Jonas Pohl die Führung für den UHC erzielen. Insgesamt gestaltete sich das Spiel in diesem Abschnitt von beiden Seiten mit mehr Druck. Zudem gelang es dem UHC eine Unterzahl unbeschadet zu überstehen.

Im letzten Drittel wurde es noch einmal richtig hart. Beide Mannschaften kämpften verbissen um den Sieg, wobei kleine Fehler sofort bestraft wurden. Die DJK Holzbüttgen konnte direkt in der zweiten Spielminute ausgleichen. Davon liesen sich die Herren jedoch nicht beeindrucken und Niklas Blanke gelang nur wenig später die erneute Führung für den UHC. Nach einem überharten Körpereinsatz erhielt der DJK eine 2+2 Zeitstrafe, die der UHC zum Ausbau der Führung durch Henri Kukkonen nutzte. Doch der DJK gab nicht auf und konnte durch einen Strafschuss auf 3:4 verkürzen. Doch wieder mal konnte sich der UHC absetzen und durch Max Blanke in Überzahl auf 3:5 erhöhen. Die letzten Minuten wurden erneut schwer für den UHC, der dem Druck der DJK standhalten musste. 33 Sekunden vor Abpfiff konnte der DJK dann noch auf 4:5 herankommen, doch die starke Defensive-Leistung des UHCs, insbesondere mit Torhüter Martin Brückner, konnte auch die letzten Sekunden überstehen und somit den Endstand von 4:5 festhalten.

Insgesamt war es ein hart umkämpftes Spiel auf Augenhöhe, bei dem der UHC Weißenfels am Ende knapp, aber verdient die Nase vorn hatte. Die Mannschaft kann auf eine starke Leistung zurückblicken und sich auf das nächste Spiel vorbereiten.

Wie geht es weiter?

Als nächstes stehen zwei Heimspiele für den UHC in der best-of-5 Serie an. Wenn sich der UHC beide Male wieder gegen den DJK Holzbüttgen durchsetzen kann, qualifizieren sie sich direkt für das Finale um die Deutsche Meisterschaft. Sollte es jedoch zu mindestens einer Niederlage kommen, steht in der Folgewoche das Spiel 4 und wenn notwendig auch das Spiel 5 auf dem Plan der UHC-Herren.

Daten im Überblick

Play-Off Spiel 2: 08.04.2023 – 18Uhr – Stadthalle Weißenfels

Play-Off Spiel 3: 09.04.2023 – 16 Uhr – Stadthalle Weißenfels

(Play-Off Spiel 4: 15.04.2023 – Holzbüttgen)

(Play-Off Spiel 5: 16.04.2023 – Holzbüttgen)

Weitere Informationen zum Eventspieltag am 8.+9. April folgen.

Ähnliche Artikel

18 02 10 wm quali

Herrennationalmannschaft qualifiziert sich für WM

Die deutsche Herrennationalmannschaft feiert nach einer spannenden Qualifikation den Einzug zur WM-Endrunde in Prag (CZE). Im slowakischen Nitra belegte die Mannschaft um Cheftrainer Remo Hubacher den dritten Platz in ihrer Gruppe, der dank eines besseren Torverhältnisses ausreichend war.Bereits mehrere Tage zuvor hat sich die Mannschaft in Brünn (CZE) getroffen, um

Die letzte Runde vor Berlin

Nach dem sehr erfolgreichen letztem Bundesliga-Wochenende folgt sowohl für unsere Herren als auch für unsere Damen das Pokal-Viertelfinale. In der letzten Runde vor dem Final4 in Berlin treffen beide Mannschaften auf die SSF Dragons Bonn.   Samstag, 21.01.2023: Herren, FD-Pokal Viertelfinale: Westhalle – 18:00 Uhr: UHC vs. SSF Dragons Bonn

Cats-Power holt einen Punkt gegen UHC Elster

Am Sonntag, dem 26.2 traten die UHC-Damen das zweite Spiel des Wochenendes an. Der Gegner UHC Elster sollte in diesem Spiel keines Falls unterschätzt werden, da dieser Tabellenführer der Verbandsliga Herren (Staffel 2) war. Doch auch die Cats mussten sich aufgrund vergangener Spiele und Punktgewinne nicht verstecken und konnten positiv

Kontakt

Für allgemeine Anliegen wenden Sie sich bitte an: For general requests please contact us here: office@uhc-weissenfels.de   Vorsitzender Dr. Rolf Blanke Stellv. Vorsitzender / Öffentlichkeitsarbeit Matthias Kuch Stellv. Vorsitzender / Marketing: Conrad Walther Schatzmeister Jan Böttcher Sportwart Kerstin Neumann Jugendwart Tim Böttcher Trainerrat Martin Brückner Mitgliedschaft Katrin Vogt Beratende Funktion