UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

MDR-Bericht vom Final4

Der UHC hat gestern seinen Pokaltitel nach einem hart erkämpften Finalsieg gegen Wernigerode verteidigt. Über 1.800 Zuschauer sahen das Finale – darunter auch viele Weißenfelser. Heute berichtet das MDR-Fernsehen in seiner Sendung „Sachsen-Anhalt heute“ (19 Uhr) vom Final4 in Berlin. Es lohnt sich garantiert reinzuschauen! 

Ähnliche Artikel

25860757294 c6b81e1fb2 z

Duell der Gigantinnen

Endlich ist der Gegner für unsere UHC Damen wieder weiblich. Nach der erfolgreichen Teilnahme bei der EFC Qualifikation im Oktober, hatten die Damen des UHC in der Verbandsliga nur mit männlichen Gegnern zu kämpfen. Am kommenden Sonntag, den 27. November, treffen die Cats auf alte Bekannte, die Damen vom MFBC

zwickau 2

Zittersieg gegen Zwickau

Am vergangenen Sonntag spielte die zweite Mannschaft des UHC ebenfalls wieder im Ligaalltag. nach der Pokalsensation ging es nun gegen Zwigge. In einer sehr schwachen Partie gewinnt die Reserve am Ende dennoch mit 9-8. Wie ging die Begegnung aus?UV Zwigge 07 vs. UHC Weißenfels II 8-9 (1-5; 3-0; 4-4) Wie

Solider Einzug ins Finale

Am vergangenen Samstag trafen die Cats auf die Dümptener Füchse, um den Einzug ins Finale der deutschen Meisterschaft perfekt zu machen. Den ersten Sieg der best-of-three-Serie konnten die Cats bereits für sich verbuchen, da die Füchse aus Dümpten aus personellen Gründen nicht antreten konnten. Die Damen des UHC Sparkasse Weißenfels

Emely Vogel komplettiert Betreuerteam der UHC-Herren

Die Herrenmannschaft der UHC Sparkasse Weißenfels bekommt ein neues Gesicht im Trainerstab. Emely Vogel betreut das Team unter physiotherapeutischen Gesichtspunkten. Ilkka Kittilä wird die Hauptverantwortung der Mannschaft tragen und Marko Ollonqvist wird ihn als Co- Trainer unterstützen. Zusätzlich trägt Marko auch bei den Torhütern eine große Verantwortung. Die angehende Physiotherapeutin