UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Cats beschenken sich selbst zum 4. Advent

Sarah Kleinschmidt und die Cats setzten sich gegen Erlensee durch. (Foto: Wolfgang Racek)

Für unsere Damen ging es am vergangenen Sonntag zum Pokalspiel nach Hessen. Die Cats trafen dort im Pokalachtelfinale auf die Damenmannschaft des TSG Erlensee. 

Es hieß von Anfang wachsam und konzentriert zu sein, denn der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Schnell zeigte sich aber die spielerische Überlegenheit der Cats. In der 3. Minute schoss Julia Bärthel nach Vorlage von Sarah Kleinschmidt die Damen des UHC in Führung. In der 11. Minute erhöhte Pauline Baumgarten nach Vorlage von Vanessa Weikum auf 0:2. Dies bedeutete gleichzeitig den Pausenstand. 

Das zweite Drittel begann mit einem beiderseitigen Schlagabtausch. Mehrfach rettete unsere Torhüterin Sophie Kleinschmidt mit starken Paraden. Es kam jedoch, wie es kommen musste. Die Damen des TSG Erlensee erzielten den Anschlusstreffer zum 1:2. Kaum war das erste Gegentor verdaut, ereilte die Cats der unglückliche Ausgleichstreffer. Die Cats ließen sich jedoch nicht unterkriegen und spielten immer wieder Chancen heraus. Vanessa Weikum erzielte sodann in der 14. Minute des 2. Drittels die erneute Führung für den UHC. Eine kleine Erlösung und zeitgleich ein positiver Abschluss eines typischen holprigen 2. Drittels.

Nach einer gut genutzten Drittelpause meldete sich der UHC wieder zurück. Anne Berbig erhöhte kurz nach Anpfiff auf 2:4 und nur eine Minute später erzielte Vanessa Weikum nach Vorlage von Karla Weser das 2:5. In einem fulminanten Schlussspurt belohnte sich die Mannschaft mit zwei weiteren Toren, 16 Sekunden und 3 Sekunden vor Schluss. Torschützen waren Pauline Baumgarten und Sarah Kleinschmidt. Das Endergebnis lautete 2:7.

Dieser Sieg mit einem dezimierten Kader (11+2) führte die Cats in die nächste Pokalrunde. Hier warten nun auswärts die Damen des SSF Dragons Bonn. 

Zuvor sind unsere Damen jedoch erst einmal am 07.01.2023 auswärts im Ligabetrieb gegen die Red Devils Wernigerode gefordert.

Ähnliche Artikel

18 03 02 UHC RD VB

Die Teufel kommen

Am Samstag kommt es zum Derby des UHC Weißenfels gegen Wernigerode. Auch wenn der UHC elf Punkte Vorsprung auf seinen engsten Verfolger aus dem Harz hat, bietet die Partie ordentlich Brisanz. Wann wird angepfiffen? UHC Weißenfels vs. Red Devils Wernigerode Samstag, 03. März 2018 Sporthalle Weißenfels West, 18 Uhr Wie

final4: Die Cats wollen das Double

Am kommenden Pfingstsonntag und -montag wird es nochmal ernst für die Damen des UHC. Durch den Sieg gegen die SSF Dragons Bonn im Januar qualifizierte man sich für den „Final4“, also den Pokal, welcher dieses Jahr in Döbeln ausgetragen wird.Am Sonntag müssen sich die “ CATS“ im Halbfinale gegen die

01NAUMANEN

Naumanen übernimmt Trainerposten

Harri Naumanen wird in der kommenden Saison das Amt des Spielertrainers übernehmen. Damit tritt er die Nachfolge von Martin Brückner an, der nach vielen erfolgreichen Jahren beim UHC nach Schweden gehen wird. Mit Harri konnte der Wunschkandidat des Vereins gefunden werden und mit seiner Erfahrung sowie seinem Fachwissen wird er

Willkommen zurück in der Bundesliga

Bevor es für die Damen erneut in eine lange Spielpause geht, treffen sie am Samstag auf die einzigen Gegnerinnen aus dem Süden. Die SG Stern München/Sportfreunde Puchheim werden nach ihrer Bundesligapause in neuer Konstellation in Weißenfels auftreten. Wann wird angepfiffen? Floorball Bundesliga, 03. Spieltag UHC Weißenfels vs. SG Stern München/Sportfreunde