UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Angeschlagene U13 kämpft in Leipzig gegen Wernigerode und Chemnitz

Pelle Voigt, Erik Schilling und Willi Braunschweig

Es sollte kein einfacher Tag für unsere U13 werden. Krankheitsbedingt hatten sich bereits mehrere Spieler die Tage davor abgemeldet und am Vortag leider nochmal zwei. Daher musste heute Pelle Voigt, einer unserer Torhüter, sein Comeback auf dem Feld geben.

Unser Torhüter Pelle als Feldspieler

Das erstes Spiel fängt nicht so gut für uns an, denn Wernigerode macht 4 Tore und die Torschützen waren Jonathan Rosin, David Wickner, Mikko Lisiecki und Tom Sander.
Erik Schilling vom UHC Sparkasse Weißenfels schoss in der 14 Minute das Tor zum 4:1.
Das zweite Drittel hat gestartet und unmittelbar machte Jonathan Rosin von den Red Devils macht 5:1, aber kurz danach macht Erik Schilling das 5:2 mit der Vorlage von Pelle Voigt.
Danach schossen die Red Devils aus Wernigerode 6 Tore zum 11:2 . Die Torschützen waren Mikko Lisiecki, Jonathan Rosin, 2x Max Trosin und 2x mal Tom Sander. Doch Jonas Koch machte das 11:3 mit einer Vorlage von Clara Brückner. Danach schoss Tom Sander das 12:3 für Wernigerode.
Drittes Drittel startete mit einem Tor von Erik Schilling.
Danach schossen Luca Grabies, Carlo Giertz, Leonardo Lindecke und David Wickner 4 Tore für Wernigerode und sie gewannen 16:4.

Gesa Agsten und Jonas Koch

Da hofft man, dass das 2. Spiel besser laufen wird und so ist es auch! Denn Erik Schilling macht das erste Tor zum 1:0 mit einer Vorlage von Ida Klapetz. Doch Enzo Grunwald machte direkt den Ausgleich. Jonas Koch schoss das 2:1 mit einer Vorlage von Clara Brückner. Lian Schuhmann macht den Ausgleich aber Jonas Koch machte noch kurz vor dem zweiten Drittel das 3:2 für den UHC Sparkasse Weißenfels. Aber unmittelbar nach Start des zweiten Drittel macht Jared Gerlach den Ausgleich. Aber die Antwort vom UHC waren zwei Tore von Gesa Agsten mit einer Vorlage von Jonas Koch und Jonas Koch mit einer Vorlage von Ida Klapetz. Damit steht es 5:3 für den UHC Sparkasse Weißenfels.
Vor dem 3. Drittel macht Karl Günther noch ein Tor für die Floor Fighter aus Chemnitz.
Das 3. Drittel startet und es gibt ein Tor von Lian Schuhmann und somit steht es 5:5 danach bekam Pelle Voigt eine 2 Minuten Strafe wegen Handspiel. Lian Schuhmann macht das 6:5 für Chemnitz und sie nehmen sich eine Auszeit. Nach der Auszeit schoss Oscar Drescher das 7:5 und das Spiel ist vorbei.
Es war ein nicht so Erfolgreicher Spieltag aber dafür das sie nur 9 Spieler waren haben sie sich gut geschlagen. Ein riesengroßes Lob geht noch an Leon Eckstein, der unzählige Bälle abfing.

Leon Eckstein

Text: Pelle Voigt

Bilder: Katrin Schilling

Ähnliche Artikel

U13: Viel Schwitzen wenig Sitzen

Zum ersten Großfeldspieltag in Leipzig traf unsere dezimierte Mannschaft auf die beiden Leipziger Teams vom DHFK und MFBC. Mit kurzfristiger Spielerabholung und erschwerter Parkplatzsuche in der Großbaustelle Leipzig, kamen wir doch relativ gut in der sommerlich gewärmten Halle an.  Mit neun Feldspielern begann unser Team das erste Spiel gegen den

2017 06 07 landesauswahl

U17-Landesauswahl gewinnt Sommertrophy

Die U17-Landesauswahl aus Sachsen-Anhalt hat die Sommertrophy 2017 gewonnen. Im bayrischen Donauwörth spielte man vom 3.-5. Juni gegen die Vertretung aus Nord, West, Ost und Süd. Das Team um Trainer Gunnar Sauer aus Halle hatte es Samstagabend mit der Mannschaft Ost (Sachsen & Brandenburg/Berlin) zu tun, welche recht klar mit

18 11 09 IFF

Internationales Wochenende für Nati-Teams

Seit Donnerstag sind unsere U19-Nationalspielerinnen Emely-Alice, Leonie und Julia wieder in Sachen Team Germany in der tschechischen Hauptstadt unterwegs. Diverse Testspiele gegen heimische Teams standen dabei auf dem Programm. Donnerstag gab es kurz nach der Ankunft auch schon das erste Spiel, welches gegen die Damen aus Mlada Boleslav mit 4:2

19 1 29 UHC RHK TVL NB

Intensive Spiele

Der UHC holt die angestrebten sechs Punkte aus den Spielen in Lilienthal und gegen Kaufering. Die Siege waren dabei hart erarbeitet. Wie gingen die Spiele aus? FBL, 13. Spieltag TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels 3-5 (0-1, 2-1, 1-3) FBL, 14. Spieltag UHC Weißenfels vs. Red Hocks Kaufering 8-7 (4-3, 1-1,