UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Führung im Halbfinale

Unsere Herren setzten sich am Sonntag in Chemnitz durch. Ein Sieg fehlt noch, um das Finalticket zu buchen. (Foto: Simon-Werbung/ Kuch)

Am Pfingstsonntag stand für unsere Herren das 1. Halbfinale der Best-of-three Serie gegen die Floor Fighters Chemnitz an. Im Duell der besten Offensivreihen der regulären Saison fielen gleich 19 Treffer. Am Ende setzte sich der UHC mit 11-8 durch und führt in der Serie mit 1-0.

Mit einem breitem Kader und 3 Reihen konnten dabei die Play-Offs eröffnet werden.

(Foto: Simon-Werbung/ Kuch)

Doch den besseren Start in das Spiel erwischten die Gastgeber, die das erste Mal seit 7 Jahren wieder in den Play-Offs spielen. Erst ein Überzahltor sowie ein Treffer direkt nach Wiederanpfiff ließ die Mannschaft von Ilkka Kittilä und Marko Ollonqvist nach nur 2 Minuten einem 0-2 Rückstand hinterher laufen.

Doch das Team behielt die Ruhe und verfolgte den Spielplan konsequent. So fand man immer besser ins Spiel und Sascha Herlt sowie Max Blanke glichen die Partie bis zur 11. Minute aus. Aber auch in der Folge ließ der UHC nicht locker und ging durch 2 weitere Treffer von Jonas Hoffmann und Matthias Siede mit einer 4-2 Führung in die Pause.

Im zweiten Abschnitt folgte ein ähnliches Bild: Der UHC war die klar spielbestimmende Mannschaft und baute die Führung durch Treffer von Florian Böttcher und erneut Max Blanke weiter aus. Auch ein erneutes Überzahltor der Floor Fighters tat dem Spielrhytmus keinen Abbruch: Es erhöhten Niko Metsänranta und wieder Sascha Herlt auf 8-3 bis zu Pause.

Torreiche Schlussphase

Auch der Start in den letzten Abschnitt war ideal: Matthias Siede erzielte in Überzahl den nächsten Weißenfelser Treffer in der 48. Minute. Doch kurz darauf folgte die verrückteste Phase der Partie. Nach einem weiteren Treffer der Chemnitzer in Überzahl folgten binnen 1,5 Minuten 2 weitere Tore der Fighters – Zwischenstand 9-6. Zwei Minuten später antworte wieder Max Blanke, nur Sekunden Später aber auch Chemnitz zum 10-7. Ein weiterer Treffer auf jeder Seite sorgten für den 11-8 Endstand in einer turbulenten Partie.

In Summe ist der Sieg für unsere Herren verdient. Vor allem die ersten 50 Minuten hatte man das Spiel nahezu komplett im Griff, aber die letzten Minuten warnen vor dem nächsten Spiel. Die Floor Fighters Chemnitz sind eine gefährliche Mannschaft, die vor allem offensiv jederzeit in der Lage ist, viele Treffer zu erzielen.

Für das Spiel 2 am nächsten Samstag um 18 Uhr in der Stadthalle sollten also die Fehler analysiert und minimiert werden. Bei einem erneuten Sieg stehen unsere Herren im Finale, bei einer Niederlage folgt am Sonntag ebenfalls in der Stadthalle ein Entscheidungsspiel.

Ähnliche Artikel

18 04 26 Harri MDR

MDR berichtet über die Ausstellung von Harri Naumanen

Vor einigen Tagen haben wir schon über die Ausstellungseröffnung „Impression, A Race Car Driver“ durch unseren Spielertrainer Harri Naumanen geschrieben. Gestern kam das MDR und berichtete in seiner Sendung „MDR um 11“ über die Ausstellung, die noch bis 31. Mai in der Geschäftsstelle der Sparkasse auf dem Weißenfelser Marktplatz zu

Siegreiches Doppelwochenende mit Abschlussschwäche

Am vergangenen Wochenende standen für unsere Herren zwei Spiele an. Sowohl zu Hause gegen Schenefeld, als auch auswärts in Wernigerode war man klarer Favorit. Die Pflichtsiege wurden zwar eingefahren, Luft nach oben gab es aber dennoch. Effizienz war nicht der Schlüssel Am Samstag trafen die Herren des UHC auf Blau-Weiß

UHC Damen

Damen haben Chance auf Revanche

Bereits eine Woche nach der Niederlage gegen den USV Jena haben die Damen des UHC die Chance auf eine Revanche. Der Spielplan sieht es so vor, dass der UHC am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr in der Stadthalle Weißenfels erneut gegen die Herren aus Jena antreten darf.  Das Ziel der

20 02 07 UHC HH RDW VB

Hamburg und Wernigerode warten auf den UHC

Nach einigen Wochen Pause und der erfolgreichen WM-Quali der Herren wartet auf den UHC gleich ein Doppelspielwochenende.  Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 12. Spieltag UHC Weißenfels vs. ETV Piranhhas Hamburg Samstag, 08.02.2020 18 Uhr, Stadthalle Weißenfels Floorball Bundesliga, 13. Spieltag Red Devils Wernigerode vs. UHC Weißenfels Sonntag, 09.02.2020 16 Uhr,