UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

UHC will Finaleinzug

18 04 19 UHC ETV VBNach dem Sieg im Hinspiel will der UHC nun auch in das Finale. Am Samstag hat das Naumanen-Team die erste Chance. Notfalls würde es in Spiel Nummer drei gehen, das gleich am Sonntag stattfinden wird. 

Wann wird angepfiffen?

UHC Weißenfels vs. ETV Hamburg

2. Halbfinale

Samstag, 21. April 2018

15 Uhr, Stadthalle Weißenfels

Mögl. 3. Halbfinale

Sonntag, 22. April 2018

13 Uhr, Stadthalle Weißenfels

Wie ist die Ausgangslage?

Eigentlich ganz gut. Zum einen ist da der 9-4-Sieg im Hinspiel. Der gibt dem UHC nun zwei Matchbälle in eigener Halle. In Hamburg steigerte sich Weißenfels von Drittel zu Drittel und will dort auch jetzt ansetzen. Zum anderen hat das Naumanen-Team eine gute Trainingswoche und bereitet sich intensiv auf das Wochenende vor. Das war zuletzt aufgrund der mehrwöchigen Pause während der Viertelfinalspiele etwas komplizierter. Nahezu alle Spieler stehen zur Verfügung. Die Frage ist sicherlich, welches Team schließt die richtigen Dinge aus dem Hinspiel und kann sein Spiel in einigen Details anpassen. In der Stadthalle soll außerdem ein interessantes, Play-off-würdiges Umfeld geschaffen werden. Direkt nach den Herren spielen die Damen ihr zweites Finale gegen Grimma. Interessierte Zuschauer können also einen echten Event-Spieltag genießen. Für Kinder gibt es zudem das Angebot mit einem Bundesligaspieler zu trainieren. Sebastian Bernieck, der nach mehreren Verletzungen diese Saison pausiert, betreut ein kleines Feld und wird verschiedene Übungs- und Spielformen dabei haben. Außerdem gibt es einen Speedschuss-Wettbewerb. Die Sieger bekommen Preise von floorball-planet.de. Für beide Spiele gibt es übrigens einen Preis: 6 Euro kostet ein Tagesticket (4 ermäßigt). Man kann also Samstag ein Spiel zahlen und zwei sehen!

Was passiert wann am Wochenende?

Samstag, 21. April 2018

14:00 Uhr            Trainieren mit Sebastian Bernieck

                            Speedschusswettbewerb

15:00 Uhr            Halbfinale Herren 2 UHC Weißenfels vs. ETV Hamburg

17:00 Uhr            Trainieren mit Sebastian Bernieck

                            Speedschusswettbewerb

18:00 Uhr            Finale Damen 2 UHC Weißenfels vs. MFBC Grimma

Sonntag, 22. April 2018

13:00 Uhr            mgl. Halbfinale Herren 3 UHC Weißenfels vs. ETV Hamburg

16:00 Uhr            mgl. Finale Damen 3 UHC Weißenfels vs. MFBC Grimma

Wie ist die Form?

UHC: S-S-S-N-S

ETV: N-S-S-S-N

Was erwartet Coach Naumanen?

Es war zu erwarten, dass der erste Vergleich für uns schwer wird. Zum kommenden Spiel gibt es viel zu verbessern. Das erste Spiel war gut genug für einen Sieg, aber es sollte eigentlich in diesem Saisonabschnitt besser sein. Sicherlich war eine wenig optimale Vorbereitung die Ursache für die Probleme – wahrscheinlich ist das der wichtigste Punkt, den wir zum kommenden Wochenende verbessern müssen. Für die schlechte Vorbereitung gab es verschiedene Gründe, diese Woche gibt es aber keine Ausreden mehr.

Gibt es einen Liveticker?

Jawohl, den gibt es. Er wird genauso sympathisch und leicht parteiisch sein, wie üblich. Hier geht es zu dem Ticker vom Samstag-Spiel. Sollte es ein drittes Spiel geben, werden wir den auf unserer Homepage veröffentlichen.

Ähnliche Artikel

EFC 1

[Update] EuroFloorball Cup 2016 in Weißenfels

Der UHC Weißenfels hat sich erfolgreich für die Ausrichtung des EuroFloorball Cups (EFC) beworben. Bereits seit geraumer Zeit arbeitete der Vorstand mit Unterstützung durch Floorball Deutschland an der Bewerbung für dieses Event. Wir möchten uns an dieser Stelle für die Hilfe bedanken! Da seit diesem Jahr ein neuer Modus gilt

Zuschauerinfo – Renew Cup

Liebe Fans und Floorballbegeisterte, bei uns herrscht schon Vorfreude darauf, dass wir euch nach knapp zehn Monaten endlich wieder in der Halle begrüßen können. Um möglichst vielen Zuschauern die Möglichkeit zu geben Floorball live zu verfolgen, wird der Einlass das ganze Wochenende frei sein. Damit die existierenden Infektionsrisiken auf ein

18 02 12 UHC Schenefeld NB

11-6 in Schenefeld

Der UHC agierte in Schenefeld nur ein Drittel souverän. Dann verlor man seine Linie und ließ sich auf ein hektisches Spiel ein. Dennoch gehen die drei Punkte an die Saalestädter. Wie ging das Spiel aus? Blau-Weiß Schenefeld vs. UHC Weißenfels 6-11 (1-5, 3-3, 3-4) Wie verlief das Spiel? Weißenfels war

My own story – Episode 2

Wir setzen unsere Reihe mit Rückblicken erfahrener Spieler fort. Nach dem Rückblick in der ersten Episode, ist dieses Mal das Zwischenfazit eines aktiven Spielers an der Reihe. Tim Böttcher blickt auf die bisherigen Schwerpunkte seiner Karriere und gibt einige nützliche Tipps an den Nachwuchs. Seit über 20 Jahren renne ich