UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Gemischte Gefühle bei den ,,CATS“

Damen 11Als Magdalena Tauchlitz am Montag mit Coach Jarmo Eskelinen sprach, schaute sie mit gemischten Gefühlen auf das Spiel der Damen am Sonntag zurück.Da Eskelinen mit den Herren in Lilienthal war, lag es in der Hand der Mannschaftsältesten, ihm vom Spielgeschehen und bereits erkannten Schwierigkeiten im Spiel gegen den USV Jena zu berichten.

Obwohl die ,,CATS‘‘ dieses Spiel unbedingt für sich entscheiden wollten, gelang Jena bereits in der ersten Spielminute der Führungstreffer. Die Damen des UHC ließen sich jedoch nicht entmutigen und versuchten weiterhin, ihr Spiel aufzubauen und in die Hälfte des Gegners zu kommen. Doch trotz einiger sehenswerter Spielzüge der Weißenfelserinnen, bauten die Herren ihre Führung knapp zehn Minuten später auf 2:0 aus.
In der 15. Spielminute musste Pauline Baumgarten sich dann, wegen überharten Körpereinsatzes, für 2 Minuten auf der Strafbank platzieren. Doch die Damen überstanden sie Unterzahlsituation ohne Gegentor.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels konnte der UHC nach einem Zuspiel von Luise Andrä auf Magdalena Tauchlitz den Anschlusstreffer erzielen.
Das Spiel der ,,CATS‘‘ nahm nun mehr und mehr Gestalt an. Sie ließen den Ball schneller laufen und nutzten die freien Räume besser, aber die Tore wollten einfach nicht fallen.
Erst nach insgesamt 27 gespielten Minuten gelang den Weißenfelser Damen dank Laura Hönicke, welche einen Pass von Pauline Baumgarten verwandelte, der Ausgleich.

Allerdings ließ sich der UHC in den darauffolgenden zwei Minuten das Spiel aus der Hand nehmen. Den Jenaer Herren gelangen innerhalb weniger Sekunden gleich 2 Tore.
Nichtsdestotrotz gelangen den ,,CATS‘‘ immer wieder attraktive Spielzüge, aber die Effektivität der Abschlüsse fehlte.

Auch zwei Überzahlsituationen in den letzten fünf Minuten des Spiels ließen die Damen ungenutzt und verließen somit das Spielfeld, ohne einen weiteren Punkt gesammelt zu haben.

Ähnliche Artikel

17 08 19 TL CZ

Herren und Damen im Trainingslager

  Zum Auftakt der Vorbereitungsspiele zieht es beide Teams einmal mehr ins tschechische Riesengebirge. Jeweils zwei bis drei Trainings und zwei Testspiele stehen auf dem Programm. Freitagnachmittag war Abfahrt. Über 40 Weißenfelser machten sich auf dem Weg nach Tschechien. Bereits mit der Ankunft fand für beide das erste Training statt.

02 18 Lilienthal VB

Spitzenspiel für UHC

In der Bundeliga steht für den UHC am nächsten Samstag das absolute Topspiel an. Dabei trifft die Naumanen-Truppe auf den Tabellenzweiten aus Lilienthal, welcher als einziger Verein noch Anschluss an den UHC hält und nur fünf Punkte Rückstand hat. Wann und wo wird gespielt?1. FBL: 13. SpieltagUHC Weißenfels vs. TV

18 05 10 UHC TVL VB

Finales Wochenende in Weißenfels

Nach dem 7-5 Sieg im ersten Finale möchte der UHC Sparkasse Weißenfels am kommenden Wochenende die Deutsche Meisterschaft verteidigen. In der Best-of-3 Serie hat er nun zwei Matchbälle. Wann wird angepfiffen? 2. Finale UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal Samstag, 12. Mai 2018 18 Uhr, Stadthalle mögliches 3. Finale UHC Weißenfels

18 01 04 Nati Herren VB

Herrennationalmannschaft und Landesauswahl in Lilienthal

  Nationaltrainer Remo Hubacher hat für das kommende Wochenende die deutschen Herren in seine Heimat nach Lilienthal geladen, um sich dort weiter im Hinblick auf die bevorstehende WM-Qualifikation zu festigen. Diese wird Ende Januar in Nitra (SVK) stattfinden. Von Freitag bis Sonntag stehen zahlreiche Trainings auf der Tagesordnung, in denen