UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

U9 Playoffs in Chemnitz

Gelungener Saisonabschluss für unsere Jüngsten.
Wegen des hervorragenden Abschneidens in der Regionalliga Ost durfte des jüngste UHC- Team bereits in seiner ersten Spielsaison am Samstag zu den Playoffs nach Chemnitz fahren.
Im ersten Spiel trafen sie mit dem MFBC Leipzig auf den Tabellen Dritten. Gleich in den ersten fünf Minuten zeigten unser Jungs und das einzige mitgereiste Mädchen, Lena Schweigel, dass sie unbedingt ins Finale einziehen wollen und gingen mit zwei Toren von Jannik Blanke und Karl Schilling in Führung. Chris Fritzsches Tor rundete die erste Halbzeit ab. In der zweiten Halbzeit zog der MFBC das Tempo etwas an und schoss bereits nach 13 sec ein Tor. Allerdings reicht die Anstrengung des MFBC nicht aus, unseren Jüngsten den Einzug ins Finale zu nehmen. Am Ende stand es 4:2 für uns.
Mit diesem Sieg stand nun das schwerste Spiel gegen die Floorfigthers aus Chemnitz an, die sich zuvor gegen die Black Lions aus Landsberg mit 15:4 durchgesetzt hatten. In der ersten Halbzeit konnte leider die Fighters souverän mit 3:0 bis zur 12. Minute in Führung gehen. Durch das Tor von Karl Schilling konnte aber gezeigt werden, dass der Sieg noch nicht verloren ist. Allerdings kassierte das Team noch 2 Gegentore, aber durch das Anschlusstor durch Jannik Blanke stand es zur Pause 5:2.
In der zweiten Halbzeit zeigte das Team noch einmal, was sie beim Trainerpaar Sindy und Martin Blanke und der Nachwuchstrainerin der U17, Paula Schilling, gelernt hatten und spielten noch einmal deutlich besser und konzentrierter als in der ersten Halbzeit. Aber leider war das Glück nicht auf unser Seite und so gingen 4 Schüsse leider nur den Pfosten, aber durch die 4 Tore von Jannik Blanke holte die U9 Stück für Stück auf. Allerdings reichte es leider nicht ganz zum Sieg und so holte sich die U9 mit dem Endstand von 8:6 den zweiten Platz in den Playoffs.
Wir gratulieren dem Team und den Trainern zu diesem hervorragenden Saisonabschluss. Ihr könnt stolz auf eure Leistung sein.
Bei den Playoffs waren am Start: Odin Fuhrmann, Jannik Blanke, Karl Schilling, Ole Agsten, Fritz Böhme, Klemens Roye, Chris Fritzsch, Felix Gerstel, Lena Schweigel, Gregor Hüttig

Bilder: Nancy Agsten

Text: Katrin Schilling

Ähnliche Artikel

Platz 3 für Sachsen-Anhalt bei Wintertrophy

Am vergangenen Wochenende fand erneut die U17-Trophy zwischen den Landesauswahlen in Hamburg statt. Dabei belegte das Team Sachsen-Anhalt nach fünf Spielen einen soliden Platz 3. Vom UHC waren mit Tizian Jäger, Konstantin Kahlmann, Aaron Johannes Riemer, Robin Thomas, Johannes Jens Voigt, Luca Rudolph und Hannes Kowalewicz gleich 7 Spieler im

PNG Bild

Erfolgreiche Nations Challenge

Dieses Wochenende stand die „6 Nations Challenge“ für die Herren Nationalmannschaft in Presnov in der Slowakei an.Der UHC wurde dabei durch Matthias Siede Tim Böttcher und Phillip Weigelt vertreten.Der Turnierstart verlief nicht gänzlich nach Plan. Gegen die U19 von Dänemark ließ man sich nach einer deutlichen Führung ein 5:5 abringen.Nach

19 10 30 UHC Bonn NB

UHC bleibt ungeschlagen

Mit einem 7-2 Sieg kann sich der UHC weiter an der Spitze der Floorball-Bundesliga behaupten. In den ersten fünf Spielen landeten die Weißenfelser fünf Siege.  Wie ging das Spiel aus? SSF Dragons Bonn vs. UHC Weißenfels 2-7 (0-2, 0-3, 2-2) Wie verlief das Spiel? Der UHC musste nach der Verletzung

Gelungene Generalprobe vor dem Final4

Am 20. Spieltag der Bundesliga trafen unsere Herren auf die SSF Dragons Bonn. Gegen diesen Gegner spielte man erst vor einige Wochen im Pokalviertelfinale. Der UHC konnte dabei fast auf den kompletten Kader zurückgreifen, einzig Jan Berbig musste krankheitsbedingt pausieren. Unsere Herren starteten wie gewohnt mit 3 Reihen und gaben