UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Nachtrag: UHC-Damen in Tschechien

Vergangenes Wochenende waren die Damen des UHC Sparkasse Weißenfels zwecks eines Trainingslagers in Jizerou zu Gast.

08 21 TschechienDA NB

Im ersten Spiel des Wochenendes trafen die Cats auf einen der tschechischen Topclubs. Für die Cats galt es nun dem hohen Tempo und dem körperlich starken Spiel der Tschechinnen stand zu halten. Dies gelang den Cats trotz durchgemischter Reihen und zwei Debütantinnen auf dem Großfeld ausgesprochen gut. Dennoch musste man sich mit einem 3:4 gegen Liberec geschlagen geben. Für den UHC trafen Carla Benndorf und Laura Hönicke (2).
Am Nachmittag stellten die Cats sich dem Downhill fahren. Halbwegs unbeschadet legten die Damen die 4km lange Abfahrt zurück. Doch man verpasste eine Abzweigung und erreichte das Ziel erst nach einem ungeplanten 2km Rennen durch die Stadt.
Am Sonntag stand für unsere Damen auch schon das letzte Spiel des Wochendes an. Die Aufgaben für dieses Spiel waren klar: Hohes Pressing und eine gute Defensive. Auch in diesem Spiel konnten die Cats dem Tempo stand halten und das Spiel spannend gestalten. Die Führung wechselte oft, doch auch hier musste man eine 5:8 Niederlage hinnehmen. Für den UHC trafen Laura Neumann, sowohl Sara Patzelt und Laura Hönicke jeweils mit einem Doppelpack.
Trotz der zwei knappen Niederlagen war es ein erfolgreiches Wochenende für die Cats, da sie von dem hohen tschechischen Niveau einiges für ihr eigenes Spiel mitnehmen konnten und ein weiteren großen Schritt in Richtung des Europa Cups gemacht haben.

Ähnliche Artikel

hamburg nachbericht

Shutout gegen Hamburg

Am vergangen Sonntag, dem 25. Oktober, kam es in der Stadthalle Weißenfels zum fünften Spieltag der Bundesliga. Gegen Hamburg konnte man 60 Minuten lang stark aufspielen und einen besonderen Sieg einfahren. Ohne Gegentor gewann der UHC am Ende 17-0 gegen den ETV. Wie ging das Spiel aus?UHC Weißenfels vs. ETV

Damen

Auftakt für die Damen

Für die Damenmannschaft des UHC geht es am kommenden Samstag endlich wieder los. Gespielt wird 13 Uhr in der Westhalle. Der Gegner scheint in diesem Fall etwas speziell. Gegen die Herrenmannschaft aus Heidenau, will sich das Team unter dem neuen finnischen Trainergespann Naumanen/Eskelinen (1. Herrenteam) erstmalig in dieser Saison beweisen.

Einmal in den, aus dem und auf den Pott

Nach 13 1/2 Stunden war sie schon wieder vorbei, die Auswärtsfahrt in den Pott zum Bundesliga-Spiel gegen die Damen der Dümptener Füchse. Unterm Strich gab es dabei 2-mal drei Drittel. Das erste Drittel bestand aus der Hinfahrt inklussive leckerem (wenn auch für manch eine zu scharfem) Salat aus dem Pott.

Frohe Weihnachten

Der UHC Weißenfels bedankt sich bei allen Helfern, Unterstützern, Sponsoren und Zuschauern für ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2018! Wir wünschen frohe Weihnachten, schöne Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2019!