UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Auf nach Helsinki

Herren QualiDie Herren Natinalmannschaft, unter Remo Hubacher, musste sich vom29.01 bis 01.02.2020 in Liepaja,Lettland für die kommende Weltmeisterschaft im Dezember in Finnland qualifiezieren.

Die Spiele an der Quali

Deutschland musste im ersten Spiel gegen Österreich antreten. Die Österreicher bereiteten sich extrem gut auf dieses Spiel vor, weil sie hofften durch einen Sieg gegen Deutschland und Frankreich, im Spiel um Platz Drei das Ticket für die WM zu holen. Doch auch die Nationalmannschaft bereitete sich sehr gut auf das Spiel vor. Es war zu beginn des Spieles ein sehr schwerer start für die Mannschaft. Nach dem ersten Drittel stand es gerade einmal 2:0 für Deutschland. Doch im 2. und 3. Drittel entschied Deutschland das Spiel souverän und gewann mit 7:0. Im nächsten Spiel ging es nun gegen Frankreich ran. Deutschlanf gewann nach einem harten Spiel 9:4 und nun ging es gegen Lettland um den Gruppensieg. Am Freitag Abend um 19:00 Uhr ging es nun gegen die Heimnation um die erste Chance zur WM zu fahren, denn wer erster in der Gruppe wurde war schon für die WM Qualifiziert. Es war wie zu erwarten eine volle Halle mit fast 2000 Zuschauern. Deutschland hatte jedoch fast im Gesamten Spiel keinen wirklichen Zugriff auf das Spiel und musste sich dann leider nach 60 Minuten 1:6 geschlagen geben. Somi war die erste Chance auf das WM Ticket vertan. Es gab jedoch noch eine Möglichkeit im Spiel um Platz 3, gegen Spanien am Folgetag. Nun ging es darum am Samstag nochmals alle Kräfte zu mobilisieren. Nur der Gewinner des Spiels war auch für die WM Qualifiezieren. Es war ein sehr schwieriges Spiel für beide Mannschaften und nach 2 Dritteln stand es 6:2 für Deutschland. Jedoch kamen die Spanier im letzten Drittel auf 6:4 ran. Nun ging es das Spiel zu entscheiden. Der Trainer entschied sich auf zwei Reihen zu gehen un dies zeigte Wirkung. Den Deutschen gelang es danach noch zwei Tore zu schießen und das Spiel ging 8:4 für Deutschland aus. Es war also doch geschafft. Deutschland fährt zur WM im Dezember nach Helsinki.

 

Ähnliche Artikel

Nati Herren

4 UHC-Spieler zu Länderspielen gegen die Schweiz

Am kommenden Wochenende trifft sich die deutsche Herren-Nationalmannschaft in Konolfingen (Schweiz) zum zweiten Trainingslager nach der WM. Mit dabei sind die UHC-Spieler Phillip Weigelt, Pascal Schlevoigt, Sascha Herlt, Tim Böttcher und der ehemalige Weißenfelser Axel Kuch, der jetzt in seine zweite Saison in Finnland geht, aber immer noch viel Kontakt

09 03 Axel Jussi

Axel Kuch und Jussi Asunta verstärken UHC-Team

Der UHC Weißenfels verstärkt sich in der kommenden Saison mit Jussi Asunta (rechts im Bild) und Axel Kuch. Während Asunta erstmals Finnland verlässt, um im Ausland zu spielen, kehrt mit Kuch ein großes Weißenfelser Talent nach zwei Jahren im finnischen Tampere zurück nach Weißenfels. Jussi Asunta kommentiert seinen Wechsel an

Herren zum 10. Mal Pokalsieger

Ein krönendes Wochenende in Berlin. Unsere Herren sicherten sich in der Max-Schmeling-Halle zum 10. Mal den Pokalsieg. Am Samstag im Halbfinale schlugen sie die ETV Piranhhas Hamburg, direkter Verfolger des UHC in der Bundesliga, mit 7-3. Am Tag darauf folgte das Finale gegen die DJK Holzbüttgen. Nach großem Kampf und

17 11 28 UHC Schriesheim NB

Hektisches Spiel in Schriesheim

Der UHC gewinnt auch sein achtes Ligaspiel. Musste aber auch acht Gegentore zulassen. Da momentan auf die Offensive verlass ist, fällt das noch nicht zu sehr ins Gewicht, muss aber dringend abgestellt werden. Wie ging das Spiel aus? TV Schriesheim vs. UHC Weißenfels 8-11 (2-5, 2-4, 4-2) Wie verlief das