UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

UHC empfängt Floor Fighters

17 02 12 UHC FFC VBNach einer Woche Pause beginnt gegen Chemnitz die erste richtig heiße Phase der Saison 16/17. In der Bundesliga geht es um die bestmögliche Ausgangsposition, im Pokal wird Mitte März der Sieger ausgespielt. Der UHC braucht wieder Konstanz. 

Wann wird angepfiffen?

UHC vs. Floor Fighters Chemnitz
Sonntag, 12.02.2017
16:00 Uhr, Sporthalle West, Weißenfels

Wer pfeift die Spiele?
Die Partie wird durch Luther und Galetzka aus Halle geleitet, welche in dieser Saison bereits das Auswärtsspiel in Kaufering geleitet haben.

Wie ist die Ausgangslage?
Die Ausgangslage erscheint zunächst recht klar. Der Tabellenführer trifft auf den vorletzten der Bundesliga. Doch zeigte der UHC zuletzt zwei Gesichter. Nach dem glänzenden Auftritt im Heimspiel gegen Kaufering (15-2), folgte eine durchwachsene Leistung mit einem knappen Sieg in Schriesheim (6-8). Erschwerend hinzu kommt, dass aufgrund der Ferien die Herren diese Woche nur zwei Hallentrainings absolvieren konnten.
Doch auch Chemnitz liegt aktuell hinter den eigenen Ansprüchen. Nach dem klaren Sieg des UHC am 4. Spieltag (13-2) fanden die Sachsen nicht wirklich in die Erfolgsspur. Bereits vier Spiele der Floor Fighters waren nach 60 Spielminuten ausgeglichen und gingen in die Verlängerung. Neben Bremen sind die Chemnitzer in der regulären Spielzeit aktuell noch sieglos. Daraus resultierte, dass Sascha Franz seit Beginn des Jahres den Trainerposten übernommen hat und dem Team so versucht neue Impulse zu geben.
Chemnitz ist heiß auf den ersten Sieg. Deshalb sollten unsere Weißenfelser an die Leistung gegen Kaufering anknüpfen und keine unnötigen Geschenke verteilen, da es langsam auf die heiße Saisonphase zugeht und nun Konstanz notwendig ist.

Wer wird fehlen?
Bernieck, Herlt und Schlevoigt stehen wie in den vergangenen Wochen nicht zur Verfügung.

Gibt es einen Liveticker?
Wie in dieser Saison bei Heimspielen üblich, wird es wieder einen Ticker über die UHC-Seite geben.

 

von Christopher Gruhne

Ähnliche Artikel

Niederlage der Cats in Hamburg

Beim dritten Spieltag der Damen trafen die Cats auf die Piranhas des ETV. Nach einer fünfstündigen Fahrt, gemeinsam mit den Herren, trafen die Spielerinnen und Spieler des UHC in Hamburg ein. Um 14 Uhr starteten die Cats ins  Spiel. In der dritten Minute des ersten Drittels fiel das erste Tor

19 11 27 UHC MFBC NB

UHC mit glücklichem Ende

Das erste Aufeinandertreffen mit Leipzig war das erwartete 50/50-Match. In den Schlussminuten drehte Matthias Siede die Partie zu einem 5-4 Sieg. Wie ging das Spiel aus? MFBC Leipzig vs. UHC Weißenfels 4-5 (1-2, 2-1, 1-2) Wie verlief das Spiel? Hektisch. Es war sicherlich noch nicht das höchste Niveau, das beide

Wir tauschen Schläger gegen Schneeschaufel

Während die Trainingseinheiten unserer Spieler aktuell nur individuell absolviert werden können, gab es nach dem Schneechaos der vergangenen Tage eine alternative Möglichkeit die eigenen Fitnesswerte zu verbessern. Unter dem Motto „Wir tauschen Schläger gegen Schneeschaufel“ haben wir unsere lokalen Sponsoren unterstützt und für sie Schnee geschippt. Diese Abwechslung vom Trainingsprogramm

IMG 0250

Fünf UHC Damen starten zur Weltmeisterschaft in der Schweiz

Am kommenden Donnerstag geht es für die fünf UHC Damen Pauline Baumgarten, Laura Hönicke, Andrea Gerdes, Indra Reck und Carla Benndorf nach Neuchâtel (Schweiz), um dort mit der deutschen Nationalmannschaft an der 12. Weltmeisterschaft des Damenfloorballs teilzunehmen. Das Nationalteam um Trainer Simon Brechbühler hat dabei keine leichte Vorrunden-Gruppe erwischt. So