UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

UHC greift in Pokal ein

uhc munichAm kommenden Samstag, den 17. Oktober, steht für beide Herren Mannschaften des UHC Weißenfels die zweite Pokalrunde an. Dabei muss das Bundesligateam weit reisen.

Wann und wo wird gespielt?

PSV Wikinger München vs. UHC Weißenfels
Sportpark PSV München, 14 Uhr

Wie verlief die die letzte Begegnung?

Die letzte Begegnung beider Mannschaften ist schon ein wenig her. In der Saison 2012/ 2013 kam es zu diesem aufeinandertreffen letztmalig. In der ersten Pokalrunde gewann der UHC, damals von Hannu Santanen trainiert, mit 20-1.

Was ist zu erwarten?

Es dürfte ein typisches Duell David gegen Goliath werden. Die Münchener werden aufopferungsvoll kämpfen und versuchen so gut organisiert wie möglich zu stehen. Auf den UHC wartet also ein Geduldsspiel, welches es geht so schnell wie möglich klar zu gestalten. Mit viel Ballbesitz muss der amtierende Pokalsieger die Münchner Müde spielen und so den Sieg „nach Hause bringen“.

Dabei sind diese nicht zu unterschätzen. In der bisherigen Saison sind die Mannen aus dem Süden Tabellenführer der Regionalliga Süd und gewannen auch ihre erste Pokalrunde souverän gegen den Ligakonkurrenten SG Nordheim/ Augsburg mit 27-2. In dieser erhielt der UHC ein Freilos, da die Bundesligisten erst in der zweiten Runde in das Pokalgeschehen eingreifen.
Und wie man immer so schön sagt: Der Pokal hat seine eigenen Gesetzte.

Wer wird fehlen?

Auf jeden Fall werden Heikki Käsmä und Jarmo Eskelinen fehlen. Zusätzlich sind mit Tauchlitz, Häcker, Bandrock, Brückner und Trützschler mehrere Spieler für die zweite Mannschaft aktiv. Alle anderen werden wohl in München dabei sein.

Was wird sonst noch wichtig?

In der Partie gegen München trifft der UHC auf alte Bekannte. Unter andrem Philipp Wolff war für die erste Mannschaft aktiv und spielt nun bei den Wikingern.

Ähnliche Artikel

Trainingszeiten Nachwuchs

  Ab Montag, 19. August beginnt wieder das Training unserer Nachwuchsmannschaften. Aktuell sind folgende Zeiten geplant. Da die Westhalle erst ab Oktober nutzbar ist, wird es dann noch einmal zu Verschiebungen kommen.  Team Tag/Zeit Ort Jahrgang Trainer/in U5 Montag, 16-17 Uhr Filmeck 2015 und jünger Robert Blanke U7 Montag, 15-16

18 10 16 UHC MFBC RD NB

Big Points

Für das vergangene Wochenende versprachen wir zwei absolute Spitzenspiele. Und das Versprechen wurde gehalten. Beide Partien wurden erst in den Schlussminuten entschieden. Beide wurden für den UHC entschieden.  Wie gingen die Spiele aus? MFBC Leipzig vs. UHC Weißenfels 4-5 (1-1, 2-2, 1-2) UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode 5-2 (2-1,

17 02 14 UHC FFC NB

Eigenartiges Spiel

Der UHC besiegte die Floor Fighters Chemnitz mit 17-5 und ist trotz des guten Ergebnisses mit der spielerischen Leistung nicht zufrieden. Mal gab es starke Kombinationen und wenig später wieder zu viele Einzelaktionen und geringes Balltempo.  Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. Floor Fighters Chemnitz 17-5 (8-1, 1-1,

17 11 28 UHC Schriesheim NB

Hektisches Spiel in Schriesheim

Der UHC gewinnt auch sein achtes Ligaspiel. Musste aber auch acht Gegentore zulassen. Da momentan auf die Offensive verlass ist, fällt das noch nicht zu sehr ins Gewicht, muss aber dringend abgestellt werden. Wie ging das Spiel aus? TV Schriesheim vs. UHC Weißenfels 8-11 (2-5, 2-4, 4-2) Wie verlief das