UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Wichtiger Sieg gegen Wernigerode

Foto: Simon-Werbung/ Kuch

Am vergangenen Halloweenwochenende waren in Weißenfels die Red Devils aus Wernigerode zu Gast. Es war also Zeit für das Sachsen-Anhalt-Derby! Aus diesem Grund gingen die Cats natürlich mit voller Motivation und Kampfgeist in das Spiel.

Schon zum Renew-Cup trafen die Cats auf die Devils und haben dort ihr Können unter beweis stellen können. Genau mit diesem Ziel betrat das Team auch an diesem Wochenende das Spielfeld.
Schon von Anfang an merkte man, dass es ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel werden würde und die Cats von Anfang an bereit sein müssen.
Und mit vollem Kampfgeist schafften es die Damen vom UHC nach 3 Minuten durch Vanessa Weikum in Führung zu gehen.
Doch die Devils schafften nach einer Unterzahl des UHC’s noch vor der Pausenglocke den Ausgleich zu erzielen.

Im zweiten Drittel hieß es dann dran bleiben und versuchen die Führung wieder herzustellen. In die Drangphase hinein fiel aber ein Gegentor und so gingen unsere Damen mit einem Rückstand ins letzte Drittel.

Doch die Cats gaben nicht auf und kamen schnell durch Sarah Kleinschmidt zum Ausgleich, ein schöner Schuss in den Winkel (42.Minute). Als sich einige schon auf eine Verlängerung einrichteten, versuchte es Andrea Gerdes noch einmal und von einem Gegner abgefälscht landete der Ball im Tor der roten Teufelinnen. Mit diesem Ergebnis beendeten die Damen das Spiel und feierten somit ihren 2. Heimsieg.

Diese Saison wird eine hart umkämpfte Saison. Wir müssen uns in jedem Spiel beweisen und das hat uns auch das letzte Spiel gezeigt.

Schwerer als erwartet mussten wir bis in die letzten Minuten um einen Sieg kämpfen. Wir als Team müssen viel an uns arbeiten und haben die ersten Schritte dafür getan. Es heißt nun, in jedem Spiel das beste aus uns herauszuholen und weiter zu kämpfen.

Vanessa Weikum über das Spiel gegen die Red Devils

Die Cats gehen somit mit voller Vorfreude in ihr letztes Spiel diesem Jahr am nächsten Wochenende auswärts (Samstag, 15:00 Uhr) gegen die Lady Piranhhas aus Hamburg.

Wer hat getroffen?

Torschützinnen: Weikum, Sa. Kleinschmidt und Eigentor

Zum gesamten Protokoll geht es hier.

Gesamte Spiel:

Ähnliche Artikel

9ED31308 3DF6 4679 A9E0 EFDE60FC7531

Ökowegschule und Beuditzschule mit Testspiel

Am kommenden Samstag stehen gleich zwei Pokalspiele an. Die zweite Herrenmannschaft empfängt die TSG Erlensee und die erste die Floor Fighter Chemnitz. Spannende Aufgaben für beide Teams.  Der UHC lädt zum gesamten Tag die Arbeitsgemeinschaften der Ökowegschule und der Beuditzschule ein. Zur Partie UHC 1 gegen die Floor Fighters Chemnitz

19 02 22 UHC DF VB

Doppelte Spannung

Das Wochenende steht vor der Tür und bringt wieder viel Spielspaß mit sich. Für die Cats bedeutet das einen Doppelspieltag mit einem Heimspiel am Samstag und einem Gastspiel in Dresden am Sonntag.  In der ersten Partie treten die Damen des UHC gegen die Dümptener Füchse an und hierbei geht es

03 18 DümptenDA VB

,,CATS“ starten in die heiße Phase der Saison

Endlich beginnt die heiße Phase der Saison. Dafür reisen die „CATS“ diesen Samstag nach Mühlheim an der Ruhr, um dort genau wie letzte Saison ihr erstes Halbfinalspiel gegen die Dümptener Füchse zu bestreiten. Damals konnten sich die Damen in der Best-of-Three-Serie zweimal deutlich gegen ihre Rivalinnen durchsetzen. Anpfiff wird 16:30

henry 2

Der Sheriff verlässt Weißenfels

Nach zwei Saisons in Weißenfels heißt es für uns Abschied nehmen: Mit Henry Backman verlässt uns ein Gastspieler, der auf dem Platz polarisierte, aber auch Sympathieträger in den eigenen Reihen war. Während das erste Jahr noch etwas holprig verlief, trug Henry speziell in der letzten Spielzeit mit seinem Torriecher zum