UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Auswärtsspiel in Berlin

berlin vorberichtAm kommenden Samstag geht es für den UHC Weißenfels nach Berlin. In der Bundeshauptstadt ist der Gegner der BAT Berlin.

Wann und wo wird gespielt?
1. FBL: 8. Spieltag
BAT Berlin vs. UHC Weißenfels
Max-Schmeling-Halle Berlin, Samstag, 28. November, 19 Uhr

Wie ging die letzte Begegnung aus?
Im Februar diesen Jahres konnte sich der UHC während der regulären Saison durchsetzen. In Weißenfels gewann die Mannschaft damals mit 13-2.

Was ist zu erwarten?
Während der UHC einen Start nach Maß hinlegte und bisher nach sieben Siegen in sieben Spielen auf Platz eins steht, sind die Berliner mit Platz vier ebenfalls im Soll. Vor allem der Saisonstart war von Berlin stark. Nach einem kleinen Tief konnte man aber an den beiden letzten Wochenenden das Achtelfinale im Pokal erreichen und auch wieder in der Liga siegen.
Gegen die physischen starken Berliner wird es also vor allem darauf ankommen, den Ball schnell laufen und sich nicht auf gefährliche Zweikämpfe einzulassen. Diese werden sehr wichtig werden.
Vermutlich wird auch BAT Berlin zunächst sehr defensiv agieren. Der UHC wird also demensprechend viel Ballbesitz haben und geduldig sein Spiel aufziehen müssen. In der Defensive muss man zusätzlich sehr konzentriert sein und nicht wie gegen den MFBC zu viele Konter gefährlich werden lassen.

Wer wird fehlen?
Vermutlich sind alle Spieler einsatzbereit. Es werden aber die Spieler der zweiten Mannschaft fehlen, da diese ebenfalls spielt.

Ähnliche Artikel

19 02 26 UHC DF NB

Das lief wie am Schnürchen

Letzten Samstag bestritten die UHC Cats eine Partie gegen die Damen der Dümptener Füchse. Hierbei ging es vor allen Dingen darum, das Heimrecht für die Halbfinals der deutschen Meisterschaft zu erkämpfen, was den Damen des UHC gut gelingen sollte.  Bereits im erste Drittel konnten sie einen souveränen Vorsprung durch ein

Sieg in Pokalfight sichert Final4 Ticket

Im Viertelfinale des Floorball Deutschland Pokals ging es am vergangenen Samstag für unsere Herren nach Schriesheim. In einem wahren Pokalfight setze man sich mit 4-2 durch und buchte das Ticket für Berlin. Nach der deutlichen Niederlage gegen Holzbüttgen startete das Team mit leicht veränderter Aufstellung in die Partie: Im ersten

U11 mit vielen Spielen in der Saison

Die U11 konnte sich in diesem Jahr über sehr viele Spiele freuen. Die Mannschaft von Florian Böttcher konnte in der ersten Hälfte der Saison nur wenig Spiele bestreiten, da durch die Corona Pandemie die Jugendlichen schnell ausgesetzt wurden. Die Pause hatte jedoch auch etwas Gutes. Durch ein öffentliches Probetraining konnten