UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Herrennationalmannschaft startet in die WM-Quali

08 11 19 Herren NatioAm heutigen Mittwoch startet die Herrennationalmannschaft in die WM-Qualifikation. Vom UHC sind Jan Berbig, Matthias Siede, Phillip Weigelt und Tim Böttcher vertreten. Wir beantworten für euch die wichtigsten Fragen. 

Wie ist der Modus?

Für die Qualifikation zur WM im Dezember in Finnland wird dieses Jahr ein neuer Modus eingeführt. Darin spielen die europäischen Nationen in drei Qualifikationsturnieren neun Teilnehmer aus. Gastgeber Finnland muss sich dabei nicht qualifizieren. An jedem Turnier nehmen acht Nationen teil, die in zwei vierer Gruppen aufgeteilt sind. Die beiden Gruppensieger qualifizieren sich direkt. Die beiden Gruppenzweiten spielen in einem Play-off-Spiel den dritten Qualifikanten aus. 

Wer ist in der deutschen Gruppe?

Deutschland spielt sein Qualifikationsturnier in Liepaja, Lettland. In der deutschen Gruppe sind Lettland (Platz 8 im IFF-Ranking) , Österreich (24) und Frankreich (32). In der Parallelgruppe spielen Tschechien (4), Spanien (19), die Niederlande (23) und Liechtenstein (33). Deutschland ist auf Rang 5 des IFF-Rankings. 

Wie stehen die Chancen?

In der eigenen Gruppe ist natürlich Gastgeber Lettland der größte Gegner. Gegen Österreich und Frankreich geht Deutschland als Favorit in die Spiele. Platz eins oder zwei ist also mehr oder weniger Pflicht. Danach kann man davon ausgehen, dass Tschechien Gruppenerster wird. Im Spiel um Platz drei dürften Spanien oder die Niederlande warten. Auch hier hätte Deutschland gute Chancen. Die Qualifikation sollte demnach das große Ziel sein. 

Wann spielt Deutschland?

 

Datum Team 1   Team 2 Ergebnis
29.01.2020 Deutschland Österreich 15:00 Uhr
30.01.2020 Deutschland Frankreich 12:00 Uhr
31.01.2020 Lettland Deutschland 18:00 Uhr

 

Wer ist im Kader?

Wir freuen uns natürlich besonders, dass mit Jan Berbig, Phillip Weigelt, Matthias Siede und Tim Böttcher vier UHC-Akteure den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft haben. Dabei soll aber auch der Weißenfelser Max Blanke nicht vergessen werden, der aktuell für unseren Partnerverein Iron Marmots Davos-Klosters spielt. Den gesamten Kader findet ihr hier

Wo finde ich weitere Informationen?

  • Die IFF bietet wie immer Livestreams an. 
  • Die IFF-Event-Seite mit allen Ergebnissen und Statistiken findet ihr hier
  • Des Weiteren empfehlen wir die Social Media Kanäle von Floorball Deutschland, auf denen ebenfalls ausführlich berichtet wird. 

Ähnliche Artikel

Bundestag

Mit Effizienz zu einem 15-4

Auch gegen BAT Berlin kann der UHC dank großer Effizienz deutlich gewinnen. Vor allem das Sturmduo Matthias Siede und Thomas Händler konnte mit je drei Toren überzeugen. Im Vorfeld folgte das Team einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Dieter Stier und besichtigte den Reichstag. Wie ging die Partie aus?BAT Berlin vs. UHC

18 11 16 UHC BAT VB2

UHC reist in die Hauptstadt

Zwischen Länderspielpause und WM steht noch ein Bundesligaspiel gegen BAT Berlin an. Die Hauptstädter stehen mit drei Siegen aus acht Spielen auf Platz fünf. BAT scheint vor allem ein unbequemer Gegner zu sein – selten kassierten die Gastgeber mehr als vier Gegentore. Wann wird angepfiffen?Floorball Bundesliga, 9. SpieltagBAT Berlin vs.

12 19 UHC Kaufering2 NB

UHC im Viertelfinale

Dank eines 16-0 Sieges bei der zweiten Mannschaft der Red Hocks Kaufering zieht der UHC Weißenfels in das Viertelfinale ein. Überragender Akteur war WM-Teilnehmer Matthias Siede mit fünf Toren und zwei Vorlagen. Wie ging das Spiel aus? Red Hocks Kaufering 2 vs. UHC Weißenfels 0-16 (0-4, 0-6, 0-6) Wie verlief

IMG 21511

Prague-Games 2015

Für die U13 des UHC waren die letzten Tage nochmal ein absolutes Highlight dieser Saison. Im Zeitraum vom 7.-11.7. war die Mannschaft in Prag bei den diesjährigen Prague-Games, einem der größten Nachwuchsturnier im Floorball überhaupt. Mit ca. 360 Teams gab es hierbei sogar einen neuen Teilnehmerrekord. Am Dienstagvormittag machte sich