UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Wenn das harte Training mit zwei Siegen gekrönt wird.

Dann war unsere junge U11 am Start.

Am 30.09.2023 war unsere U11, die mit einer Vielzahl von U9 Spielern verstärkt wurde, in Halle zu ihrem entscheidenden Spieltag. Entscheidend, weil nun die vier U11 Staffeln neu geschüttelt werden. Dank des hervorragenden Einsatzes vom heutigen Tag und dem 2. Platz in der eigenen Staffel dürfen unsere Spielerinnen und Spieler sich nun im Feld der besten 10 Teams messen.

Aber fangen wir von vorn an:

Heute traf der UHC im ersten Spiel auf die viertplazierten Black Lions aus Landsberg. Dieses Spiel war in der ersten Hälfte eine Nervenprobe für die mitgereisten Eltern. Gleich in der ersten Minute schoss Ole das erste Tor, gefolgt von Jannik in der dritten Minute. Aber scheinbar zu euphorisch kassierte das Team dann bis zur achten Minute zwei Gegentore zum Ausgleich. Danach folgten abwechselnd die Tore von den Black Lions und dem UHC. Die Eltern bekamen ein hochspannendes Spiel mit vielen sehr guten Pässen und Torchancen zu sehen. Zum Ende der ersten Halbzeit merkte man allerdings, dass die Black Lions schon ein Spiel in den Beinen hatten und die Kraft langsam nachließ und so konnten unser U11 mit weiten Toren von Jannik und Karl zur Halbzeitpause mit 3:5 in Führung gehen. Diese Führung wurde dann in der zweiten Halbzeit durch Tore von Jannik, Karl, Chris und Ole zum 4:8 ausgebaut.

Im zweiten Spiel mussten sich unser Spielerinnen und Spieler nun gegen die Zweitplazierten, den Saalebibern, messen. Auch hier gingen wir relativ schnell mit einem Tor von Chris in Führung, kassierten aber auch unmittelbar das erste Gegentor in der fünften Minute und in das zweite Gegentor in der 12. Minute. Die Luft und die Kraft wurden langsam weniger. Aber das erfahrene Trainerpaar Sindy und Martin Blanke haben es in der Halbzeitpause geschafft, dass Team noch einmal so zu motivieren, dass alle Kraft und Konzentration zusammengenommen wurde. Durch hervorragende Spielzüge und ein gutes Miteinander konnten dann Jannik, Felix und Karl den Sieg mit einem Endstand von 4:2 nach Hause holen.

Das größte Lob haben aber am heutigen Tag unser zwei neuen Torhüter, Bella und Levi verdient. Die beiden stehen erst seit 3 Wochen für die U11 im Tor und haben heute mit ihren Leistungen für großen Stauen gesorgt. Ohne diese beiden jungen Talente wären der heutige Spieltag sicherlich nicht so gut ausgegangen. Macht weiter so!

Text und Bilder: Katrin Schilling

Ähnliche Artikel

Saisonrückblick U17 – Bis zur DM-Quali mit einem jungen Team

Hinweis: Text im englischen Original im Anschluss. Die U17 des UHC Sparkasse Weissenfels hat eine gute Saison in der SBK Ost U17 Regionalliga GF gespielt. Nach der regulären Saison belegte unsere U17 den dritten Platz und in den regionalen Playoffs landete das Team auf dem vierten Platz. Dies war ein

Lars

Drei Heimspiele am Samstag

Gleich drei Heimspiele stehen am kommenden Wochenende für den UHC Weißenfels an. Die zweite Vertretung der Herren empfängt die Red Devils Wernigerode U23, die erste Mannschaft spielt gegen den Spitzenreiter der zweiten Bundesliga, den TV Eiche Horn Bremen. Währenddessen haben die Damen ihr erstes Spiel gegen eine andere Frauenmannschaft. Sie

Klaus bringt Glück

Am heutigen Sonntag Morgen ging es für die SG Saalemädels U15 Juniorinnen zum letzten Spieltag nach Jena. Verletzung-und ausfallbedingt waren nur 7 Feldspielrinnen und 1 Goalie mit von der Partie. Dementsprechend startete das 1. Spiel gegen die SG LED noch etwas vorsichtig. Die noch ungeschlagenen Saalemädels wollten keinen Fehler machen,