UHC Sparkasse Weißenfels e.V.

Krimi in der Bauhausstadt

Zum 4.Advent war die U13 zum letzten Spiel in diesem Jahr in Dessau-Kochstedt gefordert. Es ging wieder aufs Kleinfeld und der Gegner waren die Grizzlys aus der Baumkuchenstadt Salzwedel.


Diesmal fehlten wieder einige Akteure unserer Mannschaft, so dass wir mit 6 Spielern und einem Torhüter den sportlichen Kampf gegen die Grizzlys aufnahmen. Unser Trainer Marian Thomas hatte somit zwei Reihen zur Verfügung. Das Team wurde von Grit Brückner als Co Trainer vervollständigt.


Den besseren Start hatten die Grizzlys, auch begünstigt durch eine frühe Zeitstrafe gegen den UHC. So lag unser Team schnell mit 3:0 hinten. Nachdem sich unsere zwei Reihen gefunden hatten, lief das Spiel immer besser für uns. Der Rückstand wurde durch Jonas H. und Willi in ein 3:4 gedreht. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel. Nach dem Ausgleich der Grizzlys ging es Dank Jonas K. mit einer 4:5 Führung in die Halbzeit. Dann ging das nervenaufreibende Spiel wie im ersten Durchgang sehr spannend weiter. Durch einige gute Paraden unseres Torhüters Pelle blieben wir weiter im Spiel. Die weiteren Führungen von Jonas K. und Jonas H. wurden immer wieder ausgeglichen. Gideon und Clara kämpften mit ihren Partnern unermüdlich weiter und verteilten die Bälle oder verhinderten Torschüsse. Die Erlösung kam kurz vor Schluss als Willi nach schöner Vorarbeit von Erik das entscheidende Tor zum 7:8 traf.

Die verbleibende Zeit drückten wir als Zuschauer ganz fest die Daumen und spornten unsere Kinder nochmal so gut es ging an. Als die Schlusssirene erklang waren alle nur noch erleichtert. Unser Team war geschafft aber sehr glücklich. So ging es dann fröhlich auf den winterlichen Straßen zurück nach Hause. Ein großen Dank den verbliebenen Spielern für den großen Kampf, auch den mitgereisten Angehörigen müssen wir danken, dass sie diesen „Krimi“ ermöglicht haben.

Allen ein schönes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

Mehr Fotos gibt es hier.

Fotos und Text: Thomas Zwingmann

Ähnliche Artikel

Der Kampf um ein drittes Spiel

Nachdem sich die Cats im ersten Finale der Best-of-three-Serie gegen den MFBC Grimma  geschlagen geben mussten, gilt es nun ein drittes und finales Spiel zu erreichen und den Titel der deutschen Meister auch dieses Jahr wieder zu verteidigen.  Zu Anfang des ersten Spiels der Finalserie konnten die UHC-Damen dominieren und

Ergebnisse-vom-Wochenende

Ergebnisse vom Wochenende

Nächster Versuch die regelmäßige Wochenendrückschau wieder zu beleben. Am Wochenende verteidigte die U11 auch ohne die ältesten Spieler, die bei der U13 im Einsatz waren, Platz 1. Dort haben sie Spitzenreiter Leipzig geschlagen und knapp gegen Wernigerode verloren. Die U17 hat nun große Chancen in die Play-offs zu kommen. Und

06 11 19 UHC ETV

Holpriger Start mit glücklichem Ende.

Letzten Samstag mussten sich die UHC Cats in einem Heimspiel gegen die Gäste aus Hamburg beweisen, was am Ende gelang, aber auf keinen Fall von Anfang an klar war.   Wie ging das Spiel aus? FBL, 4. Spieltag UHC Weißenfels v.s ETV Lady Piranhhas Hamburg 5-4 (1-3, 3-0, 2-1)  

Chronik

Hier erfahren Sie die wichtigsten Dinge seit der Gründung des UHC Sparkasse Weißenfels! Zusätzlich finden Sie hier die Kurzchronik als pdf-Download  {slider 1991 – 1999|scroll|closed} 1991 NovemberAuf einem Sportfest zur Integration von Ausländern stellt C.-A. Ahlqvist in der Sporthalle West in Weißenfels das insbesondere in Schweden populäre Unihockeyspiel vor. Die