UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Herren bei den Espenau Rangers gefordert

20 10 11 UHC Pokal
Am heutigen Sonntag beginnt nun auch die Pokalsaison für die Herren des UHC Weißenfels. In der zweiten Runde treten die Saalestädter bei den Espenau Rangers an.

Wann wird angepfiffen?
SV Espenau Rangers vs. UHC Weißenfels
Sonntag, 11.10.2020
15 Uhr, Espenau-Hohenkirchen

Wie ist die Ausgangslage?
Der Start in die Saison 2020-2021 ist dem UHC gelungen. Alle fünf Spiele konnten gewonnen werden, wenngleich die Konstanz etwas fehlte und es gegen Hamburg zuletzt richtig knapp wurde. 
Erstmals treffen die Weißenfelser nun auf die Espenau Rangers. Die Rangers spielen in der Regionalliga Hessen, haben dort aber erst ein Saisonspiel gehabt (3-10 Niederlage gegen Frankfurt). In der ersten Pokalrunde setzte sich Espenau mit 9-7 gegen Floorball Griedel, ebenfalls Regionalliga Hessen) durch. Die Gastgeber kündigen das Spiel gegen den UHC als Floorball-Event des Jahres an. Man kann sich also auf eine schöne Veranstaltung freuen. 

Was wird sonst noch wichtig?
Der UHC wird nur mit einem kleinen Kader anreisen können. Aktuell plagen die Herren einige Verletzungen und Erkrankungen. Am Ziel, die nächste Runde zu erreichen, ändert das natürlich nichts. 
Dann bleibt natürlich noch das Thema Corona aktuell. Espanau hat großen Aufwand betrieben und darf 50 Zuschauer in die Halle lassen. Andere Spiele wurden verlegt, da die Städte bzw. Landkreise zu Risikogebieten erklärt wurden. Es wird wohl spannend bleiben. 

Ähnliche Artikel

17 08 25 Finnen bleiben

Finnisches Trio bleibt

  Mit Jussi Asunta, Anssi Soini und Harri Naumanen bleiben alle drei finnischen Spieler dem UHC treu. Im Weißenfelser Kader wird es dadurch kaum Bewegung geben. Schon vor den Play-offs 2017 war klar: Alle drei Finnen werden dem UHC erhalten bleiben und eine weitere Saison für die Saalestädter auflaufen. Für

Der UHC International – Teil 2

Im Jahr 2016 trat einer der größten Momente in der Geschichte des UHC ein, man richtet den EuroFloorballCup in den heimischen Hallen aus. Sowohl die Damen als auch die Herren traten als amtierende deutsche Meister bei dem Turnier an. Am Ende stand ein historischer Erfolg für den UHC und den

2017 04 27 UHC BAT NB

Mit einem 8-2 ins Finale

Ähnlich wie im Hinspiel führt der UHC nach zwei Dritteln mit 3-2 Toren und kann im Schlussabschnitt alles entscheiden. Der Finalgegner heißt wie schon 2016 TV Lilienthal. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. BAT Berlin 8-2 (2-2, 1-0, 5-0) Wie verlief das Spiel? Das Spiel begann mit einem