UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Play-offs 2018

Bild PlayoffsWährend für die Herren die Play-offs gerade beginnen, sind die Damen seit diesem Wochenende mittendrin. Hier findet ihr alle Ergebnisse und Ansetzungen.

Play-offs Damen

Bei den Damen haben sich die vier besten Mannschaften für die Play-offs qualifiziert. Gespielt wird zunächst das Halbfinale (1.-4. und 2.-3.) und anschließend spielen die Gewinner das Finale aus. In jeder Runde wird eine Best-of-3 Serie gespielt. Das besser platzierte Team hat in den Spielen zwei und drei Heimrecht und muss in der ersten Partie auswärts ran. Die Abschlusstabelle der Hauptrunde findet ihr hier. Die UHC-Damen konnten alle acht Partien gewinnen und verlustpunktfrei in die Play-offs einziehen. Als Tabellenführer haben sie nun immer in den entscheidenden beiden letzten Spielen der Serie Heimrecht.

 

1. HF 24. März Hamburg Piranhhas Hamburg vs. UHC Weißenfels 6-7
2. HF 07. April Westhalle UHC Weißenfels vs. Piranhhas Hamburg 6-0
             
1. HF 24. März Mülheim Dümptener Füchse vs. MFBC Grimma 5-7
2. HF 07. April Leipzig MFBC Grimma   Dümptener Füchse 5-3
             
1. F 14. April Leipzig MFBC Grimma vs. UHC Weißenfels 4-3
2. F 21. April Stadthalle UHC Weißenfels vs. MFBC Grimma  4-5 n.V.

Play-offs Herren

Etwas komplizierter geht es bei den Herren zu. Hier haben sich die ersten sechs Teams qualifiziert. Platz 3-6 spielen dabei ein Viertelfinale aus. Die beiden Sieger spielen im Halbfinale gegen die beiden Ersten der Hauptrunde (UHC und Lilienthal). Auch hier ziehen die Sieger der Halbfinalserien schließlich in das ersehnte Finale ein. Wie bei den Damen werden jeweils Best-of-three Serien gespielt. Die besser platzierten Teams haben in den Spielen zwei und drei Heimrecht. Hier geht’s zur Abschlusstabelle.

 

1. VF 31. Märzl Kaufering  Red Hocks Kaufering vs. Red Devils Wernigerode  1-5
2. VF 07. April Wernigerode Red Devils Wernigerode vs.  Red Hocks Kaufering  7-3
             
1. VF 31. März Hamburg ETV Hamburg vs. MFBC Leipzig  7-3
2. VF 07. April Leipzig MFBC Leipzig vs.  ETV Hamburg  2-8
             
1. HF 14./15. April Hamburg  ETV Hamburg  vs. UHC Weißenfels 4-9
2. HF 21. April Stadthalle UHC Weißenfels vs. ETV Hamburg  9-4
             
1. HF 15. April Wernigerode  Red Devils Wernigerode vs. TV Lilienthal 7-8 n.P.
2. HF 21. April Lilienthal TV Lilienthal vs. Red Devils Wernigerode 5-7
3. HF 22. April Lilienthal TV Lilienthal vs. Red Devils Wernigerode 9-3
             
Pl. 3 05./06. Mai Wernigerode  Red Devils Wernigerode  vs. ETV Hamburg   
             
F1 05. Mai Lilienthal  TV Lilienthal  vs. UHC Weißenfels  18:00 Uhr 
F2 12. Mai Stadthalle UHC Weißenfels  vs. TV Lilienthal  18:00 Uhr
F3 13. Mai Stadthalle UHC Weißenfels  vs. TV Lilienthal  16:00 Uhr

 

 

Ähnliche Artikel

Leipzig

Mannschaftliche Geschlossenheit gegen Leipzig

Die letzten Spiele der Bundesliga laufen. Der UHC will Platz eins sichern und macht mit einem 10-2 Sieg gegen den MFBC Leipzig einen großen Schritt. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. MFBC Leipzig 10-2 (3-0, 3-1, 4-1) Schüsse auf das Tor: 21-12 (6-2, 7-3, 8-7) Wie verlief das

19 10 09 efcvsLeganes

EFC-Tagebuch Tag 1

Liebes EFC-Tagebuch, der erste Tag des EuroFloorball Cups in Malacky liegt fast hinter uns.Nachdem gestern Abend gegen 23 Uhr dann auch die letzten Spielerinnen in unserer Unterkunft in Modra eingetroffen sind, starteten wir heute Morgen gegen 7 Uhr mit einem Spaziergang und Frühstück in den ersten Turniertag.In der Halle angekommen,

FF

Auftaktsieg

Zum Bundesligaauftakt hatte sich das Herrenteam gegen die Floor Fighters viel vorgenommen und zeigte über die gesamte Spielzeit eine geschlossene Mannschaftsleistung. Mitte des Spiels wurde zudem die Effektivität entdeckt, sodass am Ende ein Kantersieg zum Auftakt gelingt. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. Floor Fighters Chemnitz 21-1 (5-0,

18 10 09 UHC TVA NB

Souverän in Augsburg

In der ersten Pokalrunde gastierte der UHC in Augsburg. Mit 31-3 ging die Partie souverän an den Favoriten. Nur am Ende kehrte etwas Sorglosigkeit ein. Wie ging das Spiel aus? TV Augsburg vs. UHC Weißenfels 3-31 (0-12, 0-13, 3-6) Wie verlief das Spiel? Eigentlich positiv. Der UHC ging die Aufgabe