UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Play-offs 2018

Bild PlayoffsWährend für die Herren die Play-offs gerade beginnen, sind die Damen seit diesem Wochenende mittendrin. Hier findet ihr alle Ergebnisse und Ansetzungen.

Play-offs Damen

Bei den Damen haben sich die vier besten Mannschaften für die Play-offs qualifiziert. Gespielt wird zunächst das Halbfinale (1.-4. und 2.-3.) und anschließend spielen die Gewinner das Finale aus. In jeder Runde wird eine Best-of-3 Serie gespielt. Das besser platzierte Team hat in den Spielen zwei und drei Heimrecht und muss in der ersten Partie auswärts ran. Die Abschlusstabelle der Hauptrunde findet ihr hier. Die UHC-Damen konnten alle acht Partien gewinnen und verlustpunktfrei in die Play-offs einziehen. Als Tabellenführer haben sie nun immer in den entscheidenden beiden letzten Spielen der Serie Heimrecht.

 

1. HF 24. März Hamburg Piranhhas Hamburg vs. UHC Weißenfels 6-7
2. HF 07. April Westhalle UHC Weißenfels vs. Piranhhas Hamburg 6-0
             
1. HF 24. März Mülheim Dümptener Füchse vs. MFBC Grimma 5-7
2. HF 07. April Leipzig MFBC Grimma   Dümptener Füchse 5-3
             
1. F 14. April Leipzig MFBC Grimma vs. UHC Weißenfels 4-3
2. F 21. April Stadthalle UHC Weißenfels vs. MFBC Grimma  4-5 n.V.

Play-offs Herren

Etwas komplizierter geht es bei den Herren zu. Hier haben sich die ersten sechs Teams qualifiziert. Platz 3-6 spielen dabei ein Viertelfinale aus. Die beiden Sieger spielen im Halbfinale gegen die beiden Ersten der Hauptrunde (UHC und Lilienthal). Auch hier ziehen die Sieger der Halbfinalserien schließlich in das ersehnte Finale ein. Wie bei den Damen werden jeweils Best-of-three Serien gespielt. Die besser platzierten Teams haben in den Spielen zwei und drei Heimrecht. Hier geht’s zur Abschlusstabelle.

 

1. VF 31. Märzl Kaufering  Red Hocks Kaufering vs. Red Devils Wernigerode  1-5
2. VF 07. April Wernigerode Red Devils Wernigerode vs.  Red Hocks Kaufering  7-3
             
1. VF 31. März Hamburg ETV Hamburg vs. MFBC Leipzig  7-3
2. VF 07. April Leipzig MFBC Leipzig vs.  ETV Hamburg  2-8
             
1. HF 14./15. April Hamburg  ETV Hamburg  vs. UHC Weißenfels 4-9
2. HF 21. April Stadthalle UHC Weißenfels vs. ETV Hamburg  9-4
             
1. HF 15. April Wernigerode  Red Devils Wernigerode vs. TV Lilienthal 7-8 n.P.
2. HF 21. April Lilienthal TV Lilienthal vs. Red Devils Wernigerode 5-7
3. HF 22. April Lilienthal TV Lilienthal vs. Red Devils Wernigerode 9-3
             
Pl. 3 05./06. Mai Wernigerode  Red Devils Wernigerode  vs. ETV Hamburg   
             
F1 05. Mai Lilienthal  TV Lilienthal  vs. UHC Weißenfels  18:00 Uhr 
F2 12. Mai Stadthalle UHC Weißenfels  vs. TV Lilienthal  18:00 Uhr
F3 13. Mai Stadthalle UHC Weißenfels  vs. TV Lilienthal  16:00 Uhr

 

 

Ähnliche Artikel

17 10 18 UHC Ebersgns NB

UHC in der nächsten Runde

Der UHC wurde in Ebersgöns seiner Favoritenrolle gerecht. Auch wenn das Naumanen-Team wohl noch etwas müde wirkte und die Gastgeber eine couragierte Leistung zeigten, gelang ein klarer Sieg. Wie ging das Spiel aus? TSV Tollwut Ebersgöns vs. UHC Weißenfels 1-16 (0-5, 0-8, 1-3) Wie verlief das Spiel? Der UHC sorgte

19 02 28 UHC BAT VB

Ligaabschluss gegen Berlin

Zum Ligaabschluss geht es gegen BAT Berlin. Dabei geht es für beide Teams um richtig viel. Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 18. Spieltag UHC Weißenfels vs. BAT Berlin Samstag, 02.03.2019 18 Uhr, Stadthalle Weißenfels Wie ist die Ausgangslage? In den letzten Jahren konnte der UHC die Saison im letzten Spiel

Mit Leistungssteigerung zum Sieg

Am vergangenen Samstag startete für unsere Herren die Rückrunde der 1. FBL. Im Heimspiel gegen Schriesheim setzte man sich nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung am Ende verdient mit 11-6 durch. In die dritte Partie gegen Schriesheim (zweimal Liga, einmal Pokal) konnte der UHC trotz zahlreicher Ausfälle mit 3 Reihen beginnen. Zudem