UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Final4 2018 in Berlin

18 03 16 Final4Das erste große Highlight der Saison 17/18 steht für die UHC-Herren an. Am kommenden Wochenende geht es nach Berlin, wo man im Halbfinale auf den TV Lilienthal trifft. Sonntag wird der erste Titel vergeben.

Wann wird angepfiffen?

Beim Final4 werden beide Halbfinalspiele am Samstag (17. März) und das Finale am Sonntag (18. März) ausgetragen. Spielort ist die Sömmeringhalle Berlin (Sömmeringstraße 29, 10589 Berlin). Hier die Ansetzungen der Herren:

Halbfinale 1:

BAT Berlin vs. Red Devils Wernigerode 17:00 Uhr

Halbfinale 2:

TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels 20:00 Uhr

Finale:

Sieger Halbfinale 1 vs. Sieger Halbfinale 2 13:00 Uhr

Wie ist die Ausgangslage?

Äußerst spannend. Mit Weißenfels, Lilienthal und Wernigerode nehmen die aktuell drei besten Mannschaften Deutschlands am Final4 teil. Dazu kommt Berlin, das letzte Saison hauchdünn am Titel vorbeischrammte und als Gastgeber ganz sicher ordentlich Motivation mitbringt.

Der UHC spielt im Halbfinale gleich gegen Lilienthal. Die Norddeutschen haben in den letzten drei Bundesligaspielen nur zwei Gegentreffer zugelassen und alle neun Punkte eingefahren. Auch das Hinspiel war äußerst knapp. Mit 5-4 gewann Weißenfels am Ende. Der UHC ist zur Zeit auch in guter Form, vor allem offensiv läuft es: 78 Tore erzielten die Saalestädter in den vergangenen fünf Spielen. Das macht immerhin einen Schnitt von 15,6. Das alles ist aber zweitrangig wenn man an das Typische des Pokalwettbewerbs denkt. Es sind immer KO-Spiele und insbesondere beim Final4 sind es KO-Spiele vor großer Kulisse. Dort spielt neben den spielerischen Möglichkeiten die Tagesform und die mentale Stärke eine wesentliche Rolle.

Der Sieger des Duells schafft es ins Finale, wo Wernigerode oder Berlin warten werden. Hier wird sicher auch die Kraftfrage hinzukommen. Zwischen Abpfiff des Halbfinals TVL vs. UHC und Anpfiff Finale liegen bestenfalls 15 Stunden. Es wird anspruchsvoll…

Wie ist die Form?

UHC S-S-S-S-S

TVL S-S-S-S-S

Red Devils N-S-S-N-N

Berlin N-N-S-S-N

18 02 12 UHC Final4Was erwartet Coach Naumanen?

It will be one of the finest moments of this season this weekend. At least one game, but hopefully two. The semifinal against Lilienthal will surely be an exciting game. In recent years, there have been often tight games against them and it is expected that this is also the case now. According to recent games in Bundesliga, their defense has been really strong. It will be a challenge for us to find space from their end to score. We have been working hard to prepare for the weekend and everything should be ready for it. Now is the time to enjoy the game.

Dieses Wochenende wird einer der wertvollsten Momente in dieser Saison. Zumindest ein Spiel – hoffentlich zwei. Das Halbfinale gegen Lilienthal wird sicher ein spannendes Spiel, denn in den vergangenen Jahren gingen die Partien in der Bundesliga oft knapp aus. Ihre Defensive ist wirklich stark. Es wird für uns eine Herausforderung Torchancen zu kreieren. Wir haben intensiv für das Wochenende trainiert und sind bereit. Jetzt ist es Zeit, das Spiel zu genießen.

Wo gibt es weitere Informationen?

Sehr gern möchten wir hier auf die Homepage des Veranstalters verweisen. BAT Berlin hat viele interessante Infos zusammengetragen und bietet auf der Final-4 Homepage einen Livestream aller Spiele an.

Ähnliche Artikel

2herren dresden pokal vorbericht

Unnötige Niederlage zum Jahresauftakt

Für die zweite Mannschaft des UHC startete das Jahr 2016 nicht wie geplant. Nachdem man im Spiel gegen die U23 der Red Devils bis kurz vor Schluss führte, musste man am Ende den Ausgleich und eine Niederlage in der Verlängerung hin nehmen. Wie ging die Begegnung aus?UHC Weißenfels II vs.

Herren ziehen ins Finale ein

Am vergangenen Wochenende stand in Holzbüttgen die Entscheidung im Playoff-Halbfinale ein. Nachdem unsere Herren am Samstag den Ausgleich in der Serie hinnehmen mussten, siegte man am Sonntag im Entscheidungsspiel. Zu spät erwacht in Spiel 4 Am Samstag den 15.04. traf der UHC erneut auf den DJK Holzbüttgen. In Spiel 4

04 25 SL Nati

Sichtungslager der Nationalmannschaft in Kamen

Am vergangenen Wochenende stand für Bundestrainer Philippe Soutter der letzte Zusammenzug der Nationalmannschaft in dieser Saison an. Dabei traf sich in Nordrhein-Westfalen aber nicht die A-Nationalmannschaft, sondern ehemalige U19 Spieler und Talente zu einem Sichtungslager. Auf dem Plan standen dabei für die 22 Teilnehmern zwischen Freitagabend und Sonntagmittag fünf intensive