UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

U13 wird Mitteldeutscher Meister auf dem Kleinfeld

18 04 23 Mitteldeutscher Meister U13Die U13 Mannschaft des UHC um Trainer Anssi Soini wird nach einer beeindruckenden Saison Mitteldeutscher Meister in der Stadthalle Weißenfels.

Zunächst konnten sich die Jungs nach zwölf gewonnenen Spielen und einer Torbilanz von 256 : 41 Toren mit dem ersten Tabellenplatz der zweiten Staffel für die Playoffs qualifizieren.

Diese wurden am 14. April in der Weißenfels Stadthalle ausgetragen. Dort traf man im ersten Spiel auf den Vierten der Staffel eins, die Red Devils aus Wernigerode.
Die Jungs spielten dabei sehr konzentriert und ließen die Gäste aus dem Harz nicht ins Spiel kommen. Nach der ersten Halbzeit stand es bereits 11:0.
Auch in der zweiten Halbzeit war der UHC das spielbestimmende Team und setzte sich am Ende klar mit 23:0 durch. Im erreichten Halbfinale,
gegen die Saalebiber aus Halle, ging es darum die Spannung zu halten und weiter mit drei Linien den Gegner permanent unter Druck zu setzen.
Diese Taktik hatte auch gegen die Hallenser Erfolg und waren die Grundlage für den 18:4 Sieg. Damit war das Finale erreicht.
Im Finale ging es nun gegen die Floorball Grizzlys aus Salzwedel. Diese hatten die Staffel 1 in der Saison gewonnen und konnten mit einem 3:2 Sieg gegen den SC DHfK Leipzig ins Finale einziehen.
Nun galt es noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Der UHC startete wieder mit drei Linien und konnte so auch im Finale den Gegner laufstark zu Fehlern zwingen.
Nach fünf Minuten konnte Daniel Peterson, welcher Topscorrer der Staffel 2 wurde, den Ball im Tor der Grizzlys unterbringen. Danach nutzte man eiskalt jeden Fehler der Salzwedler.
Innerhalb von nur 3 Minuten baute man den Vorsprung auf 5:0 aus. Mit einer fehlerlosen Abwehrleistung konnte das Finale mit 20:0 klar gewonnen werden.

Nun geht es für das U13 Team in die Qualifikation gegen Berlin, um einen Startplatz für die Deutschen Meisterschaften in Mühlheim zu erreichen.

Am Sonntag waren im Einsatz: Tami Bergmann (1), Niklas Blanke (20), Nino Faust (1), Laurenz Kahlmann (9), Hans Klaaßen (3), Till Lau (5), Dennis Lieder, Daniel Peterson (10), Luca Rudolph(1), Marian Thomas (9), Jannik Vogt (im Tor)

Alle Ergebnisse der Play-offs findet ihr hier. Und die Abschlusstabelle der Staffel 2 gibt es hier.

Ähnliche Artikel

20 05 12 Sponsoren

Wir helfen unseren Förderern!

Wir sind uns völlig bewusst, dass auch für unsere Partner keine leichten Zeiten anstehen. Natürlich fühlen wir uns unseren Förderern verpflichtet, handelt es sich meist doch um langjährige und freundschaftliche Beziehungen. Deshalb werden wir an dierser Stelle in regelmäßigen Abständen Aktionen unserer Partner hier vorstellen.  Konkrete Hilfe für von Corona

20 02 07 UHC HH RDW VB

Hamburg und Wernigerode warten auf den UHC

Nach einigen Wochen Pause und der erfolgreichen WM-Quali der Herren wartet auf den UHC gleich ein Doppelspielwochenende.  Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 12. Spieltag UHC Weißenfels vs. ETV Piranhhas Hamburg Samstag, 08.02.2020 18 Uhr, Stadthalle Weißenfels Floorball Bundesliga, 13. Spieltag Red Devils Wernigerode vs. UHC Weißenfels Sonntag, 09.02.2020 16 Uhr,

Letzte freie Plätze für Skifreizeit ´16

Auch in diesem Winter führt der UHC wieder seine traditionelle Skifreizeit am steirischen Kreischberg in der Ferienwoche vom 30. Jan. bis 6. Febr. 2016 durch.Es sind nur noch wenige Plätze frei, u.a. ein Vierbettzimmer. Meldungen bitte umgehend an Rolf Blanke: rolf-blanke@t-online.de

Bild Playoffs

Play-offs 2018

Während für die Herren die Play-offs gerade beginnen, sind die Damen seit diesem Wochenende mittendrin. Hier findet ihr alle Ergebnisse und Ansetzungen. Play-offs Damen Bei den Damen haben sich die vier besten Mannschaften für die Play-offs qualifiziert. Gespielt wird zunächst das Halbfinale (1.-4. und 2.-3.) und anschließend spielen die Gewinner