UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Und los geht’s – der UHC startet in die Play-offs

18 04 10 Busfahrt HHWie auch in den vergangenen Jahren hatte der UHC kurz vor den entscheidenden Play-off Spielen zwei freie Wochenenden. Samstag greift nun auch Weißenfels in den Kampf um die Deutsche Meisterschaft ein. Der Gegner heißt ETV Piranhhas Hamburg.

Wann wird angepfiffen?

ETV Hamburg vs. UHC Weißenfels
Samstag, 14. April 2018
18 Uhr, Hamburg

Wie ist die Ausgangslage?

Nicht einfach. Der vermeintliche Vorteil, die Viertelfinalspiele überspringen zu können, ist eigentlich kein Vorteil. Es ist eine ernsthafte Herausforderung nach mehreren spielfreien Wochen sofort den Play-off Modus zu erreichen. Zumal der Gegner meist aus einer spannenden Serie kommt und eingespielt ist. Das trifft sicher auch auf Hamburg zu. Mit 25 Punkten und auf Platz fünf liegend starteten die Hanseaten als leichter Underdog gegen Leipzig in die Play-offs (32 Punkte, Platz 4). Mit 7-3 und 8-2 fielen die beiden Siege aber recht deutlich aus. Der ETV wird bereit sein für das Halbfinale.
Weißenfels wiederum ließ die Hauptrunde mit einem wenig inspirierten 10-12 gegen Lilienthal auslaufen, zeigte aber kurz zuvor beim Pokalsieg, dass man für die großen Spiele bereit ist. Unter der Saison hatte das Naumanen-Team keine Probleme mit Hamburg und gewann 14-4 und 12-5. Doch bekanntlich zählt all das nicht mehr in den Play-offs.

Wie ist die Form?

UHC: S-S-S-S-N
ETV: N-N-S-S-S

Was erwartet Coach Naumanen?

Hamburg hat in der ersten Play-off Runde gezeigt, dass sie alle Teams der Liga herausfordern können. Sie haben ein gut funktionierendes Team und die Spieler folgen den taktischen Vorgaben strikt. Für uns ist es wichtig, möglichst schnell unsere Linie zu finden, um die gegnerische Verteidigung bestmöglich zu beschäftigen. Es ist schon einige Wochen her, dass wir ein Spiel unter vergleichbaren Bedingungen hatten und das kann am Samstag möglicherweise auch zu sehen sein.

Gibt es einen Liveticker?

Wir wissen es ehrlicherweise nicht. Verfolgt bitte unsere Facebook-Seite. Wir werden euch dort auf dem Laufenden halten. 

Ähnliche Artikel

17 12 11 UHC Schenefeld NB

UHC mit stabiler Leistung

Weißenfels meistert die nicht einfache Aufgabe in Schenefeld souverän und zieht einmal mehr in das Pokal-Viertelfinale ein. Kommende Woche folgt der Schlusspunkt eines intensiven Floorballjahres 2017. Wie ging das Spiel aus? Blau-Weiß Schenefeld vs. UHC Weißenfels 2-11 (1-5, 0-4, 1-2) Wie verlief das Spiel? Der UHC ging dezimiert – u.a.

02 18 Grimma VB

Damen empfangen die Meisterinnen aus Grimma

Am Samstag erwarten die Damen des UHC den MFBC Wikinger Grimma zur zweiten und, aus Sicht des UHC, hoffentlich letzten regulären Partie gegen die amtierenden Meisterinnen. Da die Damenstaffel Ost nur aus UHC und MFBC besteht, spielen die beiden Mannschaften in einer Art Best-Of-Three-Serie gegeneinander. Hierbei entscheidet sich auch gleich,

Aufsteiger Halle gastiert beim UHC

Am kommenden Sonntag, dem 04. Oktober, kommt es in der Stadthalle Weißenfels zum zweiten Heimspiel der Saison. Mit dem USV Saalebiber Halle gastiert ein Aufsteiger in der Saalestadt. Bereits zum zweiten Mal in einer Woche kommt es also zu einem Sachsen-Anhaltinischen Derby. Wann und wo wird gespielt?UHC Weißenfels vs. USV

19 09 22 UHC DJK NB

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Im zweiten Saisonspiel verschlug es den UHC zur DJK Holzbüttgen. Die Ausgangssituation versprach eine große Herausforderung, die die Saalestädter aber souverän lösten. Wie ging das Spiel aus? FBL, 2. Spieltag DJK Holzbüttgen vs. UHC Weißenfels 5-11 (2-4, 1-3, 2-4) Wie verlief das Spiel? Die Ausgangssituation war also herausfordernd. Das lag