UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Viertelfinal-Heimspiele für Damen und Herren

Nachdem am letzten Wochenende unsere Herren erfolgreich in die Playoffs gestartet sind, geht es für diese in der Serie gegen Schriesheim zu Hause weiter. Am Sonntag beginnt auch für die Damen des UHC das Viertelfinale.

Samstag, 25.03.2023:

Herren: 1. FBL Playoffs Viertelfinale – Spiel 2:

Westhalle: UHC vs. Floorball Schriesheim – 18:00 Uhr

Sonntag, 26.03.2023:

Damen, 1. DFBL Playoffs Viertelfinale – Spiel 1:

Stadthalle, UHC vs. ETV Lady Piranhhas – 13:00 Uhr

Falls nötig:

Herren: 1. FBL Playoffs Viertelfinale – Spiel 3:

Stadthalle: UHC vs. Floorball Schriesheim – 16:00 Uhr

Unsere Herren brauchen dabei einen weiteren Sieg, um in das Halbfinale einzuziehen. Nachdem schweren Stück Arbeit in Schriesheim wechselt die best-of-three-Serie nun nach Weißenfels. Der Gegner bleibt auch zu Hause schwer zu bespielen und in allen Situationen unangenehm.

Für die Mannschaft um Trainergespann Kittilä – Ollonqvist geht es wieder darum, die eigenen Fehler und somit Konter der laufstarken Gäste zu vermeiden. Im Aufbau muss der Ball geduldig durch die eigenen Reihen laufen. Dabei kann das Spiel wohl nach einigen Ausfällen in den Wochen zuvor mit 3 Reihen begonnen werden. Um das Halbfinale zu erreichen, ist von allen Spielern volle Konzentration und Bereitschaft gefordert.

Bei einem Sieg wäre das Halbfinale perfekt, bei einer Niederlage kommt es am Sonntag in der Stadthalle zu einem Entscheidungsspiel.

An diesem Tag starten auch die Cats ihre Playoffs. Mit den ETV Lady Piranhhas Hamburg wartet ein breit und gut aufgestellter Gegner auf das sich im Umbruch befindende Team. In der regulären Saison konnten dabei beide Mannschaften jeweils ihr Heimspiel gewinnen.

Um in das Halbfinale einzuziehen, wäre ein Sieg in Spiel 1 der best-of-three Serie ideal für unsere Damen. Zwingend notwendig ist dabei ein geduldiges Aufbauspiel, Fehlerminimierung und eine gute Chancenverwertung, ehe die Serie nach Hamburg wechselt.

Es warten also (mindestens) zwei spannende Heimspiele auf die Fans des UHC. Dafür gibt es besondere Aktionen. Unteranderem haben Schüler: innen des Burgenlandkreises freien Eintritt zu den Spielen. Alle Aktion findet ihr hier zusammengefasst. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und zählen auf euch!

Übersicht über die Viertelfinalserie der Damen. (Foto: Simon-Werbung/Kuch)

Ähnliche Artikel

Heimspieltag der Saalemädels U17 KF

Am Sonntag hatten die Saalemädels der U17 ihren ersten Heimspieltag in Weißenfels seit langem. An diesem Tag hatten sie zwei anspruchsvolle Spiele, denn sie mussten gegen Chemnitz und MFBC Leipzig spielen.Das erste Spiel war gegen die Floor fighters Chemnitz. In der zweiten Minute fiel schon das erste Tor für unsere

Kaufering2

Revanche geglückt!

Mit einem überraschend klaren 10-1 (4-1, 2-0, 4-0) Sieg gelingt dem UHC die Revanche für die Niederlage in Kaufering und ein großer Schritt in Richtung Playoff Halbfinale. Wie ging das Spiel aus? UHC Weißenfels vs. Red Hocks Kaufering 10-1 (4-1, 2-0, 4-0) Schüsse auf das Tor: 26-19 (12-3, 8-8, 6-8)

04 14 2.FinaleDA VB

Damen wollen Meistertitel erlangen

In dieser Trainingswoche lag der Fokus der UHC-Damen vollkommen auf dem kommenden zweiten Finalspiel gegen die Wikingerdamen aus Grimma. Nachdem der UHC am vergangenen Wochenende in Grimma einen 7:5 Sieg verbuchen konnte, hat man nun die Chance bereits am Samstag nach dem Meistertitel zu greifen.Die ,,CATS’’ haben sich in den

WM Dame Tampere Pauli und Indi

UHC zahlreich bei der Damen-WM vertreten

Vom 04.-12.12.2015 findet im finnischen Tampere die Weltmeisterschaft der Damen statt. Der UHC ist erneut zahlreich im Kader vertreten. Neben Torhüterin Indra Reck und den Feldspielerinnen Pauline Baumgarten, Katja Leonhardt und Sara Patzelt sind mit Laura Neumann (HAIF Hovshaga, Schweden) und Katja Timmel (Red Ants Rychenberg Winterthur, Schweiz) auch zwei