UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Unser Team als jüngstes Team bei den U19 Potsdam Masters 2024

erste Reihe v.l. Dustin, Paula, Fiona, Basti, Franz, Florian, Aaron, Mika zweite Reihe v.l. Florian, Tizian, Hannes, Luca, Robin, Linus

Vom 21. bis zum 23. Juni nahm der UHC Sparkasse Weißenfels am U19-Turnier „Potsdam Masters 2024“ teil und zeigte eine durchwachsene Leistung. In der Gruppenphase erreichte das wiederum jüngste Team des Turniers, nach 4 teilweise knapp verlorenen Spielen gegen den SC Potsdam, TSC Wellingsbüttel, die SSF Dragons Bonn den und der SG Berlin Rockets/ Eisbären Juniors, den 5. Platz und qualifizierte sich damit nicht für die Finalrunden, sondern für die Challengeround. In der Challengeround am nächsten Tag traf man dann auf den TV Eiche Horn Bremen und es kam zum Wiedersehen mit dem Bonner Team. Gegen die Bremer konnte sich der UHC dann endlich den ersten Sieg holen und gewann souverän mit 7:1. Gegen Bonn hingegen verlor man, wie schon in der Gruppenphase und erreichte somit am Ende nur den 8. Platz von 9 Teams.

Franz Dittrich

Doch trotzdem war das Antreten nicht vollends umsonst. Die Mannschaft sammelte wichtige Erfahrungen und bewies, dass sie auch mit Älteren und erfahrenen Spielern mithalten kann und ihnen das Leben schwer macht. Außerdem war das Turnier in Hinblick auf die U17-DM nächstes Wochenende in München eine super Vorbereitung. Dort wird dann fast das gesamte Team in unveränderter Aufstellung antreten.

Aaron Riemer

Text: Aaron Riemer und Franz Dietrich

Bilder: Niklas Juli

Ähnliche Artikel

Wenn Katzen zu Tigern werden

Am vergangenen Sonntag haben die UHC Damen ihren ersten Spieltag im neuen Jahr in der Verbandsliga Ost gegen die Herren aus Jena bestritten. Nach der verlorenen Auswärtspartie gegen Grimma in Leipzig am Tag zuvor, musste eine Revanche her. Deshalb gingen die Damen mit einer Extraportion Motivation in das Spiel. Trotz

Bundestag

Mit Effizienz zu einem 15-4

Auch gegen BAT Berlin kann der UHC dank großer Effizienz deutlich gewinnen. Vor allem das Sturmduo Matthias Siede und Thomas Händler konnte mit je drei Toren überzeugen. Im Vorfeld folgte das Team einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Dieter Stier und besichtigte den Reichstag. Wie ging die Partie aus?BAT Berlin vs. UHC

17 10 02 UHC Schenefeld NB

15-6 gegen Schenefeld

Der UHC gewinnt die Generalprobe gegen Blau-Weiß Schenefeld deutlich. Dennoch kann das Naumanen-Team mit der gezeigten Leistung nicht zufrieden sein – den Norddeutschen boten sich zu viele Konterchancen. Zumindest offensiv bleibt der Deusche Meister aber effizient. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. Blau-Weiß 96 Schenefeld 15-6 (5-2, 6-2,

18 01 19 UHC DJK VB

Das Final4 als Ziel

Am kommenden Samstag empfängt der UHC den DJK Holzbüttgen. Der Sieger darf zum Final4 nach Berlin. Wann wird angepfiffen? UHC Weißenfels vs. DJK Holzbüttgen Samstag, 20.01.18 18 Uhr, Stadthalle Weißenfels Wie ist die Ausgangslage? Auf der einen Seite: Eigentlich handelt es sich um ein Spiel mit einigermaßen klaren Rollen. Holzbüttgen