UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Alle Informationen zum Final4

Gemeinsam mit unseren Fans freuen uns wieder auf ein tolles Wochenende in Berlin. (Foto: FD / Tillmann Dreesen)

Es ist endlich so weit. Am kommenden Wochenende findet in der Berliner Max-Schmeling-Halle das Floorball Final4 2023 statt. Erneut sind von unserem Verein sowohl unsere Damen als auch unsere Herren dabei. Alle wichtigen Informationen findet ihr in diesem Artikel.

Samstag, 04.03.2023:

Damen, FD-Pokal Halbfinale: Berlin – 13:00 Uhr: UHC vs. Dümptener Füchse

Herren, FD-Pokal Halbfinale: Berlin – 19:00 Uhr: UHC vs. VfL Red Hocks Kaufering

Sonntag, 05.03.2023:

Mögliche Finals: 13:00 Uhr Damen & 16:00 Uhr Herren

Gegnerchecks

Unsere Damen treffen in Berlin auf den aktuellen deutschen Meister und Tabellenführer aus Dümpten. Bereits vor einigen Wochen trafen beide Mannschaften aufeinander. In diesem Spiel unterlagen die Cats knapp mit einem schmalem Kader, zeigten aber eine gute Leistung. An diese soll im Halbfinale angeknüpft werden, um im Halbfinale eine Überraschung zu schaffen. Die Füchse sind dabei der leichte Favorit, aber der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. Zu achten gilt es bei dem Gegner unserer Damen besonders auf die Nationalspielerinnen Anna Lena Best, Theresa Beppler Alt und Winona Jürgens. Insgesamt ist das Team aber sehr breit aufgestellt und viele Spielerinnen sind torgefährlich. Somit muss die Mannschaft von Cheftrainer Martin Brückner in jedem Moment voll da sein, um auch am Sonntag auflaufen zu dürfen. Im 2. Halbfinale spielen die aktuellen Titelverteidigerinnen der ETV Lady Piranhhas Hamburg gegen den MFBC Grimma das 2. Finalticket aus.

Schon im letzten Jahr waren die Cats im Pokal-Halbfinale. (Foto: FD / Tillmann Dreesen)

Auch unserer Herren trafen erst vor einigen Wochen auf ihren Gegner. In der Bundesliga setzten sie sich in einem spannenden Spiel in der heimischen Stadthalle gegen die Red Hocks durch. Ein ähnliches Spiel kann auch auf neutralem Boden erwartet werden. Dabei kann die Mannschaft des Trainergespanns Kittilä – Ollonqvist nach wie vor ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Die Gäste haben mit Moritz Leonhard, Daniel Wipfler oder ihren ausländischen Legionären diverse gefährliche Spieler auf dem Parkett, auf welche es zu achten gilt. Auch hier müssen unsere Herren also auf alles gefasst sein, um erneut in das Finale einzuziehen. Dafür zwingend nötig wird eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einer starken Defensive aller drei Linien sein. Im 2. Halbfinale spielen der deutsche Meister aus Holzbüttgen und der TV Schriesheim gegeneinander.

An dieser Stelle möchten wir auch erwähnen, dass wir als Verein sehr stolz darauf sind, dass erneut beide Mannschaften des UHC am Final4 teilnehmen. Für unsere Damen ist es die 10. Teilnahme, unsere Herren nehmen zum 13. Mal teil.

Ticketinfos & Fans

Natürlich gibt es nach wie vor Tickets für das Floorballhighlight des Jahres. Entweder ihr holt sie euch im Vorverkauf oder an der Tageskasse. Die Preise variieren dabei zwischen 10 € bis 35 € für das ganze Wochenende. Die Platzwahl ist frei. Man kauft sich zwar ein Ticket für einen Block, dennoch kann man sich überall hinsetzten. Als UHC hoffen wir viele Fans gesammelt in Block H anzutreffen.

Wir hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Fans, denn ohne euch wäre dieses Event nichts. Animiert Familie, Freunde und Verwandte und lasst uns ein großartiges Wochenende in Berlin verbringen. Wie wir im letzten Jahr gesehen haben, ist gemeinsam alles möglich. Wir freuen uns auf euch!

Hier könnt ihr euch die Tickets sichern.

Halleninformationen

Für alle Besucher:innen der Max-Schmeling-Halle gibt es diverse Informationen, welche es zu beachten gilt. So dürfen z.B. keine Floorballschläger, Rucksäcke/ Taschen welche das A4-Format überschreiten, Trommeln oder andere Lärminstrumente mitgebracht werden. Von unserem Verein wurden bereits Trommeln und Fahnen angemeldet, außerdem stellen wir unseren Fans Klatschstangen in den Vereinsfarben zur Verfügung.

Bitte beachtet die Hinweise der Max-Schmeling-Halle, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren!

Eine komplette Übersicht über die nicht gestatteten Dinge findet ihr hier.

Weitere Informationen zur Halle gibt es auf der Webseite der Max-Schmeling-Halle.

Gute Erinnerungen an die Max-Schmeling-Halle: Im letzten Jahr wurden unsere Herren zum 10. Mal Pokalsieger. (Foto: FD / Tillmann Dreesen)

Ähnliche Artikel

Meister2019

DIE UHC – Damenmannschaft gewinnt den Meistertitel

Nachdem die Cats zuhause den ersten Schritt in Richtung deutsche Meisterinnen getan hatten, hieß es für sie am vergangenen Samstag noch einmal alles zu geben, um den Titel nach Hause zu holen. Trotz ihres ersten Sieges in der best – of – 3 Serie gegen die Damen des MFBC Grimma

Herren sind Vizemeister

Am Samstag stand für unsere Herren das 2. Spiel der Finalserie gegen den DJk Holzbüttgen an. Nach der Penalty-Niederlage in Spiel 1 ging auch diese hochspannende Partie in die Verlängerung. In dieser setzten die Gäste den entscheidenden Treffer und sind neuer deutscher Meister. Unsere Herren sind nach einer ewig langen

Souveräner Abschluss in der U11

Am letzten Spieltag der Vorrunde der U11 hat das Team einen ungefährdeten 11:0 Sieg gegen Rangsdorf gefeiert.Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben sich die Jungen und Mädchen gut reingefunden und teils schöne Spielzüge gezeigt.Über die gesamte Spielzeit haben alle Kinder eine hohe Einsatzbereitschaft aufs Feld gebracht.In der nun beginnenden Meisterrunde gegen die

Bundesligaauftakt mit unseren Freunden!

Zur Eröffnung der neuen Bundesliagsaison am kommenden Samstag um 18.00 Uhr in unserer Stadthalle trifft unser Herrenteam auf den Ligakontrahenten TV Schriesheim.Alle UHC-Mitglieder dürfen so viel „Freunde des UHC“ zu dieser Begegnung bei freiem Eintritt einladen, wie sie einmal (!) geschlossen, also als Gruppe, in die Stadthalle geleiten.  Allen ein