UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Zweite Mannschaft mit nächsten Heimspiel im Pokal

uhc2 pokalAm kommenden Samstag, den 17. Oktober, steht für die zweite Mannschaft des UHC die nächste Pokalrunde. Nach dem gutem Auftakt in der ersten Runde und Liga soll nun der Einzug in die dritte Ausscheidungsrunde folgen.

Wo und wann wird gespielt?

UHC Weißenfels II vs. UHC Döbeln 06 II
Stadthalle Weißenfels, 16 Uhr

Wie verlief die letzte Begegnung?

Das letzte Mal spielte beide Mannschaften in den Regionalliga Play-Offs der Saison 2013/ 2014 gegeneinander. Im Viertelfinale konnte die Zweite schnell und souverän führen. Im Laufe der Partie schlichen sich aber immer mehr Fehler ein und am Ende wurde es nochmal spannend. Jedoch setzte sich der UHC durch und gewann am Ende die Begegnung und auch die Regionalliga Ost.

Was ist zu erwarten?

Vermutlich wird der UHC das Spiel von Anfang an bestimmen. Die Döbelner werden auf Konter setzen und so ihren Weg zum Sieg suchen. Somit muss die Defensive des UHC immer konzentriert sein und keine einfachen Fehler machen. Zusätzlich muss die Mannschaft ihre Chancen nutzen. Im letzten Saisonspiel gegen den MFBC Leipzig hat dass schon gut geklappt. An diese Leistung muss das Team versuchen anzuknüpfen und sich so möglichst schnell absetzten.

Der Sieg ist also das klare Ziel. Nach dem Sieg und der Revanche gegen Bonn in der ersten Pokalrunde soll nun die Nächste erreicht werden. Döbeln erhielt für die erste Runde ein Freilos und steigt somit erst jetzt in das Geschehen ein. Der Ligaauftakt in der Verbandsliga lief aber nicht nach Plan, verlor man bisher beide Spiele. Diesen Ergebnissen zu trotz ist der Pokal eine ganz andere Sache. Es dürfte also eine unterhaltsame Begegnung am Samstag werden.

Wer wird fehlen?

Offen ist der Einsatz von Steve Richter. Alle anderen werden fit und einsatzbereit sein, auch die Bundesligaspieler.

Ähnliche Artikel

09 15 Nati

Durchwachsenes Wochenende für Herren-Nationalmannschaft

In der vergangenen Woche hat sich die Herren-Nationalmannschaft zu einem Vorbereitungsturnier getroffen. Von Donnerstag bis Sonntag traf man sich zu den Polish Open, die im polnischen Breslau stattfanden. Trainer Philippe Soutter musste auf einige Stammkräfte verzichten (u.a. Matthias Siede und Sascha Herlt) , die aus diversen Gründen nicht teilnehmen konnten.

Jenny Horn

Trikotnummer 15 Geburtsjahr 1991 Nationalität deutsch frühere Vereine –

17 10 24 UHC Grimma NB

Es war mal wieder soweit

  Mal wieder Bundesligazeit… Die Cats trafen am Samstag, dem 21.10. auf ihren Erzrivalen Grimma. Wie wir aus unzähligen vorherigen Spielen wissen, laufen solche Partien nicht immer gleich ab, sondern können auch Überraschungen bereithalten. Spannung war also vorprogrammiert. Das Spiel startete mit einem sehr ausgeglichenem ersten Drittel. Keiner der beiden

05 30 DEUTSCHER MEISTER

UHC ist zum zwölften Mal deutscher Meister

Das Ziel ist erreicht. Nach einer langen und harten Saison gewann der UHC Weißenfels auch das zweite Finalspiel gegen den TV Lilienthal und ist erneut deutscher Meister. Zusätzlich ist das Double erfolgreich verteidigt und alle nationalen Titel im Herren- sowie Damenbereich auf dem Großfeld sind an der Saale. Wie ging