UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Samstag gegen Lilienthal, Sonntag nach Kaufering

18 09 29 VBEs geht Schlag auf Schlag in der Floorball Bundesliga! Nach den drei Auftaktsiegen folgt am Wochenende ein Doppelspieltag mit dem Heimspiel gegen Vizemeister Lilienthal und der Fahrt nach Kaufering. 

Wann wird angepfiffen?

UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal

Samstag, 29.09.18

18 Uhr, Stadthalle Weißenfels

Red Hocks Kaufering vs. UHC Weißenfels

Sonntag, 30.09.18

16 Uhr, Kaufering

Wie ist die Ausgangslage?

Interessant. Mit dem TV Lilienthal gastiert am Samstag ein Schwergewicht der vergangenen Floorball-Jahre in der Weißenfelser Stadthalle. Die Norddeutschen erreichten drei Mal in Folge das Finale um die deutsche Meisterschaft und starteten mit drei Siegen aus vier Spielen in die Saison 18/19. Mit den Ergebnissen ist man bei den Wölfen aber vielleicht nicht ganz zufrieden. Zu hoch war die Niederlage gegen Leipzig (6-15) und zu knapp der Sieg gegen Holzbüttgen (4-3 n.V.). Dennoch wird der TVL auch dieses Jahr bei der Vergabe der vorderen Plätze ein Wörtchen mitsprechen.

Kaufering erwischte nicht den besten Saisonstart. Aus drei Spielen holten die Süddeutschen nur einen Punkt. Doch das muss nicht viel heißen. Kaufering spielt insbesondere zu Hause stets sehr leidenschaftlich und ist taktisch gut organisiert. Die lange Anfahrt macht es oft nicht einfacher. So wird es für den UHC ganz sicher kein einfaches Wochenende, bei dem am Ende aber dennoch idealerweise sechs Punkte, vor allem aber spielerische Fortschritte stehen sollen. Gegen Holzbüttgen zeigte sich das Team im Vergleich zum Chemnitz-Spiel in der Vorwoche schon verbessert. Nun soll der nächste Schritt gelingen.

Auf wen ist zu achten?

Die drei besten Scorer der drei Teams:

UHC

Name Spiele Punkte (Tore, Vorlagen)

Anssi Soini 3 20 (11,9)

Henry Backman 3 10 (7,3)

Matthias Siede 3 8 (3,5)

Lilienthal

Niklas Bröker 4 7 (1,6)

Maximilian Spöhle 4 6 (3,3)

Ole Appenrodt 3 4 (2,2)

Kaufering 

Marco Tobisch 3 5 (4,1)

Daniel Szirbeck 3 5 (0,5)

Ricardo Wipfler 3 4 (3,1)

Was wird sonst noch wichtig?

Da wollen wir noch einmal auf die Mitfahrgelegenheit hinweisen. Für 19 Euro könnt ihr das Team nach Kaufering begleiten. 

Wer wird fehlen?

Christopher Gruhne wird nicht dabei sein können. Zudem sind einige Spieler leicht verletzt oder erkrankt. Da muss man abwarten, ob es am Wochenende schon passt. 

Gibt es einen Liveticker?

Ja. Den gibt es via Tickaroo oder unsere Homepage. Auch Kaufering bietet über die Tickaroo-Plattform normalerweise einen Liveticker an. Ansonsten sind diese Saison auch alle Heimteams angewiesen die Ergebnisse live in den Saisonmanager einzutragen. 

Ähnliche Artikel

09 19 Nachbericht MFBC

UHC mit Traumstart

Der UHC gewinnt ein intensives Spiel gegen den MFBC Leipzig. Ein Finne dreht ganz besonders auf. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. MFBC Leipzig 13-5 (4-2, 4-2, 5-1) Wie verlief das Spiel? Der UHC erwischte in vielerlei Hinsicht einen Traumstart in die Saison 2016/2017. Nach nur drei Sekunden

2017 01 16 UHC MFBC NB

UHC verteidigt Tabellenspitze

In einem torreichen und fairen Spiel kann der UHC seine Tabellenführung verteidigen und einen vernünftigen Start in das Jahr 2016 feiern. Neben guten Phasen, gab es aber recht einfach Fehler. Vor allem den Finnen Atte Ronkanen bekamen die Weißenfelser nicht wirklich unter Kontrolle.  Wie ging das Spiel aus? MFBC Leipzig

Pokal-Zweite

Pokalviertelfinale am 17. und 18. Januar

Mit den Siegen über Neuwittenbek (UHC 2) und Butzbach (UHC 1) haben sich gleich beide Herrenteams für das Viertelfinale des diesjährigen Pokalwettbewerbs qualifiziert. In der nächsten Runde ist die erste Mannschaft gegen Dümpten klarer Favorit und die Zweite gegen Bonn Außenseiter. Dennoch will auch die Reserve für die minimale Chance