UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

7. Spieltag Meisterrunde U11 – Mal so…mal so…

Zum Heimspieltag empfing unsere U11 am heutigen Samstag im ersten Spiel des Tages den SC DHfK Leipzig II. Nach einem etwas holprigen Start mit zwei Gegentoren konnten die Kinder das Spiel vorerst drehen und gewannen die erste Halbzeit mit 4:3 durch Torschüsse von Karl und Chris.
Jedoch änderte sich das Bild in der 2. Hälfte erneut. Die Leipziger kamen durch gute Spielzüge leider öfter an unserem Torhüter vorbei als umgekehrt. Viele Schüsse unserer Spieler scheiterten immer wieder am Mann im Tor der Gegner. Letztlich kippte das Spiel und sie fanden mit viel zu geringer Mann-zu-Mann-Deckung nicht zurück zur Torschusslinie. Obwohl sich unser Levi als Torhüter nach allen Seiten streckte, konnte er nicht verhindern, dass die Partie mit einem deutlichen 4:8 für den SC DHfK endete.


Neues Spiel, neues Glück hieß es im zweiten Spiel des Tages für den UHC. Gegen den UV Zwigge 07 lief es aus Gastgebersicht deutlich besser. Zu Beginn zog sich das kräftemäßig eher ausgeglichene Spiel torlos bis zur 13. Minute. Dann endlich brach Chris mit seinem ersten Tor den Bann und setzte 40 Sekunden später gleich noch einmal nach. Damit war der Endstand der ersten 15 Minuten erreicht. Nach der Pause ging es schnell mit den Torschüssen von Chris weiter und Ole vollendete das Ergebnis zum 7:0. Das zweite Spiel für unsere Kids war geprägt von sehr guten Spielzügen und auch unserem Torhüter Piet gilt großes Lob, denn sein „Kasten“ blieb trotz einiger Versuche der Zwickauer sauber.

Mal verloren….mal gewonnen- unsere U11 kann sich sehen lassen und verbesserte ihren Tabellenplatz um einen Zähler nach oben. Nächste Woche geht’s gleich weiter zum Auswärtsspieltag nach Chemnitz.

Mit dabei waren folgender Spieler:

Jannik Finn Blanke als Kapitän im zweiten Spiel, Karl Schilling als Kapitän im ersten Spiel, Ole Agsten, Fritz Böhme, Klemens Roye, Felix Gerstel, Chris Fritzsch, Odin Hering und Levi Kabisch und Piet Waldenburger im Tor.

Die Liga könnt ihr im Saisonmanager verfolgen.

Text: Marie-Christin Roye

Bilder: E.Kabisch

Ähnliche Artikel

19 04 04 UHC TVL VB

Große Herausforderung

In der Best-of-3 Serie liegt der UHC aktuell 0-1 zurück, hat aber die Chance mit zwei Siegen die Serie noch zu drehen. Eine große Herausforderung steht an! Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga Play-offs 2. Halbfinale UHC Weißenfels vs. TV Lilienthal Samstag, 06.04.19 18 Uhr, Westhalle Weißenfels mögliches 3. Halbfinale UHC

Saisonrückblick U13 weiblich

Teil 2 des Saisonrückblicks der Junioren-Teams ist über die Mädels der U13: Die Mädels der U13 dürfen auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Schweißtreibende und anspruchsvolle Trainings mit der U17 weibl. trugen vor allem zur individuellen und taktischen Leistungssteigerung bei. Dies bewies sich in der Regionalliga Ost mit 7 teilnehmenden Mannschaften.

Cats zu Hause gegen München – Herren auswärts mit Final-Neuauflage

Nach dem doppelten Sachsen-Anhalt Derby steht für unsere beiden Bundesliga-Mannschaften der 2. Spieltag an. Während die Cats am Sonntag zu Hause den ersten Sieg einfahren wollen, steht für die Herren am selben Tag die Neuauflage des Liga- und Pokalfinals an. Sonntag, 18.09.2022: Damen, Westhalle: UHC vs. Stern München – 15:00

Grimma1

UHC Damen erkämpfen sich Heimrecht

Im zweiten Spiel in der Regionalliga Ost der Damen galt es, sich das Heimrecht für das Bundesfinale zu sichern. Mit einem 5:4 Sieg gegen den Erzrivalen Grimma konnten die Damen des UHC den Sack vorzeitig zu machen und schufen einen gelungenen Auftakt für das Jahresabschlussevent am vergangenen Samstag.