UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Heimkehr mit Enttäuschung im Gepäck

Am Ende der diesjährigen Weltmeisterschaft reisen unsere deutschen Damen mit einem 10. Platz in die Heimat zurück. Ganze acht Spielerinnen schnupperten zum ersten Mal den internationalen Duft unter den 16 besten Damenteams der Floorballwelt. Das junge Team zeigte seine beste Leistung im Play-off Spiel gegen den Gastgeber aus der Slowakei, in dem man sich jedoch unter lautstarkem Publikum mit 3:7 geschlagen geben musste. Der nächste Gegner kam aus den USA und musste aufgrund vieler Spielerinnen, welche in Schweden aktiv sind, erst einmal bezwungen werden. Tatsächlich gestaltete sich das Aufeinandertreffen ziemlich spannend, doch die geringe Torausbeute der letzten Tage hatte nun ein Ende, sodass am Ende ein 10:7 zu Buche stand. Im Spiel um Platz neun wartete ein allseits bekannter Gegner auf die Damen unter Coach Brechbühler: Dänemark. Die letzten Partien gegen unseren Nachbarn aus dem Norden waren nie eindeutig und jedes Mal hieß es zittern bis zur letzten Sekunde. Es sollte beim jüngsten Aufeinandertreffen nicht anders sein. Mit einem bitteren 4:3 musste die deutsche Vertretung den neunten Platz an die Dänen abtreten. Doch die etwas enttäuschende Platzierung der diesjährigen Weltmeisterschaft katapultiert unsere Damen aufgrund des sechsten Platzes vor zwei Jahren nicht aus den Rängen der Top 8 Mannschaften der Welt, sodass Deutschland bei einer erfolgreichen Qualifikation im Februar nächsten Jahres wieder in Gruppe A oder B starten wird. Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Familien und Freunden und natürlich auch an die Daheimgebliebenen für die zahlreiche Unterstützung unserer Mädels und wünschen allen eine möglichst stressfreie Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Fest!

Ähnliche Artikel

2019 11 08 Nati

Damen in nationalen Trainingslagern

Am Wochenende waren die U19-Spielerinnen gemeinsam mit den Damen im Nationalmannschafts-Trainingslager in Mellensee. Für Letztere ging es um den Feinschliff vor der in Kürze beginnenden Weltmeisterschaft in der Schweiz, für die Jüngeren um einen weiteren Schritt Richtung WM 2020 in Schweden. Unter anderem bestritten die Teams zwei Testspiele gegeneinander, dabei

Dezimierte Herren holen 3 Punkte zum Hauptrundenabschluss

Am letzten Wochenende vor den Playoffs standen für unsere Herren noch einmal zwei Saisonspiele an. Am Samstag ging es auswärts nach Chemnitz, am Sonntag folgte ein Nachholspiel in Hamburg. Dabei fiel ein Großteil des Kaders aus gesundheitlichen Gründen aus. Nach dem Pokalerfolg eine Woche zuvor war bei unseren Herren nur

18 01 19 UHC D Berlin NB

Mit Erfolg in die zweite Runde

Letzten Samstag war für die Cats des UHC Schluss mit lustig und die lange Winterpause neigte sich dem Ende zu. Zum ersten Regionalligaspieltag ging es nach Grimma, wo die Damen auf die Gegnerinnen der SG Berlin trafen. Das Ziel war es, die guten Vorsätze für das neue Jahr umzusetzen und

Am ersten frostigen Wochenende der Saison ging es für die U15 nach Grimma

Im Auftaktspiel ging es gegen den Gastgeber vom MFBC Grimma. Die Spieler*innen kamen sehr gut in die Partie und konnten mit vielen schönen Spielzügen viel Druck auf das gegnerische Tor ausüben. Daraus resultierten am Ende des ersten Abschnitts 4 Tore. Das eigene Gehäuse wurde nur einmal geprüft, allerdings ohne Zählbares.